Beiträge von Iltu

    Erscheinungsdatum 11.12.2020? War nicht von November die Rede?

    Jo, deswegen schrieb ich doch das Release ist "auf den 11. Dezember gerutscht" - das ging jetzt irgendwie flott, dass der angekündigte 27.11. nun anscheinend doch zum 11.12. werden muss, aber dass man doch nochmal schieben muss ist in diesem sehr seltsamen 2020 ja inzwischen praktisch der Regelfall. Geht bei all den vielen Prozessen, die nahtlos ineinandergreifen müssen, aktuell leider viel zu leicht, dass es an irgendeinem Punkt unverhofft dann doch zu Verzögerungen kommt.

    Sieht immer noch nach einer seeeeehr kurzen Vorbestellphase aus.

    Immerhin gibts jetzt sogar Bilder auf Amazon, aber noch immer keinen Vorbestell- oder Kaufen-Button.

    Nun ja, die Vorbestellphase wurde gestern dann spontan einen Ticken länger wie es scheint, denn inzwischen ist das Release auf den 11. Dezember gerutscht - aber Amazon hat das noch nicht bemerkt... Irgendwie ist dank der aktuellen Lage nach wie vor ein Ticken Sand im Getriebe der Produktionsmaschinerie und manches dauert unverhofft länger, als allen Beteiligten lieb ist.

    Ich bin jetzt erst mal einfach froh, dass gestern durch die verschärften Pandemiemaßnahmen, nicht wieder alles lahmgelegt wurde...

    Z.B. Saturn und Mediamarkt haben mit den Vorbestellungen schon begonnen - aber die nutzen noch eine Art Mondpreis und sind aktuell 10 Euro teurer als z.B. BuecherDE.

    Jupp, mehrere Kabel, sowohl DVI und HDMI. Das war das erste, was ich versucht hatte. Aber im Endeffekt ist es für mich eher ein Kuriosum, solange ich die BDs auf einem der beiden Bildschirme bei Bedarf kurz zum Laufen bekomme.

    Zum einfach nur gemütlich gucken würde ich eh unseren Fernseher plus Stand-alone Player nutzen. :)

    Aber so habe ich heute nun bei dieser Gelegenheit festgestellt, dass es nicht nur die UK BDs sind, die meinen Bildschirm hier ärgern, sondern natürlich auch die von Pandastorm (was ja irgendwie zu erwarten war...)

    Ich hatte so etwas übrigens noch nie. Deshalb war das für mich so erwähnenswert. :D

    Oh, dass irgendwelche Player unverhofft rumspinnen, hatte ich schon öfter, aber dann prüfe ich als erstes in verschiedenen Standalone Playern (Samsung, Panasonic und Toshiba) ob von denen irgendeiner klar kommt. War bisher - mit Ausnahme von optisch bereits sichtbaren Schäden an der Disk - immer der Fall, dass es diese Geräte dann konnten und irgendein Codec zusammen mit der Copy Protection das kurzzeitige Problem war..


    Was bei mir relativ schräg ist, die UK Collections spielt es mir mit Power DVD nicht ab, wenn ich das auf meinen zweiten Monitor lege - auf dem Monitor des Laptops selber geht es. Jammerschade, denn der andere wäre grösser ^^

    Nur wäre die Austausch DVD dann ja potenziell ebenso nicht gelaufen, da der Fehler ja durch AnyDVD entstand.
    Aber, klar, falls mal was durchrutschen sollte, das fehlerhaft gepresst wurde - Austausch und gut ist.
    (Hatte ich bisher erst einmal bei den UK DVDs, da in der Genesis Scheibe dieses Stück Borste mit eingepresst wurde - und ich stelle gerade fest - dieser Hubbel ist dennoch echt schwer zu knipsen... vielleicht über Lichtreflexion, da müsste ja dann ein Knick... ist in dem Bereich, wo gelb zu pink/rot übergeht, dieses dünne rote Strichelchen ist ein Stück Borste oder Haar das zwischen den Schichten mit eingepresst wurde und das Abspielen verhindert.)

    width=300
    DOCTOR WHO - VIERTER DOKTOR - LEISURE HIVE

    Es geht weiter mit dem Vierten Doktor, und zwar mit der ersten Story "Leisure Hive" aus der Staffel 18.


    Inhalt:

    Der Doktor und seine Begleiterin Romana möchten auf Argolis Urlaub machen. Auf dem Planeten, der ein paar Jahre zuvor noch Schauplatz eines Atomkriegs gegen die reptiloiden Foamasi war, wird ein Tachyonen-Generator genutzt, um die Touristen zu unterhalten. Als es zu einem furchtbaren Unfall mit dem Generator kommt, stellt der Doktor Untersuchungen an. Er stößt auf eine Verschwörung, die einen erneuten, grausamen Krieg mit den Foamasi auslösen wird…


    Der Time Lord vom Planeten Gallifrey und die Time Lady Romana müssen ihre Urlaubspläne über Bord werfen, um einen Atomkrieg zu verhindern. „Leisure Hive“ erscheint nun erstmals als Deutschlandpremiere auf Blu-ray und DVD: Erhältlich als limitiertes und durchnummeriertes Mediabook, inklusive Booklet und umfangreichem Bonusmaterial.


    Das limitierte Mediabook ist ab dem 27.11.2020 überall erhältlich, sowie Digital.
    Die Standard DVD und Blu-ray erscheint dann am 15.01.2021.

    "LINKS:

    >>> Doctor Who – Vierter Doktor – Leisure Hive LTD. [Limited Collector’s Edition Mediabook] im Shop

    >>> Doctor Who – Vierter Doktor – Leisure Hive [2 DVDs] im Shop

    >>> Doctor Who – Vierter Doktor – Leisure Hive [Blu-ray] im Shop

    >>> The Leisure Hive im Guide

    Na ja, hängt halt immer davon ab, wo der Fehler liegt. Ist die Disc denn optisch in Ordnung?
    Ich hatte seitens UK DVD Range mal eine, da war zwischen den beiden Layern ein ... ich denke es war ein Stück einer Borste eines Reinigungspinsels mit eingepresst. Jo - dieser mit eingepresste Fremdkörper war problemlos mit bloßem Auge zu erkennen - und an ein Abspielen natürlich nicht zu denken.

    Kain Hhm? Es laufen beide DVDs bei dir nicht? Das wiederum würde für mich dafür sprechen, dass der Fehler doch irgendwo auf deinem System liegt... oder ist es nur eine der beiden DVDs, die hier Mucken macht?

    Also bei mir laufen beide DVD Discs von Zeitflug problemlos - sowohl mit PowerDVD 19, wie auch mit VLC - habe das gerade nochmal nachgeprüft, denn bisher hatte ich nur die Blu-ray im anderen Laufwerk. Mehr als die ersten paar Minuten habe ich jedoch nicht als Test geschaut (und unser eigenes Easter Egg mit ... "verrate ich nicht, sucht selbst danach" ;) )

    Denke nicht, dass sich so was mit einem erneuten Mastering der Disks rechnen könnte, wenn es irgendwann in ferner Zukunft Staffelboxen geben sollte (in vielen Jahren dann wohl erst, alles andere macht wenig Sinn, denke ich) dann reden wir ja von einem Repack, wie die Doktor Boxen des 11.und 12. bei Polyband ja auch... und damit wären es hier nun 14 Disks...

    Es geht nicht anders, als Einzeln zu veröffentlichen. Die Produktionskosten sind nun mal irre hoch.


    Jene, die hier mit dem Vorwurf der 'Geldmacherei' ankommen, zeigen in meinen Augen ja oft irgendwie erschreckend viel Unwissen darüber, wie viel Arbeit in so einem Produkt am Ende wirklich drin steckt. Und Arbeit ist hierbei ja in der Tat Geld, das vom Verlag erst mal ausgegeben werden muss.


    Oder anders ausgedrückt, 'reich' wird bei so einem Projekt wohl keiner der Beteiligten (hhm... vielleicht die BBC 8o)


    Denke nicht, dass es in absehbarer Zeit eine S19 Staffelbox geben wird.


    Zum einen müsste die dann ja so ziemlich exakt gleich viel kosten, wie die hier nun bei dieser Staffel sogar sieben Einzelreleases zusammengerechnet ...


    Und jepp, das Risiko, dass von denen, die mit dem nötigen Preis klar kämen, dann doch zu viele in Zukunft auf eine Komplettbox warten würden, das sehe ich auch, Kain .

    Dass Amazon das mit der Region nicht dazuschreibt ist wie immer weird, aber halt typisch Amazon.

    Falsche Informationen tauchen auf den Detailseiten öfter mal auf. Oftmals steht ja auch nicht dabei, dass die Releases von Pandastorm ebenso ohne region lock sind... (wenn auch natürlich in unserem Fall 1080p25 - was auf manchen USA Geräten dann trotzdem Probleme bereitet. Aber wir hier in Europa können im Gegenzug problemlos auch das US Format abspielen, sobald es ohne ein region lock ist.)

    Dass die BBC die US Version nun aktuell wie Standard-Releases behandelt, ist jedoch auch vielen Fans im englischsprachigen Raum nicht wirklich bewusst.

    Wobei ich ja immer noch der Auffassung bin - und das hier ist nun reine Spekulation meinerseits, aufgrund dessen, wie die BBC damit umgeht - ich persönlich denke, der Sinn und Zweck für die UK limited Blu-ray Collection liegt für die BBC nicht im reinen Verkauf physischer Produkte.

    Der BBC geht es meiner Meinung nach primär um die Erstellung der HD Master, um das Ganze in Zukunft nun auf attraktive Weise lizenzieren zu können (nicht nur an unsere deutschen Verlage - internationale Lizenzierungen, Streaming Rechte, TV Rechte usw... ) und damit ist so ein Set natürlich schon ein Erfolg, wenn es die Produktionskosten reinholt, denn den längerfristigen Verdienst wird man dann über Lizenzierungen des HD Materials reinbekommen können.