Rückkehr der Sontaraner

  • Wie stellt man Klonkrieger am besten dar? :D
    Und die Größe... Vielleicht wurde er für spezielle Einsätze in Lüftungsschächten gezüchtet? ;)
    Und was die Dame ganz links betrifft: Super, ich freu mich auf sie.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Also wirklich böse und als bedrohlicher Krieger sehen sie nicht aus da fand ich die Judoon optisch bedrohlicher mal schauen wie Sontaraner dann von der Story her rüber kommen.


    Ich gehöre glaub ich aber zu der Sorte die sich auf die Rückehr von Donna Noble freuen, aber wer mich am meisten auf dem Bildstört ist Martha Jones wäre ja echt froh gewesen wenn sie nach der staffel ganz verschwunden wäre.

  • Nee, auf Martha freu ich mich auch.
    Bin gespannt, wie sie sich weiterentwickelt.

    "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game


    "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
    — Alan Moore (V for Vendetta)

  • Erst war ich ob der Größe der Sontaraner auch etwas geschockt, aber dann habe ich auf Wikipedia nachgelesen, dass es sich bei ihnen wirklich um zu kurz geratene Trolle handelt.


    Und was die Dame ganz links angeht: Ich hätte auch nichts dagegen gehabt, wenn sie in der Versenkung geblieben wäre. Martha war bisher (in der neuen Serie) die überzeugendste Companion.

  • Meine einzige Kritik ist dass die Ruestung zu sauber und scheinend aussieht. Weg mit dem Blau, vor allem an den Schultern und Kragen und dafuer etwas verbeultes, zerkratzes in Stahlfarbe. Ich kann mir zwar vorstellen, dass Krieger gut auf ihre Ruestung aufpassen, aber eine nagelneue sieht ebenfalls unglaubwuerdig aus.


    Lemon

  • Martha war bisher (in der neuen Serie) die überzeugendste Companion.

    Da sage ich doch nur ganz neumodisch: Word!


    Vielleicht ist es ja wirklich nur die Ausgeh- oder Schlüpfuniform ;) Ansonsten ist das der sauberste Krieg, den ich je erlebt habe... mein großes Problem ist einfach: Ich sehe diesen s.g. Sontarianer und kann ihn nicht ernst nehmen, der sieht zu putzig aus... ist vielleicht die neue Kriegstaktiv, daß sich die Rutans ganz im Sinne des "tödlichen Witzes" von Monty Python totlachen... :18:

    Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de


    575-12b5600b.jpg


    "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"

  • Ja, die neuen Sontaraner sehen wirklich putzig aus und nicht sehr kriegerisch.


    Der Sontaraner wollte bestimmt gut aussehen und sich nicht lumpen lassen, neben einem britischen Fernsehliebling. :33:
    Vielleicht ist das auch nur die Ausgehuniform, schließlich sah die schwarze Jacke vom neunten Doctor auch auf einigen Fotos gepflegter aus als in den Folgen.

  • Solange die neue Serie hier nicht läuft, gilt für mich immer noch die Übersetzung der alten Serie, egal ob's gut ist oder nicht. So heißen die silbernen Männer nunmal hier.


    Hmmm. Also noch ein guter Grund warum PRO 7 schleunigst mal den Hintern hochbekommen muss. :scarf:

  • Das neue Design sieht schon ziemlich nach Plastik-Actionfigur aus; da muß man mal abwarten, wie die Kartoffelköpfe dann in bewegten Bildern aussehen. Sicherlich weniger hell und sauber als auf so einem Promo-Bild.


    Von der Größe her passt es aber schon, denn wie ich bei Wiki laß, kommen die kleinen Kerle ja von einem Planeten mit hoher Gravitation - und da wächst dort nun mal alles nicht so hoch, Klone inklusive. Und die Farbe der Rüstung...nun man wählt ja als Soldat die Farbe immer so aus, daß man im Einsatzgebiet gut getarnt ist. Da haben die sich sicher gedacht "Wir greifen den Blauen Planeten an, ziehen wir uns mal entsprechend blau an." Was ich hingegen nicht nachvollziehen kann, ist der leicht ausgearbeitete Intimbereich. Dort sollten Klone ja eigentlich nichts haben, als daß man dafür an der Rüstung extra einen Bereich herausarbeiten müßte...

  • seit wann müssen klone denn zwangsweise gleich geschlechtslos sein? seltsame voraussetzung...


    ansonsten find die sontoraner eigentlich gar nicht so schlecht. wieso müssen die denn unbedingt wie der absolute krieg aussehen. vllt auch ne tattik... wer würde denn bei denen schon ein blutrünstiges gefährliches völkchen voller klone vermuten? es haben sich ja nicht nur die sehgewohnheiten der fernsehzuschauer geändert, was ich bitte immer beachtet haben möchte, sondern auch die methoden der kriegsführung. udn hinterhältig iss eh immer effektiver gewesen...

    "... was meine welt im innersten zusammenhält ... ist nur eine lüge. die lüge, die ich bin."

  • Deshalb schrieb ich ja auch vom "leicht ausgearbeiteten Intimbereich", sichtbar ist er ja schon. Und zu dem Thema Zwangsgeschlechtslosigkeit: So ein Intimbereich stellt doch eine gute Angriffsfläche für den Gegner dar, und da wird man als Klon-Kriegerrasse logischerweise irgendwann zu dem Entschluß kommen, daß man diesen speziellen Teil in Zukunft nicht mehr mit repliziert...

  • So hab mal Beispiele aus dem FanArtBereich von Oupost Gallifrey gefunden, die ich von der Rüstung her, sehr viel besser finde.
    Die Gesichtsmasken fand ich glatt immer besser als "verziert" (wie in den FanFilm Spinoffs), insofern punktet da eher der aalglatte NeuKlon von RTD.



    oder

    und vom selben:


    und noch einer



    Keine blauen Strampler zu sehen, darum meine Favouriten :)


    R:

  • Da sage ich doch nur ganz neumodisch: Word!



    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir hier mit meiner ersten Post gleich Feinde mache, muss ich da widersprechen. Wenn ich an Martha denke fällt mir als erstes mal wieder diese 'Ich bin in Gefahr, aber der Doctor wird mich ja schon retten'- Einstellung ein, welche ich einfach grauenhaft fand. Mag ja sein, dass sie optisch was hermacht, aber ich find als Companion war sie nicht wirklich hilfreich.


    Aber um mal zurückzukommen zu den Sontaranern... Ich bin auch nicht wirklich begeistert von dem, was da auf den Fotos zu sehen ist, aber ich hab einfach irgendwie noch die Hoffnung, dass das in der Serie selber nicht mehr ganz so nach Plastikfigur aussieht wenn die dann erst mal alles bearbeitet haben. :S



    "You were the Doctor on the day it wasn't possible to get it right."

  • Mag ja sein, dass sie optisch was hermacht, aber ich find als Companion war sie nicht wirklich hilfreich.

    Tja, genau da differieren wir also... denn bislang empfand ich Martha als besten Companion der letzten drei Staffel im Sinne eines klassischen Companions.



    Zitat

    Keine blauen Strampler zu sehen, darum meine Favouriten

    Yep, die wären auch momentan meine Favoriten, wobei es nicht nur an den "blauen Stramplern" liegt (hier könnte man vielleicht sogar noch argumentieren, daß die einzelnen Ränge unterschiedliche (Ausgeh-) Uniformen haben). Was mich auch wahnsinnig stört ist die Art der Darstellung auf den Promobildern bzgl. der Wahrnehmung der Hauptdarsteller. Sieht man sich diese Bilder an, so kommt nicht einmal ansatzweise ein Gefühl von Furcht rüber, eher abschätzige Belustigung. So werden keine fürchterlichen Krieger eingeführt, eher ein witziger Gnom!

    Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de


    575-12b5600b.jpg


    "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"

  • Tja, genau da differieren wir also... denn bislang empfand ich Martha als besten Companion der letzten drei Staffel im Sinne eines klassischen Companions.


    Na ja, ich wart mal ab was da jetzt mit Donna auf uns zukommt. Ich glaub nicht, dass sie wieder so motzig sein wird wie im Christmas Special damals. Ich hab da irgendwie die Hoffnung, dass es auf nen besseren Companion rausläuft.


    Gabs eigentlich von den Judoon solche Promopics? Würd mich mal interesseiren ob die Masken da ohne Bearbeitung auch so nach Plastik aussahen. (Dann bestände ja noch Hoffnung, dass es bei den Sontaranern nicht ganz so schlimm wird, wie es jetzt grade scheint)



    "You were the Doctor on the day it wasn't possible to get it right."