Christopher Eccleston schlüpft für Big Finish erneut in die Rolle des neunten Doktors

  • Big Finish veröffentlicht ab Mai 2021 vier Box-Sets mit zwölf neuen Hörspielen mit dem 9. Doktor. 🎧
    Nähere Infos hier: https://www.doctorwho.tv/news/…pher-eccleston-big-finish

    "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"


    Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER

  • Och Standard-Durchschnitts-DW kriegen sie schon hin. Die bisherigen Geschichten mit dem neunten Doctor haben auch alle die Ära gut eingefangen. Hoffe halt es sind ein paar außergewöhnliche Folgen dabei. (Steven Hall, der Autor von The Word Lord und A Death in the Family, hat mal gesagt er würde für Eccleston zurückkommen. Das wäre ein Anfang.)


    Und es macht mich sehr glücklich, dass Eccleston so ein Problem mit Barrowman hat. Von dem dürften wir verschont bleiben.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Da werde ich wohl nach den Infernal Devices mal wieder ein Hörspiel bestellen.:bouncy:

    "Grundgütiger! Ein weiblicher Doctor! Was für Zeiten das doch sind!" (Barnabas Collins)

  • Was feststeht: Briggs wird eine Story Schreiben. Das ist vertraglich nötig.


    Was ich weiß: Rob Shearman will nix damit zu tun haben. Das will er sich nie wieder antun.


    Was ich so höre: Eccleston will Kontrolle über die Scripts und alle Autoren müssen bereit sein last Minute umzuschreiben, wenn Eccleston dies fordert.

  • Och Standard-Durchschnitts-DW kriegen sie schon hin.

    Dass sie das noch KÖNNEN wenn sie WOLLEN, bezweifele ich nicht. Aber ist die Frage, was sie WOLLEN. McGann hätten sie , wenn sie gewollt hätten auch noch ein durchschnittliches Box Sex beschehren können..

    Und es macht mich sehr glücklich, dass Eccleston so ein Problem mit Barrowman hat. Von dem dürften wir verschont bleiben.

    Hat er?

    Eccleston will Kontrolle über die Scripts und alle Autoren müssen bereit sein last Minute umzuschreiben, wenn Eccleston dies fordert.

    Das wäre so das einzige, was mich bisher ein wenig beruhigen würde :)

  • Da freuen wir uns doch erst einmal.


    Bin gespannt auf weitere Informationen (Companion, Storyline, wiederkehrende Personen/Aliens) aber erst einmal bin ich ganz Glücklich das Big Finish nun alle Doctoren hat.


    P.S.: Was macht eigentlich Peter Capaldi im Moment. Wenn jetzt alle Doctoren ihre eigenen Box-Sets bekommen und wir bei Big Finish sowieso keine Reihenfolge mehr haben, kann ein weiterer Doctor ja nicht Schaden.


    Das wäre so das einzige, was mich bisher ein wenig beruhigen würde

    Das kommt darauf an ob der Mann Ahnung hat von dem was er da macht und auch weiß was er will. Nicht jeder Schauspieler kann eine gute Geschichte erkennen (was manche Filme von guten Schauspieler erklärt) oder weiß wie man eine gute Geschichte aufbaut. Außerdem kann es ja sein das Eccleston eine andere Vorstellung von seinem Doctor hat als wie er bisher war oder wie wir ihn sehen wollen. Neben dem 8. Doctor ist Eccleston der Doctor mit der wenigsten Zeit als Doctor (Produktionsjahre). Mal schauen, wenn es stimmt, in welche Richtung wir dan gehen.

    7thdoc Go ahead, make my day 8thdoc

    Einmal editiert, zuletzt von Doctor64 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Doctor64 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hat er?

    Ich weiß gerade nicht wo das ursprünglich herkam, aber seit Eccleston Conventions besucht kam ein paarmal auf, dass er mit Barrowman oft wegen dessen unprofessionellem Verhalten aneinander geraten sein soll (zum Beispiel seine Tendenz am Set seinen kleinen Captain Jack zu zeigen) und nie wieder mit ihm arbeiten möchte. Spontan finde ich allerdings nur Zitate von Barrowman dass Eccleston "no fun" gewesen sei.

    Was ich so höre: Eccleston will Kontrolle über die Scripts und alle Autoren müssen bereit sein last Minute umzuschreiben, wenn Eccleston dies fordert.

    Finde ich glaubwürdig wenn man bedenkt dass Eccleston meinte für Filme wie GI Joe oder Thor 2 habe er sich "prostituiert". Dass er bei etwas was ihn offensichtlich Überwindung gekostet hat wie Big Finish einen Finger an der Qualitätskontrolle haben möchte passt dazu.

    Dass sie das noch KÖNNEN wenn sie WOLLEN, bezweifele ich nicht. Aber ist die Frage, was sie WOLLEN. McGann hätten sie , wenn sie gewollt hätten auch noch ein durchschnittliches Box Sex beschehren können..

    Ja aber Stranded ist ein Experiment (das nicht funktioniert). Die werden jetzt ja nicht vier Boxsets "der neunte Doctor macht Urlaub in Croydon" oder sonstige Seltsamkeiten produzieren, sondern versuchen so gut sie können das Feeling von Staffel 1 einzufangen. "Its Saturday teatime in 2005 all over again" um den Werbespruch der ersten Staffel der Fourth Doctor Adventures zu verwenden. Gehe davon das wird ähnlich unambitioniert, aber gut hörbar. Wie gesagt, hoffe halt es sind ein-zwei Ausnahmehörspiele dabei.

    If someone asked me to write on the sex life of the Eskimo, I’d say ‘That’s always been a particular interest of mine

    -Terrance Dicks

  • Schön, dass der Neunte Doctor nun endlich mehr Geschichten bekommt! Hoffentlich hat er Rose gleich am Anfagn zuhause abgesetzt und erlebt allein oder mit einem anderen Companion Abenteuer (bitte nicht Jackie!)

  • Das ist wirklich eine Überraschung.:huh:

    Ich freue mich, dass er die Rolle doch wieder aufnimmt. Von den Doctoren der neuen Serie ist er der den ich am meisten mag. Wirklich schade, dass es nur eine Staffel mit ihm gab.


    Schön, dass der Neunte Doctor nun endlich mehr Geschichten bekommt! Hoffentlich hat er Rose gleich am Anfagn zuhause abgesetzt und erlebt allein oder mit einem anderen Companion Abenteuer (bitte nicht Jackie!)

    Ich bin eigentlich der Meinung, dass Rose sehr gut zum Neunten Doctor passte Mit dem Zehnten Doctor war sie zumindest in Staffel 2 auch gut, aber das Gespann aus Staffel 1 war mir lieber.

    1.6thdoc 2.2nddoc 3.1stdoc 4.3rddoc 5.9thdoc 6.5thdoc 7.8thdoc 8.4thdoc 9.7thdoc 10.10thdoc 11. Whittaker 12.11thdoc 13.Wardoc 14.12thdoc

    Einmal editiert, zuletzt von Nimon ()

  • Ja, es war ok. Aber In Anbetracht der Tatsache, dass die anderen Doctoren teilweise so viele verschiedene Begleiter hatten - gerade auch in den Big Finish-Geschichten - wäre es toll, den Neunten Doctor auch mal mit jemand ganz anderem zu erleben ...

  • Der neunte Doctor sagt er sei 900 Jahre alt. Mal abgesehen davon, dass der siebte bereits 953 in Time of the Rani war, der War Doctor meint in Day of the Doctor, dass er 400 Jahre jünger sei als der elfte Doctor, der dort meint er sei 1200. Also muss der War Doctor 800 Jahre alt gewesen sein und er regeneriert am Ende in den neunten Doctor, was 100 Jahre Zeit lässt zwischen diesem Moment und dem, in den der neunte Doctor am Ende von Rose wieder auftaucht und Rose mitnimmt. Wann genau in diesen der Rest von Rose in diesen 100 Jahren spielt, keine Ahnung. Aber es gibt genügend Spielraum für Geschichten, auch mit anderen Companions als Rose.

  • Es gäbe ja zum Beispiel gleich in der erste Folge die Möglichkeit die Abenteuer spielen zu lassen während der Doctor mit der Tardis kurz verschwindet und dann wiederkommt um Rose zu sagen das er auch durch die Zeit reist.


    Möglichkeiten sind in der neuen Serien immer da zu sagen der Doctor ist allein oder mit einem neuen Companion unterwegs. Die Frage ist welche Art Companion wir bekommen werden. Denn ich sehe schon einen Unterschied zwischen Companion der alten und der neuen Serie. Schon allein hoffe ich nicht, egal wer oder was der Companion wird, das er sich in den Doctor verliebt.

  • Diese Lücke in der Episode wurde schon mit der Kurzgeschichte "The Beast of Babylon" gefüllt ... aber ob man darauf Rücksicht nimmt ... anderseits wäre es sehr unglaubwürdig, wenn sich der Doctor dann nach 12 weiteren Abenteuern an Rose erinnert, um sie doch noch zu überreden.


    Mir wäre ein kurzes Statement am Anfang der Reihe lieber, das erklärt, warum Rose (und wegen meiner Cpt. Jack) eine Weile nicht an Bord sind ...


    Wegen meiner könnte es auch ruhig ein früherer Companion sein, den der Doctor wieder trifft und erneut mit auf Reisen nimmt ... Ich habe Daisy Ashford noch nicht als Liz Shaw gehört - aber das wäre eine Begleiterin, die für diesen Doctor ein spannender Kontrast zu "Rose von nebenan" wäre ...

  • Das lustige ist das ich das Buch schon gelesen habe und diese Geschichte komplett verdrängt hat. Das ganze Buch war übrigens sehr "Inhaltsleer".


    Aber wie gesagt, bei der neuen Serie ist das keinerlei Problem da irgendeine Lücke zu finden.

  • Das lustige ist das ich das Buch schon gelesen habe und diese Geschichte komplett verdrängt hat. Das ganze Buch war übrigens sehr "Inhaltsleer".

    Ich fand die Geschichte eigentlich ganz gut und das Buch an sich hat mir sehr gefallen.

    Ansonsten bin ich aber auch der Meinung, dass die neuen Geschichten schon irgendwo passend eingefügt werden können.