Time Lord Victorious: Ein BBC/Big Finish Multimedia-Projekt

  • AKA Haven't we suffered enough?


    Die BBC und Big Finish (und Titan, Doctor Who Magazine, Eaglemoss,...) versuchen der Brand Doctor Who mit einem Multimedia-Projekt (also Bücher, Hörspiele... zu einer gemeinsamen Geschichte) neues Leben einzuhauchen. Leider tun sie das anscheinend (zumindest dem Titel nach) mit Fokus auf die schlimmste Phase der Ära Tennant.

    large.jpg


    Der zehnte Doctor, Rose, Daleks, Ood, dazu pfuscht man mit den Dark Times und der Entstehung des Whoniversums rum... "Skeptisch" im Moment freundlich ausgedrückt.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

    Einmal editiert, zuletzt von Cutec ()

  • Heißt das jetzt, dass Eccleston wieder den Doctor spielt, wenn auch nur als Hörspiel?

    "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)

  • Nö bis jetzt heißt das gar nichts. Sein Anteil kann auch aus Büchern, Comics, nicht von ihm gelesenen Hörbüchern oder dem thematisch passenden Escape Room bestehen.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Leider tun sie das anscheinend (zumindest dem Titel nach) mit Fokus auf die schlimmste Phase der Ära Tennant.

    Da sieht man doch mal wie sich alles relativiert. Damals war es die schlimmste Phase von Doctor Who. Jetzt ist es nur noch die schlimmste Phase der Ära Tennant.

    Muss ich jetzt Angst haben, dass ich mir in einigen Jahren die Doctreuse zurückwünsche? *Schüttel*

    ObexI1U1I-5cxI-01234501234.gif1.4thdoc 2.11thdoc 3.7thdoc 4.2nddoc 5.5thdoc 6.6thdoc 7.3rddoc 8.1stdoc 9.8thdoc 10.Wardoc 11.12thdoc 12.9thdoc 13.10thdoc 14...keine Ahnung was da noch kam

  • Die Daleks bekommen diesen November eine eigene fünfteilige animierte Serie auf dem offiziellen Doctor Who YouTube Channel. Ist zwar relativ schlicht animiert, aber Spaß machen dürfte es trotzdem.


    [Externes Medium: https://youtu.be/caKdexRCM8Y]

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • "Time Lord Victorious erzählt eine neue und bisher nicht erzählte Geschichte, die in den dunklen Zeiten am Anfang des Universums spielt, als sogar die Ewigen jung waren".

    Aber zumindest der erste Comic spielt zusätzlich in einer alternativen Timeline in die der 10. Doktor gerutscht ist ...

    Einzig einen Tick dumm gelaufen ist, dass das Ganze mit einem "Was bisher geschah" beginnt, das sich vermutlich auf das Ende der aktuellsten Comic-Staffel mit 13 & 10 bezieht ... und die ist dank der Pandemie nun verspätet und noch nicht erschienen. Zeitreisen, eben ... aber wirklich dramatisch ist es nicht - das was man wissen soll an Prämisse erklärt der Klappentext ja eh.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • "Spoiler"-reichere Variante:


    Genau genommen handelt es sich bei den Comics um eine Art Prolog zur Hauptgeschichte. Der Doctor rutscht unmittelbar nach dem Crossover mit den Whittaker-Comics (welches für ihn in der dritten Staffel spielt) in ein Paralleluniversum in dem der Time War nie stattgefunden hat und die Daleks sich im Krieg mit einem anderen, bisher unbekannten (und ziemlich lächerlich wirkenden) Gegner befinden. Dieses Paralleluniversum ist vermutlich das Resultat der Ereignisse in den Dark Times während der Hauptereignisse von Time Lord Victorious. Da der Hauptteil der Geschichte für den Deppendoctor aber nach Waters of Mars spielen wird, wird er vermutlich am Ende der zweiten Ausgabe ohne Erinnerungen aus dem Paralleluniversum wieder herausrutschen. Kurz: Die Comics kann man sich wahrscheinlich schon Mal sparen, sollte man diesem Ding tatsächlich folgen wollen.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Och, der erste Teil des Comics war eigentlich durchaus unterhaltsam - hat Spaß gemacht zu lesen.

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER