TIMELASH VI - 22. & 23. Oktober 2022 (UPDATE no3: Nochmals NEUER TERMIN)

  • Dann schlagt das dem Team doch mal vor. Mittlerweile gibt es ja schon Szenarien, welche die Krise bis mindestens zum Ende des Jahres anhalten sehen.


    Ich sehe halt die Gefahr, dass jetzt einige tapfer rufen "wir unterstützen ein Crowdfunding", aber dann wenn es drauf ankommt, lässt sich die Mehrheit nicht in den Bann ziehen. Sicher es gibt viele Stamm-Besucher, aber ein Crowdfunding jetzt hat nicht mehr den Glanz, den es damals hatte, als es noch keine Doctor Who Con hierzulande gab. Zudem war das Crowdfunding Jahr sehr, sehr, SEHR viel mehr Arbeit.

  • Gut, dass ich meine Tageskarte noch nicht umgetauscht habe, die Drei ??? Wurden jetzt auf den 28.6.2021 nochmals verschoben. (Solange jetzt die TimeLash nicht auch auf den Termin verschoben wird...)

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Ina / Iltu

    Hat den Titel des Themas von „TIMELASH VI - 10. & 11. Oktober 2020“ zu „TIMELASH VI - 16. & 17. Oktober 2021 (NEUER TERMIN)“ geändert.
  • VERSCHIEBUNGSANKÜNDIGUNG

    Aufgrund der aktuellen Situation, finde ich völlig richtig so.
    Mein Hotel ist umgebucht, demzufolge freue ich mich jetzt einfach auf Oktober 2021.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

    Einmal editiert, zuletzt von Ina / Iltu ()

  • Ich würde ja gerne umbuchen, nur habe ich über booking.com gebucht und die geben dir nicht die Möglichkeit auf den Oktober nächstes Jahr umzubuchen. :cursing:

  • Ich würde ja gerne umbuchen, nur habe ich über booking.com gebucht und die geben dir nicht die Möglichkeit auf den Oktober nächstes Jahr umzubuchen. :cursing:

    Im Reiss? Ruf direkt das Hotel an - die können deine booking Buchung wahrscheinlich manuell auf Oktober 2021 ändern. (Andere Hotels dürften das auch können)

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

    Einmal editiert, zuletzt von Ina / Iltu ()

  • Ich hatte über otel com gebucht und das soll noch bis September stornierbar sein, nur wollen sie mir jetzt wegen der Corona-Lage nur einen Gutschein ausstellen, statt mir das Geld zurück zu zahlen. Das bindet mich an die Plattform, nur bietet diese für Oktober 2021 noch nichts an...

  • Ich hatte über otel com gebucht und das soll noch bis September stornierbar sein, nur wollen sie mir jetzt wegen der Corona-Lage nur einen Gutschein ausstellen, statt mir das Geld zurück zu zahlen.

    Deshalb gehe ich nie in Vorleistung und bezahle immer erst im Hotel, kostet nen Tick mehr, lohnt sich aber auf lange Sicht.
    Bin gespannt welche Portale die aktuelle Krise überleben werden.

  • Deshalb gehe ich nie in Vorleistung und bezahle immer erst im Hotel, kostet nen Tick mehr, lohnt sich aber auf lange Sicht.
    Bin gespannt welche Portale die aktuelle Krise überleben werden.

    Weißt du denn eine Plattform, die jetzt schon Reservierungen für Oktober 2021 annimmt? Weder Booking noch sonst eine konnte ich finden. Und im Hotel nimmt niemand das Telefon ab. :rolleyes:

  • Auch das Reiss schafft aktuell mit stark reduziertem Personal. Alternativ - schreib ihnen eine Email.
    Die möchten die Reservierung bzw Reservierungsänderung eh auch per Email geschrieben bekommen...

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Weißt du denn eine Plattform, die jetzt schon Reservierungen für Oktober 2021 annimmt?

    Wie üblich seit 1972 ganz klassisch HRS, aber anscheinend hat das Reiss da noch nichts für den Zeitraum gemeldet, Excelsior geht aber schon.
    Habe schon voll stornierbar für 2021 gebucht, ging problemlos.

  • Ina / Iltu

    Hat den Titel des Themas von „TIMELASH VI - 16. & 17. Oktober 2021 (NEUER TERMIN)“ zu „TIMELASH VI - 08. & 09. Oktober 2022 (UPDATE: NEUER NEUER TERMIN)“ geändert.
  • Ist möglicherweise ein Bild von Text „MISASAR CHOBEN NEUER TERMIN 8.&9.10.2022 TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! WWW.TIMELASH-EVENT.DE“


    Ihr Lieben, wie ja eigentlich zu erwarten war wenn man ehrlich ist, kommt es auch dieses Jahr nochmal zu einer Pandemie bedingten Verschiebung der TimeLash 6 ins Jahr 2022. Neuer Termin ist der 8. & 9. Oktober 2022.

    Das TimeLash-Team, Simone und Ralf, hat die Verschiebung gerade auf Facebook bekanntgegeben.


    Ist das einzig Sinnvolle, finde ich auch. Lieber in 2022 dann ein etwas normaleres Event machen. :)

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Lieber in 2022 dann ein etwas normaleres Event machen.

    Ist noch lange nicht raus, wenn es nach Karl Lauterbach und Co. geht, ist frühestens 2025 an langsame Normalisierung zu denken.
    Diese Meinung teile ich nicht, aber unsere Regierenden würden aktuell am liebsten den Lockdown so lange beibehalten, bis alle Infektionskrankheiten besiegt sind.
    Wird nie passieren, aber bis die das zugeben, sind wir voraussichtlich alle schon lange tot.

  • Deswegen ja die Einschränkung mit "etwas" - alles andere wird die Zeit weisen. Aber ich denke da nun erst mal positiv.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Aber ich denke da nun erst mal positiv.

    Eigentlich denke ich da auch positiv, bis Oktober ist jeder der es will geimpft.
    Aber das die Politiker bereit sind uns unser dann geringes Restrisiko selber tragen zu lassen, sehe ich aktuell noch nicht. Vor allem höre und sehe ich unrealistischen NoCovid Blödsinn, als ob es eine Chance geben würde, den Virus jemals komplett auszurotten.

  • Schade, aber ich denke nicht, dass die Timelash noch einmal verschoben werden muss. Gegen Ende nächsten Jahres wird der Virus sicherlich nicht vollends ausgerottet sein, aber durch die Impfungen sind solche Veranstaltungen dann sicherlich wieder möglich.

  • Ist noch lange nicht raus, wenn es nach Karl Lauterbach und Co. geht, ist frühestens 2025 an langsame Normalisierung zu denken.
    Diese Meinung teile ich nicht, aber unsere Regierenden würden aktuell am liebsten den Lockdown so lange beibehalten, bis alle Infektionskrankheiten besiegt sind.
    Wird nie passieren, aber bis die das zugeben, sind wir voraussichtlich alle schon lange tot.

    Naja, so ist es auch nicht. Lauterbach kann man nicht die Schuld geben; er ist Epidemiologe, hat die entsprechende Expertise und bisher immer richtig gelegen, ob es einem gefällt oder nicht. Der Lockdown dauert an, weil der Impffortschritt so zögerlich ist. Und das ist der Punkt, den sich die Regierung, allen voran die EU_Kommission, vorwerfen lassen muss. In den USA ist 1/3 der Bevölkerung mittlerweile komplett durchgeimpft, während man hierzulande noch mit den Ü70 beschäftigt ist.

  • Lauterbach ist primär Ökonom, also Wirtschaftswissenschaftler, Kernkompetenz Gesundheitssystem kaputtsparen. Als Arzt hat er nie wirklich praktiziert, seinen Arzt hat er erst gemacht, als er schon lange Politiker war.
    Lauterbach lag fast immer daneben. Manchmal denkt man er kann kein englisch, so ungenau und oft falsch zitiert er. Kann nur empfehlen ihm auf Twitter zu folgen.
    Es ist oft haarsträubend, welche dummen Fehler er regelmäßig beim zitieren macht.
    Ich bin übrigens das von Beruf, was dem RKI nach eigener Aussage vor allem fehlt.
    Wenn die Politik nicht permanent rumgeizen würde, wären wir schon viel weiter.
    Keine Luftreiniger, kein Internet für Schulen, Billigimpfstoff von AstraZeneca, keine Studien zu Vitamin D, keine Studien zu Mundspülungen, keine Untersuchung wo die Menschen sich infizieren, keine ausreichende Sequenzierung, keine Verfolgung der Genesenen und statt 60 neuen IT Kräften im RKI wie beantragt nur 2.
    Wenn weltfremde Physiker in ihrem Elfenbeinturm etwas on Mobilität faseln, statt Informatiker das einfach simulieren zu lassen, weiß man, was schief läuft.
    Die Modelle der Physiker sind viel zu primitiv um daraus irgendetwas sinnvolles herauszulesen. Ja ich halte nicht viel von Physikern die so tun, als hätten sie eine Ahnung von meinem Job.