‘Star Wars: Episode IX’ Casts Matt Smith in Key Role

  • Matt Smith ist, wie die Variety unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, zum Cast von STAR WARS - Episode IX dazugestoßen.
    Welche Rolle er im Abschluss der Sequel-Trilogie einnimmt, dazu gibt es bisher keine Informationen.


    Die Dreharbeiten zu Episode IX haben am 1. August unter der Regie von J. J. Abrams begonnen.
    Der Film soll am 19. Dezember 2019 in Deutschland in die Kinos kommen.


    siehe auch: https://variety.com/2018/film/…ix-matt-smith-1202886507/

    "Well then, no time to lose. I'm the Doctor. Do everything I tell you, don't ask stupid questions, and don't wander off."

  • Er spielt Kylo Rens geheimen Zwillingsbruder - Dan Organa.

    Schon wieder ein Zwilling?
    Spätestens seit Adoy vom Planeten Günther glaube ich nichts mehr was irgendetwas mit Zwillingen zu tun hat.


    Ich zitiere mal die damailige Cinema:
    "Nein" sagt Yoda, "da ist noch ein anderer." Um diesen "anderen" geht es. … Aber wer ist dieser Jedi? Sicher ist, dass keine bereits bekannte Figur sich als heimlicher Jedi-Ritter entpuppen wird. Er wird vielmehr von dem Planeten Günter, auf dem Han Solo eingeschmolzen liegt, kommen, und zwar so: Yoda stammt aus einem alten Geschlecht, das folgende Eigenschaften hat: Eine Person kommt nur paarweise ins Leben. Neben Yoda entstand also eine Art Bruder, in vorexistentiellem Dämmerschlaf in einer eiähnlichen Schutzhülle, genannt "Ovoid". Yoda hatte dieses leuchtend orange "Ei" auf dem Planten Günter deponiert, dort schien es sicher vor den Feinden Yodas. … Seinem Naturgesetz folgend ist nun die Zeit für den Yoda-Bruder gekommen. Lichtjahre entfernt von (Yodas) Beerdigungsstätte bricht seine Schale auf und heraus kommt "Adoy", eine großartige Fantasiegestalt: Helles Purpur, geflügelt, groß und mit einem Lachen, das die schneebedeckten Täler des Planeten erschüttert. … (Adoy) führt sie in die düsteren Gewölbe, in denen Han Solo in den Metallblock eingeschmolzen liegt. Sie befreien ihn und mit ihm noch viele weitere Gefangene, so dass sich eine Armee bildet im Kampf gegen das Böse…"


    Und nein das war damals kein Scherz der Cinemaredaktion, die wurden von Lucas verladen, weil sie wie einige andere den Inhalt der vorigen Filme im Magazin gespoilert haben. Das legendäre Cinemaheft mit dem Originalartikel habe ich noch.


    Vielleicht gibt er ja den abtrünnigen Timesith, der zusammen mit Rey Ani zeugt und in einer Nacht und Nebelzeitreise mit
    seinem DeLorean lookalike Zeitschiff Shmi zum austragen reinbeamt.

  • So viel zu Matt Smith bei Big Finish in nächster Zeit.


    Er übernimmt bestimmt Carrie Fishers Part. Wenn der Doctor eine Frau werden kann... ;)

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Ganz ehrlich: Die Reaktion der Episode VIII hassenden Arschlochfans wäre es wert! :D

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Angbelich soll Matt Smith ja der eigentliche Bösewicht im Film gewesen sein. Es ist ja schon interessant, dass er bis März 2019 in der Cast-Liste stand, dann auf einmal runtergenommen wurde, der BBC in einem Interview sagte, dass er nicht mehr im Film sei, all dies nachdem der Film eigentlich schon fertig war und nur noch die typischen Nachdreharbeiten anstanden, und auf einmal wird Ian McDiarmids Rückkehr als Imperator angekündigt. Wenn man Aussagen vom August letzten Jahres von Kevin Smith, der damals am Set war - obwohl laut Disney ja gar keine Dreharbeiten im Sommer offiziell stattfanden - wurde ja auch ein komplett neues Ende gedreht. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass Abrams ursprünglich nichts mit Palpatine als Hauptbösewicht geplant hatte, dann aber entweder von Disney oder Lucasfilm dazu gezwungen wurde, ihn zurückzubringen, wegen Fanservice und so. Und viele andere haben ja auch schon darauf hingewiesen, dass das Finale in TRoS doch sehr dem in Avengers: Endgame ähnelt, weshalb ich inzwischen glaube, dass Abrams dieses einfach kopiert hat, weil er keinen Bock hatte, ein ganz neues Finale innerhalb weniger Wochen selbst zu schreiben.

  • Und viele andere haben ja auch schon darauf hingewiesen, dass das Finale in TRoS doch sehr dem in Avengers: Endgame ähnelt

    Ups, ich dachte er hätte Star Trek VIII kopiert.

    Die Borg-Queen hängt am Kran von der Decke und haucht "Ich bin alle Borg"

    => Der Imperator hängt am Kran von der Decke und knödelt "Ich bin alle Sith"

    => Helmut hängt vor dem Fernseher rum (Eintrittsgeld fürs Kino war das nicht wert) und stöhnt "Ich bin gelangweilt"


    heraus kommt "Adoy", eine großartige Fantasiegestalt: Helles Purpur, geflügelt,

    Ach du Schreck diesen Thread hatte ich damals ja völlig überlesen. Adoy, der Purpurdrache, das Cinema-Heft hatte ich damals auch. Wenn ich mich richtig erinnere, war sogar ein Bild von Adoy dabei, das aber irgendwie wie einer der Gamorrer in Jabbas Palast aussah. War ein Schenkelklopfer damals, wie Lucas die verladen hat.

    Aber grundsätzlich nichts gegen Zwillinge, schließlich hatten im richtigen Star Wars Han und Leia drei Kinder von denen die ersten beiden Zwillinge waren.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Helmut mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Die Borg-Queen hängt am Kran von der Decke und haucht "Ich bin alle Borg"

    => Der Imperator hängt am Kran von der Decke und knödelt "Ich bin alle Sith"

    Die Verbindung habe ich bisher gar nicht gemacht - und viele andere auch nicht. Passt zwar was dieses Zitat angeht, aber diese Symmetrie mit Rey, die dann "ich bin alle Jedi" antwortet (oder so), hat dann doch vielleicht eher was von "I am inevitable" von Thanos und Tonys Antwort darauf, "I am Iron Man". Hinzukommt ja noch das in dem Moment, wo alles vor dem Aussteht aus dem Nichts eine große Armee der Helden kommt. In TRoS eben die "Flotte", die Lando zusammengetrommelt hat, und in Endgame die vorher zu Staub zerfallenden Helden, die Doctor Strange und die anderen Zauberer durch die Portale dahin transportiert haben.

  • Angeblich gibts 4 verschiedene Versionen bzw Schnittfassungen.

    Die erste gedrehte Version, die sich inhaltlich stark vom jetzigen unterscheidet (was zu Matt Smith und anderen Aussagen passt)
    Die zweite Version mit Palpatine in einer langen Schnittfassung (#JJCut)
    Die Kinoversion mit stark verkürzter Fassung (#KennedyCut)
    Eine von Lucas geschriebene Version mit anderem Ende


    All diese Sachen sollen fertig produziert gewesen sein, aber Kennedy hatte die Entscheidungsmacht, welche Version es letztlich wird - und das wurde die von ihr persönlich aufgetragene Fassung.


    Wie gesagt, angeblich. Aber einige Indizien sprechen zumindest dafür, dass es teilweise stimmt.

  • Eine von Lucas geschriebene Version mit anderem Ende

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Lucas hat ja Skripte für die Episoden 7-9 mitverkauft, die wurden dann aber von Kennedy entsorgt. Also glaub ich nicht daß man die am Ende wieder ausgebuddelt hat, da würde ja spätestens nach 8 jeder Zusammenhang fehlen.

    Die Langfassung mit Palpatine gibts dann in ein paar Monaten als überteuerten Extended Cut, die Fans werden es zahlen.

    Wenn es wirklich eine halbwegs fertige Smith Version gibt, dann gibts wieder ein paar Monate später eine Kinoversion mit neuen Deleted Scenes mit Smith, gefolgt vom Extended Cut in neuen Boxen mit den neuen Szenen wieder ein paar Monate später, die Fans werden es zahlen.

    Zwei Jahre später kommt dann eine Ultimate Edition - streng limitiert natürlich - in einer Blechdose mit dem Smith Cut, die Fans werden sich darum schlagen, es zahlen zu dürfen.

    Wenn die alle abverkauft sind folgt wieder etwas später eine Pappschachtel mit genau dem gleichen Film unlimitiert.

    Irgendwann gibts dann nach UHD die nächste Norm und der Tanz geht von vorne los.

    Star Wars ist die Lizenz zum Gelddrucken. Muß kein Star Wars drin sein, langt wenns draufsteht.


    Wen spielt Matt Smith eigentlich? Darth Drunken Giraffe? Yana, den Purpurdoktor?


    In TRoS eben die "Flotte", die Lando zusammengetrommelt hat, und in Endgame die vorher zu Staub zerfallenden Helden, die Doctor Strange und die anderen Zauberer durch die Portale dahin transportiert haben.

    Wohl wahr, aber dieses "die Kavallerie kommt immer im letzten Moment" wird doch immer genutzt, wenn der Drehbuchautor sich in eine Ecke geschrieben hat aus der er ohne irgendein Wunder nicht mehr rauskommt. Vom Karl-May-Film bis Marvel, von Star Wars IV bis Die Zwei Türme.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Helmut mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Nein, Lucas hat seine Storyideen mitverkauft - aber das, was gedreht wurde, ist ein Skript, welches er für die Nachdrehs anfertigte. Man kam auf ihn zu und hat ihn gefragt, ob er drüber lesen könnte und er hat den kompletten dritten Akt umgeschrieben, inkl einer neuen Figur, die am Ende mit zu Sieg führen sollte. Also wiegesagt, angeblich (diese Gerüchte gabs schon vor Kinostart).


    Dass es weitere Veröffentlichungen geben wird, bezweifle ich. Das würde Kennedy nur die Blöße geben, sich für die falsche Fassung entschieden zu haben.


    Damalige Gerüchte waren ja, dass Smith einen jungen Palpatine spielen sollte...

  • Das kann ich mir nicht vorstellen. Lucas hat ja Skripte für die Episoden 7-9 mitverkauft, die wurden dann aber von Kennedy entsorgt. Also glaub ich nicht daß man die am Ende wieder ausgebuddelt hat, da würde ja spätestens nach 8 jeder Zusammenhang fehlen.

    Darüber gibt es unterschiedliche Aussagen. Zum einen das, was André geschrieben hat. Zum anderen gab es Gerüchte, dass Abrams sich mit Lucas hingesetzt hat und etwas erarbeitet hat. Wobei es eine weitere Variante von diesem Gerücht gibt, die sich darauf bezieht, dass die ursprüngliche Fassung mit Smith wohl auf einer Storyidee, die von Abrams und Lucas zusammen ausgearbeitet wurde, basiert.

    Wen spielt Matt Smith eigentlich? Darth Drunken Giraffe? Yana, den Purpurdoktor?

    Und hier scheiden sich auch wieder die Geister bzw. Gerüchte. Ich habe nämlich gelesen, dass er angeblich den Sohn aus einem Dreiteiler in der Clone Wars Serie spielen sollte, der in dieser die dunkle Seite der Macht verkörperte.

    1. 4thdoc 2. 11thdoc 3. 2nddoc 4. 1stdoc 5. 8thdoc 6. 9thdoc 7. 12thdoc 8. 6thdoc 9. 3rddoc 10. 7thdoc 11. 5thdoc 12. Wardoc 13. 10thdoc

    Einmal editiert, zuletzt von Mario ()

  • Wobei es eine weitere Variante von diesem Gerücht gibt, die sich darauf bezieht, dass die ursprüngliche Fassung mit Smith wohl auf einer Storyidee, die von Abrams und Lucas zusammen ausgearbeitet wurde.

    Das ist nun wirklich interessant, das wußte ich nicht. Ich hätte nicht gedacht, daß Lucas sich zu sowas überreden läßt, nachdem er mitansehen mußte, was aus seinem Nachlaß wurde. Das Geld hat er ja sicher nicht gebraucht. Vielleicht wollte er einfach ein wenig Schadensbegrenzung betreiben.


    Andererseits war LucasArts schon immer gut im Streuen von FakeNews. Womöglich wollte man mit dem Gerücht Lucas hätte mit dem Film zu tun vergraulte Fans zurück ins Kino locken. Schaun wir mal wie viele Special Editions, Directors Cuts, Limited Boxsets und Zeugs wir in den nächsten Jahren kriegen. Von Bladerunner lernen heißt vervielfachen lernen.

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam

  • Nun ja, die Gerüchte kamen eher in dem Umfeld herauf, dass Kennedy wohl unbedingt deswegen ein anderes Ende, wenn nicht gar fast komplett anderen Film, haben wollte, weil Lucas beteiligt gewesen sei. Wie gesagt, sind aber nur Gerüchte, und dieser Fitzel stammt aus einer sehr anti-Kennedy gesinnten Ecke, diese Leute tun zumeist so als wäre sie Satan höchstpersönlich, also mit Vorsicht genießen.