12x05 - Fugitive of the Judoon

  • Am Anfang ist die Szene, in der die Omma die Stricknadeln aus der Hand geschossen bekommt, weil der Judoon sie für Waffen hält, ein Highlight, das mir in Erinnerung bleiben wird. Überhaupt die Judoon: bin mir sicher, dass der Erfinder dieser Spezies irgendwann mal ein großes Problem mit der Polizei gehabt haben muss, zumindest einem äußerst humorlosen Vertreter derselbigen.


    Der Rest hinterlässt bei mir ein so großes Fragezeichen, dass ich eine Bewertung vorerst verschiebe (ich lese oben, dass es schon Anderen so ging). Ob die Doppelung der Doktorin eine geniale Idee oder beknackte Verwirrungsmaßnahme ist, sollen mir die nächsten Folgen erst mal zeigen. Das gilt auch für den Auftritt von Jack: bedeutender Beitrag für den Storyarc, oder doch bloß ABM für einen arbeitslosen ex-Torchwood-Darsteller? Mein Eindruck war zwar wie der von Kaoru ("drei Tage vor Drehbeginn stand Jack noch nicht mal im Script"), aber mal sehen, wo das im weiteren Staffelverlauf hinführt. Außer zu dem Kübermann.

  • Der Erfinder der Judoon ist RTD, RTD ist homosexuell, dass der mal eine Begegnung mit arschigen Polizisten hatte kann ich mir sehr gut vorstellen.

    P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen

    Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.

  • Der Erfinder der Judoon ist RTD, RTD ist homosexuell, dass der mal eine Begegnung mit arschigen Polizisten hatte kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Erstmal das... aber es reicht auch schon völlig aus Mensch zu sein. Letzten Endes sind das halt auch "nur" Beamte. Ca 9 von 10 Begegnungen mit dieser Spezies münden im schreienden Wahnsinn deinerseits. Nicht umsonst konnte Douglas Adams aus solchen Judoon-artigen Figuren eine ganze Karriere generieren. :D

    Mein Eindruck war zwar wie der von Kaoru ("drei Tage vor Drehbeginn stand Jack noch nicht mal im Script"), aber mal sehen, wo das im weiteren Staffelverlauf hinführt.

    Nirgendwohin. Jack war nur mal kurz da um diese Prophezeiung verkünden. Woher genau Jack von diesem "lone Cyberman" wusste und warum dieser seinen Willen nicht haben sollte, erfährt man in der Staffel nicht, und dementsprechend garantiert nie. Meine Theorie dazu: Es stand halt so im Drehbuch.

  • Nirgendwohin. Jack war nur mal kurz da um diese Prophezeiung verkünden. Woher genau Jack von diesem "lone Cyberman" wusste und warum dieser seinen Willen nicht haben sollte, erfährt man in der Staffel nicht, und dementsprechend garantiert nie. Meine Theorie dazu: Es stand halt so im Drehbuch.

    Da hast du jetzt minimal gespoilert, obwohl ich auch nicht ersthaft mit einer ausgeklügelten Planung gerechnet hatte :D