Welcher Doctor hat den besten Kleidungsgeschmack

  • Vorallem die ersten beiden Doctoren mit ihrer fiesen Kombination aus Schwarz und Weiss.
    (Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen.) ;)

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Der 11. Doktor rennt wie ein verstaubter Hochschullehrer rum. Da kann er noch so oft sagen, dass bow ties cool sind ;)

    Womit er recht hat.




    Das sieht doch sehr nach einem nachcolorierten Schwarz-Weiß-Foto aus! ;)
    Gruß
    Roland

    Eben. Das kann jeder einfärben, wie er lustig ist, z. B. so:


    Original:



    Das ist ein Szenenfoto aus Marco Polo in Originalfarbe:

  • Also ich mag die Kombi Anzug und Chucks des zehnten Doctors! Meine Stimme bekommt aber der elfte Doctor, da gefällt mir wirklich jedes Outfit!
    Schade das der zwölfte Doctor in der neunten Staffel diese grausigen karierten Hosen und Glitzerpullover trägt, seinen Anzug aus Heaven Sent hingegen liebe ich!

  • Danke Nikioko, dass Du nochmal ausführlich meinen Gag erklärt hast. Das hätte sonst wirklich bei allen hier nachhaltig für Verwirrung und Desinformation führen können.

    Bitte. Hielt ich für notwendig, da es Leute geben dürfte, die das tatsächlich glauben.

  • Platz 1......wie ich sehe liegt der 10 Doctor hier, aktuell, vorne.
    Was mich sehr freut. Für mich ist das der beste Kleidungsstil. Der Anzug passt zu Ten wie Arsch auf Eimer. Da Ten aber (zu seinen Zeiten) äußerlich ein "junger Mann" war, lockern die Schuhe das Gesamtbild aber wieder ab. Gerade das Unpassende hat hier gepasst.

    Dem kann ich mich anschließen. Obwohl ich die Chucks nie als unpassend empfunden hatte. Turnschuhe zum Anzug sind doch seit den 1980en "in".


    Hier attestiert tatsächlich jemand dem 6. Doctor den besten Kleidungsgeschmack? How shocking!

    Ich war das zwar nicht. Und ich finde die grelle Kombi die er trug nicht wirklich schön. Mr gefiel daran aber, dass er seinen persönlichen Stil hatte und zu diesem stand, egal was andere darüber dachten

  • Dem kann ich mich anschließen. Obwohl ich die Chucks nie als unpassend empfunden hatte. Turnschuhe zum Anzug sind doch seit den 1980en "in".

    Und bei wem soll das "in" sein? Bei den meisten Menschen, bei Modedesignern, Stilberatern, im Knigge etc. ist es einfach ein modischer Fehlgriff, den man tunlichst vermeiden sollte. Die gesellschaftliche Akzeptanz dürfte sich nämlich im Rahmen halten. Man zieht ja auch keine Lackschuhe zum Trainingsanzug an. Oder Krawatte zum Frack.

  • Und bei wem soll das "in" sein? Bei den meisten Menschen, bei Modedesignern, Stilberatern, im Knigge etc. ist es einfach ein modischer Fehlgriff, den man tunlichst vermeiden sollte. Die gesellschaftliche Akzeptanz dürfte sich nämlich im Rahmen halten. Man zieht ja auch keine Lackschuhe zum Trainingsanzug an. Oder Krawatte zum Frack.

    Man muss dazu ja auch sagen, dass im Fernsehen einiges funktioniert, was im echten Leben etwas merkwürdig wäre. Zum Beispiel wäre man sicherlich die halbe Zeit "Overdressed". Zum anderen tragen in vielen Arztserien weibliche Ärzte oder Krankenschwestern hohe Schuhe, was in einem echten Krankenhaus wohl eher weniger passieren wird, weil da eher "funktionskleidung" getragen wird und die Ärztin würde dann sicher einige Blicke ernten, wenn sie das tun würde. Also in echt würde man vermutlich eher keine Chucks zu Nadelstreifenanzug kombinieren, aber TV machts möglich.


    Zum anderen ist das einfach genauso zusammengestückelt wie Tennants Darstellung des Doktors. Das Outfit weiß nicht was es will, Anzug, Trenchcoat oder Chucks, und Tennants Doktor weiß auch nicht so wirklich wie er sein soll. Von demher kann man dem Outfit tatsächlich attestieren dass es den ""Charakter"" des Doktors ganz gut nach außen trägt.


    Von Stilbewusstsein würde ich bei der Kombination dennoch nicht sprechen, weswegen er auch keinen Punkt dafür bekommen hat von mir. Aber ich finde Gemüse am Kragen fast noch ein bisschen schlimmer um ehrlich zu sein. :)
    Und ich finde, Tennant trägt den Anzug mit einer gewissen Lässigkeit, weshalb man bei den Nadelstreifen ein Auge zudrücken kann.

    "Somewhere there's danger, somewhere there's injustice and somewhere else the tea is getting cold. Come on, Ace, we've got work to do.” - 7thdoc


    2nddoc11thdoc7thdoc2_1Doc3rddoc9thdocWardoc4thdoc5thdoc1stdoc6thdoc10thdoc


  • Der 11. Doktor rennt wie ein verstaubter Hochschullehrer rum. Da kann er noch so oft sagen, dass bow ties cool sind ;)


    Also, als einer, der vier Jahre an einer Universität arbeitete. Ich habe solch einen Kleidung nicht einmal gesehen an einem Professor.

  • Zum anderen tragen in vielen Arztserien weibliche Ärzte oder Krankenschwestern hohe Schuhe, was in einem echten Krankenhaus wohl eher weniger passieren wird, weil da eher "funktionskleidung" getragen wird und die Ärztin würde dann sicher einige Blicke ernten, wenn sie das tun würde.

    Das hat nichts mit Blicken, sondern mit Arbeitsschutz zu tun. Bei der Arbeit ist trittsicheres Schuhwerk zu tragen, ganz einfach.

  • Ich finde den Anzug des 12. Doktors einfach mal edelsten wärend die anderen mit Turnschuhen um die Welt kutschieren. Er kommt mir an seriösten vor

    Seriös?
    Mit diesem komischen Glitzerpulli? Oder dem löchrigen? Oder den Kapuzenjackenteilen?


    Das hat nichts mit Blicken, sondern mit Arbeitsschutz zu tun. Bei der Arbeit ist trittsicheres Schuhwerk zu tragen, ganz einfach.

    Das hat nichts mit Blicken, sondern mit Arbeitsschutz zu tun. Bei der Arbeit ist trittsicheres Schuhwerk zu tragen, ganz einfach.

    Naja das und der Tatsache, dass Hohe Schuhe wohl auch einfach unbequem sind

  • Ich finde den Anzug des 12. Doktors einfach mal edelsten wärend die anderen mit Turnschuhen um die Welt kutschieren. Er kommt mir an seriösten vor


    Wer kann sich nicht an die Turnschuhe bei Troughton und Pertwee erinnern?