Doctor Who Hörbücher bei Lübbe auf Deutsch.

  • Freu mich darauf, aber hier hätte sich doch eher Bernd Vollbrecht als "Vorleser" angeboten :/


    Schade das man die Chance nicht ergriffen hat wie Audible bei Michael Schwarzmaier...

  • Vermute ich auch. Aber manchmal klappt so was halt nicht, wie gewünscht. Ist ja nicht, als würde Vollbrecht zu Hause sitzen und Däumchen drehen ... und ewig wollte man bei Lübbe sicher nicht warten, bis das in seinen Terminkalender passt ... zumal die Hörbücher auf Englisch ja auch reichlich random von 4 verschiedenen Sprechern gelesen werden, die mit den Geschichten gar nichts zu tun haben. Ist ja nicht, als wären das Hörspiele, die im Original von Capaldi gesprochen wurden ... dann hätte man zwingend Vollbrecht gebraucht, aber hier bei den Hörbüchern ... ging vermutlich nicht anders.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • ggg ... na danke für diese Vorstellung ... wobei ... im Original erzählen ja auch völlig ohne Zusammenhang nun z.B. Kate Stewart, Ohila, Odin ... sonderlich Sinn macht die Sprecherwahl da scheinbar auch nicht.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Also ich freue mich sehr auf die Hörbücher, zumal sie diesmal wirklich für mich ein Kaufgrund wären, da ich sie nicht auf englisch irgendwo rumzustehen habe.
    Ich glaube was den Sprecher angeht sind viele einfach von Audible verwöhnt, die sich natürlich ein Idealcasting leisten konnten.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Nur Hörspiele ... oder auch Hörbücher? Und WO geschrieben?

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Ich hab nachgefragt und eine Antwort erhalten. Hörbücher wird es wohl noch welche geben, aber die Hörspiele haben sich offenbar nicht gelohnt. Sehr schade - weil sie sehr gut gemacht waren ...

  • Ich hab nachgefragt und eine Antwort erhalten. Hörbücher wird es wohl noch welche geben, aber die Hörspiele haben sich offenbar nicht gelohnt. Sehr schade - weil sie sehr gut gemacht waren ...

    Tja - die in der Produktion viel teureren Hörspiele hatten ja leider von Anfang an den überraschend großen Klotz am Bein, dass man einen neuen Sprecher für den zehnten Doktor suchen musste ... wieso das für viele so ein Problem war, ist mir zwar ein Rätsel - aber was anderes fällt mir nicht ein, woran das nun gelegen haben mag. Stimmt, wirklich schade.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Da hat sich das "wir casten jemanden, der den Schauspieler mal gesprochen hat, statt jemanden, welcher der bekannten Stimme ähnlich klingt" halt sehr gerecht. Würde ich es nicht so schade finden, da ich die Hörspiele von Sprecherleistung und der Produktion her gut gemacht fand (und das dann auch alle möglichen weiteren Doktoren, inkl meinem Wunsch von 8. Doktor und Charlie auf Deutsch, begraben hat), würde ich ja vor "ich habs euch ja gesagt"-Schadenfreue lachen. Aber ich finde es tatsächlich viel zu schade...



  • Es geht weiter. Ich war ansich davon überzeugt, dass Lübbe hier nicht weiter macht, da bereits Doctor Who und die Krikkit-Krieger nicht mehr als Retail auf CD erschien. Leider werden es wohl verschiedene Sprecher sein und ich muss zugeben, ich bin sehr pingelig, was die Sprecher in Hör-/spielen/bücher.

    Wie? "Verschiedene"? Bei den 6 Titeln, bei denen es geht, liest "Donna" die Hörbücher (also, ihre Sprecherin Kordula Leisse aus den TV-Folgen) - was will man mehr?


    Und bei der einen Story, wo das nicht geht, weil die aus Ich-Perspektive des 10. Doktors erzählt wird, ist zwangsläufig eine andere Lösung nötig. Diesmal konnte man Norman Matt für das Projekt gewinnen und den Stimmproben bei Synchronkartei nach zu urteilen, ist seine Stimmlage gar nicht mal so weit von Philip Brammer entfernt. Wenn nun die Regie stimmt (und das liegt ja nun in Lübbes Hand) dann kann das durchaus was werden. :)

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • so sehr ich deutsche Veröffentlichungen von Doktor WHO begrüße und auch weitestgehend unterstütze, so kann ich mit Hörbüchern nicht ganz warm werden ....

    Ich bevorzuge da eher ein komplettes Hörspiel. Schade dass außer den sechs (?) Hörspielen keine weiteren produziert werden. Klar dass das Ganze eine finanzielle Frage ist und Hörbücher ein bisschen günstiger bei der Erstellung sind. Aber bei nur einer Erzähler Stimme verliere ich irgendwann das Interesse und infolgedessen auch die Konzentration ....

    Meckern auf hohem Niveau? :saint:


    Trotzdem schön zu sehen dass noch neue Veröffentlichungen heraus kommen

    :thumbup:

    ........noch.......