BiFi 080 - Time Works

  • Wie fandest Du diese Folge? 0

    1. Super (0) 0%
    2. Gut (0) 0%
    3. Durchschnitt (0) 0%
    4. Ausreichend (0) 0%
    5. Schlecht (0) 0%


    Buch:
    Steve Lyons


    Regie:
    Edward Salt


    Inhalt:


    “You want to know about the Time Keepers?"


    “We work in their shadow, every tick and tock of our lives. We hear them in the workings of the Great Clock. We work hard, turn our hands – but we all wind down in time, and that is when they come for us: when our time is up.”


    The TARDIS lands in between times, in a time where this is no time. A time in which nothing can possibly be. But something is…


    The Doctor, Charley and C’rizz are rats in the wheelwork, a threat to the schedule of a world where timing is everything. And the seconds are counting down to a fateful future that has already happened. Unless they can beat the clock.



    Sprecher
    The Doctor - Paul McGann
    Charley Pollard - India Fisher
    C'rizz - Conrad Westmaas
    Kestorian - Ronald Pickup
    The Figurehead - Tracey Childs
    Vannet - Beth Vyse
    Zanith - Adrian Schiller
    Collis - Philip Edgerley
    Revnon - Merryn Owen


    Erschienen März 2006


    Meine Meinung:
    Oh nein! Die TARDIS landet schon wieder an einem Ort an dem angeblich keine Zeit existiert. Hatten wir das nicht schon mal während des Divergent Arcs? Das hat da ja, sagen wir es mal freundlich, nur so semi funktioniert. Kann das denn gut gehen?
    Es kann. Time Works macht so vieles richtig, was beim Divergent Arc falsch gelaufen ist. Anders als dort, hat man hier tatsächlich das Gefühl, dass die Figuren in dieser Welt keine Ahnung haben, was Zeit eigentlich wirklich ist, auch wenn man auch hier die Logik hinter der ganzen Sache besser nicht all zu sehr hinterfragen sollte.
    Time Works war für mich keinen Moment langweilig und zählt definitiv zu den besseren McGann Hörspielen und entschädigt damit fast für solche Gurken wie The Next Life oder Terror Firma. Nicht ganz das Format eines Klassikers wie Chimes of Midnight, aber trotzdem ein glattes "Super" in meinen Ohren.