Classic Who Staffeln auf Blu-Ray (UK)

    • Destiny of the Daleks: interessante Ansätze und eine großartige neue Romana, aber faul ausgearbeitet und vom Design her sehr idiosynkratisch umgesetzt; das Lampshading mit einem Dalek und eine hohe Schacht ist ein krasses Eigentor und zeigt leider auf, wie selbstgefällig die Produktion geworden war.
    • City Of Death: außer der Scaroth-Maske die vorzeige-Folge überhaupt; enkapsuliert alles, was die Charme und der Witz von Doctor Who ausmachen und hatte auch die größte Zuschauer-Zahlen aller Zeiten (bei ITV wurde gestreikt, d. h. der einzige Konkurrenz war BBC2).
    • The Creature From The Pit: eine interessante Idee, die an der überdrehten und Studio-gebundenen Produktion leidet.
    • Nightmare Of Eden: wie immer bei Bob Baker eine Fülle an Ideen, die die damaligen Möglichkeiten einfach überstrapazierten; das dem Drogenschmuggel zugrundeliegende Konzept ist großartig, wird aber durch einige ungehemmte schauspielerische Entscheidungen und einem außer Rand und Band gewordenen Tom Baker zunichte gemacht. Diese war die erste Folge Doctor Who, die ich jemals gesehen habe – zufällig bei meinen Großeltern, weil sie nach Grandstand den Fernseher einfach angelassen hatten.
    • The Horns Of Nimon: eine wahnwitzige Idee, die durch einerseits unkontrolliertes Overacting und andererseits unterirdisch hölzerne Schauspielerei, so wie billige Kulissen und Kostüme, auf der ganzen Reihe (außer Lalla Ward) scheitert; die Folge, die alle anti-Doctor Who Klischees erfüllt und woran man merkt, dass das Geld so wie die Luft aus waren.
    • Shada: der Name ist Programm – dafür, dass diese Folge damals nicht gesendet werden konnte, gibt es nur ein Wort: Schade.

    Season 17 beinhaltet alles, was Doctor Who großartig macht, aber auch alles, was Doctor Who lächerlich macht

  • Da Kann man sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Der einzigen Doctor der alten Staffeln, der auch entsprechend so rüberkam war meines Erachtens Sylvester McCoy. Das aber auch erst in der letzten Staffel. Vorher waren die Doctoren doch meist nur ein Mitglied eine Reisetruppe. Hätten sie gefehlt, wäre das wahrscheinlich gar nicht weiter aufgefallen.

    Ich habe mir alle bisher kaufbaren Veröffentlichungen der alten Staffeln gekauft. Aber nicht wegen der tollen Episoden.........manche davon waren ja unfreiwillig recht lustig......sondern wegen den interessanten Hintergrund Berichten.

    Die Begeisterung für diese alten Dinger vermag ich nicht so recht nachzuvollziehen. Aber, wie schon geschrieben, über Geschmack kann man nicht streiten. Für mich fängt DW mit Rose und Chris Eccelston an. Seither bin ich DW süchtig. Da waren Höhen und Tiefen, aber immer die unvergleichliche Magie der Serie. Tja, bis zum zum Unglück Namens Chibnall. Die Witthaker hat mir ganz gut gefallen, aber die Episode...die Episoden.....seufz......eine schlimmer als die andere. Da ich ein Sammler bin, werde ich mir auch den Rest schrecklichen Zwischenstücks kaufen. Ob ich mirs ansehe....vielleicht wenn mir sehr langweilig ist. Mal sehen......

  • Da Kann man sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Der einzigen Doctor der alten Staffeln, der auch entsprechend so rüberkam war meines Erachtens Sylvester McCoy. Das aber auch erst in der letzten Staffel. Vorher waren die Doctoren doch meist nur ein Mitglied eine Reisetruppe. Hätten sie gefehlt, wäre das wahrscheinlich gar nicht weiter aufgefallen.

    Äh, ich weiß ja nicht, welche Staffeln du so hast, aber hast du dir die Folgen auch mal angesehen? Bei Hartnell mag das ja noch der Fall sein, und Davison wirkt auch ziemlich blass, aber gerade Pertwee und Tom Baker haben die Situation unter Kontrolle. Troughton ist noch nicht so allwissend über das Universum wie seine Nachfolger, aber er hat schon einen Riecher.

    Ich habe mir alle bisher kaufbaren Veröffentlichungen der alten Staffeln gekauft. Aber nicht wegen der tollen Episoden.........manche davon waren ja unfreiwillig recht lustig......

    Manche. Vielleicht. Aber die werden auch nicht als die Highlights der Serie gesehen. Obwohl, bei unserem Freund Nimon vielleicht schon. Aber auf jeden Fall waren damals die Daleks, Sontaraner oder Cybermen nicht so lächerlich, wie sie heute dargestellt werden, sondern ernsthafte Gegner.

    Die Begeisterung für diese alten Dinger vermag ich nicht so recht nachzuvollziehen. Aber, wie schon geschrieben, über Geschmack kann man nicht streiten. Für mich fängt DW mit Rose und Chris Eccelston an.

    Vielleicht, weil es bei den "alten Dingern" noch um gutes Storytelling und Charakterentwicklung ging? Und nicht wie heute um das Durchgehechte durch die Folgen, bei denen viel zu wenig Zeit vorhanden ist, als dass die Nebenfiguren einen bleibenden Eindruck hinterlassen könnten. Technisch können sie mit heutigen Folgen sicher nocht mithalten. Storytechnisch sind sie den heutigen Folgen meilenweit überlegen, vor allem die Folgen aus den 70ern. Schau die einfach mal Folgen wie Pyramids of Mars oder Seeds of Doom an. Da können heutige Geschichten nicht mithalten.

  • Tja, heute kam Galaxy 4 bei mir an und es ist die zweite Sendung in Folge von Amazon England, die beschädigt ist :(

    Och nöööööö - mein Beileid. Das ist mies.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Galaxy 4 ist heute auch bei mir angekommen. Zum Glück unbeschädigt und mit dem erhofften Wendecover mit "gutem" Logo.

    Ebenfalls eingetroffen mit der gleichen elektrischen Amazone ist die Flucht aus dem E-Space #1236.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam

  • Tja, heute kam Galaxy 4 bei mir an und es ist die zweite Sendung in Folge von Amazon England, die beschädigt ist :(

    Immerhin kam deine an. Ich habe kurz auf die Amazon Seite geschaut während ich auf den Boten gewartet habe und zufällig diesen Vermerk entdeckt:

    Leider ist beim Versand ein Problem aufgetreten und wir mussten Ihre Lieferung stornieren. Das Paket wird zurückgesendet. Sobald es eingetroffen ist, erhalten Sie von uns innerhalb von 5 bis 7 Werktagen eine Erstattung. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

    Ich mein, das ist mir im Prinzip lieber als wenn ich mit dem Ding selbst wieder zur Post rennen muss. Aber warum man hier in 7 Tagen eine Erstattung kriegt, anstatt dass sofort eine Ersatzkopie versendet wird, wenn der unternehmenseigene Versanddienstleister Mist baut ist mir schleierhaft. Ganz zu schweigen davon, dass "Was auch immer" offensichtlich gestern passiert ist und ich zum aktuellen Stand keine Benachrichtigung per Mail oder ähnliches erhalten habe.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Immerhin kam deine an. Ich habe kurz auf die Amazon Seite geschaut während ich auf den Boten gewartet habe und zufällig diesen Vermerk entdeckt:

    Leider ist beim Versand ein Problem aufgetreten und wir mussten Ihre Lieferung stornieren. Das Paket wird zurückgesendet. Sobald es eingetroffen ist, erhalten Sie von uns innerhalb von 5 bis 7 Werktagen eine Erstattung. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

    Ich mein, das ist mir im Prinzip lieber als wenn ich mit dem Ding selbst wieder zur Post rennen muss. Aber warum man hier in 7 Tagen eine Erstattung kriegt, anstatt dass sofort eine Ersatzkopie versendet wird, wenn der unternehmenseigene Versanddienstleister Mist baut ist mir schleierhaft. Ganz zu schweigen davon, dass "Was auch immer" offensichtlich gestern passiert ist und ich zum aktuellen Stand keine Benachrichtigung per Mail oder ähnliches erhalten habe.

    Steelbook oder normale Version?

  • Normale, für das Steelbook fand ich Galaxy 4 zu langweilig.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Normale DVD-Version von Galaxy 4 kam vor ein paar Tagen an und vorgestern die Bluray-Box von Evil of the Daleks. Es hat zwar ganz schön gedauert, aber alles heil. Ich habe bei anderen Anbietern im Marketplace bestellt, um die alberne Volljährigkeitsregel zu umgehen. Bei mir im Haus gibt es keine minderjährigen Bewohner, aber das interessiert die ja nicht. Obwohl... die Katzen sind alle noch keine 18 jahre alt :/

    "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)