Beiträge von Iltu

    Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text


    Zitat

    LLiebe Whovians, jetzt ist es auch uns passiert, ein kleiner Fehlerteufel hat sich ins Artwork zu "Verschollen im E-Space" geschmuggelt. Leicht versteckt hinter den Gräsern, hatten wir sie fast nicht ausgemacht, Cessair of Diplos (Cailleach) hat sich scheinbar in den E-Space verirrt.

    Diese mussten wir jetzt leider aus allen Artworks entfernen, außer auf den bereits gedruckten Mediabooks wird sie uns noch erhalten bleiben. Fehler passieren immer mal, und mehrere Augen haben es in Abnahme leider übersehen. Wir entschuldigen uns dafür und hoffen, dass sich in Zukunft nicht noch einmal so ein übler Bösewicht aufs Artwork schleicht.

    Ja - das war ultra-doof gelaufen. Auf ganzer Linie ;(
    Die Mediabooks sind ja schon eine Weile gedruckt - diese Änderung wird nur bei den Standard-Editionen und dem Papieraufleger, der beim Mediabook mit eingeschweißt ist, umgesetzt.

    stevmof

    Was ist denn eine gute Alternative, um weiter die elitäre BD-Sammlung aufrecht zu erhalten? :D

    Solange AmazonUK keine Vorbestellungen von uns annimmt, bleibt außer Zavvi irgenwie nur 'teuer von Privat via Ebay' oder falls einer der Stars das Set signiert in seinen Shop packt (meist dann organisiert von Slate Media - hinter den meisten dieser Fan Shops steht Matt Evenden, wie z.B. hinter dem von Katy Manning)

    Aber was ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen kann ist, wieso ihr so Probleme mit Zavvis (und auch Zooms) Kundendienst habt. Wieso? Mache ich was anders, als ihr? bei mir lief das bisher immer reibungslos...

    Sicher, dass du Importkosten gezahlt hast? Bei mir hat Zoom ca. 55 € für das Set verlangt und dann durfte ich noch mal 15 € beim Abholen bei der Post bezahlen.

    Absolut sicher, denn Amazon kassiert vorher einen Betrag als "Import Fees Deposit" ein, rechnet mit dem Zoll ab - und erstattet ggf, falls sie zu viel kassiert hatten...



    Bequemer - und günstiger - als direkt via AmazonUK ist das bei keinem anderen Händler, um so ärgerlicher ist es, dass die aktuell die Vorbesteller sperren...

    Und jo - dieses Set hatte ich ebenfalls bestellt - allerdings im Auftrag einer Freundin, die keine Kreditkarte hat. War also eigentlich nicht mein Set.

    Jepp - das ist deutllich über dem ursprünglichen Preis... wenn man das Glück hatte nach der Stormierungsrunde erneut via Amazon erst über ne UK Adresse zu bestellen und die in dem Zeitfenster von ein paar Stunden, in denen das ging, erfolgreich auf Versand nach D geändert hat (was einigen wenigen gelungen war) dann hätte man £48.72 (incl Inport Fee Deposit) gezahlt. Also umgerechnet etwa 56 Euro.

    Nur, dieses Kunststück dürfte den wenigsten gelungen sein, da AmazonUK ja unverhofft alles storniert hatte...

    Es wirkt schon irgendwie einen Tick wie moderne Wegelagerei, oder?

    Ich bin nicht bei Facebook, vielleicht wurde es nur für Gäste gesperrt.


    Wie auch immer, prinzipiell war dein erster Gedanke, dass Video bei uns lokal als Dateianhang zu speichern ja das Beste, lediglich die Qualität war nicht so schön. ;)

    Jo - die 'Qualität' (hüstel) war mir ja prompt aufgefallen, sobald ich vom Handy an den PC gewechselt war ... oder halt via YouTube, nur dazu müsste Pandastorm den Clip erst mal dort einstellen...

    Ein kleiner Gruß aus dem Studio (via facebook) ...

    Zitat

    Liebe Whovians, Louis Thiele, die deutsche Stimme von ADRIC, hat Euch einen kleinen Gruß aus dem Studio dagelassen. Viel Spaß beim Reinschauen. 🐼

    Leider müssen wir Euch mitteilen, dass sich der Release des Mediabooks, aufgrund der aktuellen Corona-Situation, verschiebt und zwar auf den 28. Mai zusammen mit der Standard DVD und Blu-ray. Der Digitalstart bleibt beim 30. April.


    Zu finden ist der Clip entweder auf facebook oder auf Instagram ... (EDIT: Oder ganz einfach im folgenden Beitrag, da ich Dummbeutel schlicht nicht begriffen hatte, dass das Forum auch Facebook Videos anzeigen kann. :redface: :lach: )

    Du hast die Box jetzt auch doppelt? Wenn du noch keinen Abnehmer hast, ich glaube, Zaphod sucht noch eine.

    Hab ihm bereits eine PN geschrieben, ob er sie möchte, einzig ist halt blöde, dass entweder sündhaft teures Porto aus CH anfällt... oder er weiß Gott wie lange darauf warten müsste, bis man uns "Schweizer" wieder ohne 10 Tage Quarantäne nach D lässt. Dann könnte ich dort aufs Postamt.


    Okay ... sie schicken mir nun einfach eine Rechnung via Paypal.

    Seltsam... auf die angekündigte Rechnung via Paypal warte ich noch... aber sie erstatten nun anscheinend erst einmal auch noch das Porto? Why? (Hatte doch nur darauf hingewiesen, dass sie mir nun lediglich den Kaufpreis erneut in Rechnung stellen dürfen, weil sie das Porto eben nicht erstattet hätten - und dass ne Sendungsverfolgung dieses ganze hin-und her vermutlich verhindert hätte... Na - ich bin gespannt.)

    (Ah ja... Zum ersten Mal nun ein Name mit mehr als 4 Buchstaben ... heute war's angeblich ein 'Callum', der scheinbar mit dem inzwischen recht langen Dialog total überfordert war, da nun noch durchzublicken, was denn nun eigentlich Sache ist... )

    bin gespannt, wie das nun weitergeht, da sie ja nun schon erstattet hatten.

    Okay ... sie schicken mir nun einfach eine Rechnung via Paypal. Sigh - wenn die von Anfang an 'ne Tracking Nummer geschickt hätten, wäre der ganze Zirkus vermutlich vermeidbar gewesen, aber egal - angesichts dessen, dass die aktuell die einzige Option sind, finde ich das nun erst mal gut, dass es doch noch ankam und man - wenn was schief geht - auch völlig normal kommunizieren kann und eine Erstattung bekommt.

    Vergehen halt in der Regel 12-24h Stunden bis zur nächsten Reaktion und von diesem "completed", sobald die geantwortet haben, darf man sich nicht irritieren lassen, denn das bedeutet nur, sie haben geantwortet - nicht, dass der Case geschlossen wäre.

    Hab sie dementsprechend angeschrieben aber nicht mal ne Antwort bekommen.

    Versteh ich nicht, wieso sich bei dir keiner rührt. Ich schreibe jeweils 'ne nett formulierte Nachricht und bekomme bisher auch immer zügig eine ebenso nette Antwort - von inzwischen 4 verschiedenen Mitarbeitern, wie es scheint, denn meist steht ein anderer Name drunter. Ich kann mich über 'Jake', 'Liam', 'Josh' und 'Brad' bezüglich Kommunikation echt nicht beklagen.

    War letztes Jahr auch der Fall, als ich nachgefragt hatte, ob sich bei ihnen die Auslieferung verzögert - jo, hatte sie. Kontaktformular genutzt - keine 24h später hatte ich meine Antwort. ;) Da war's ein 'Vlad'.
    (Ich finde das ja geradezu faszinierend, dass es bisher immer männliche Vornamen mit 4 Buchstaben sind... ob die wohl so stimmen? )

    Hab sie dementsprechend angeschrieben aber nicht mal ne Antwort bekommen.

    Wohingegen bei mir die Kommunikation mit ihnen reibungslos verlief und verläuft - denn das dort (als Doppel) bestellte S8 Set war ja verschollen. Habe letzte Woche dann auch umgehend das Geld erstattet bekommen...

    Tja - und gestern kam die S8 Box nun doch noch an - exakt einen Monat nach dem angekündigten Datum.
    Ist ohne weitere Kosten durch den CH Zoll gerutscht. Booklet ist auch in Ordnung, das habe ich dann auch bei dieser doppelten Box nun überprüft.

    (Und ehrlich wie ich bin, habe ich Zavvi das nun auch mitgeteilt, dass die Box nun doch da ist - bin gespannt, wie das nun weitergeht, da sie ja nun schon erstattet hatten.)

    Heißt das, das ist Sache des Verlegers, dafür zu sorgen? Wäre also theoretisch auch die BBC dafür zuständig, dafür zu sorgen, dass die UK-Sets international freigegeben werden?

    Nun - ich bin nicht sicher, ob man bloß energisch genug protestiert... oder nicht eher so lange am Listing manuell herum"popelt", bis es wieder klappt, muss ich gesetehen - aber es scheint, als könne der Vertriebspartner da tatsächlich was erreichen (hier war wohl WVG in beiden Fällen auf irgendeine Art tätig, bis es funktioniert hat. ( Bei 'Der Feind der Welt' mit Taschentuch ja auch) Haben sie gut gemacht.)

    Ich hatte es lediglich bei den Verlagen an zugegeben sehr direkter Stelle nun jeweils gemeldet, was da vorgeht, und man ging dem Ganzen nach... Nur eine generelle Lösung die das automatisch behebt hat man scheinbar noch nicht gefunden, aber sie sind dran... aber ja - man kann daraus vermutlich folgern, der Vertrieb seitens BBC müsste sich drum kümmern, dass dieses Problem behoben wird.

    Die bisherige Art, wie Listings ins Amazon System eingepflegt werden, funktioniert scheinbar nicht mehr so, wie man das erwartet...

    Und das ist nun ein Bug, den bekommt der jeweilige Vertriebspartner eigentlich nicht so ohne weiteres mit, denn die sehen an ihrem Ende recht sicher nur, wie viele Exemplare Amazon ihnen abnimmt - aber eher nicht, wohin Amazon die nun genau verschicken wird - und Bestellungen kommen ja rein.
    Halt nationale, die eh das Gross ausmachen. Und so etwas wie die Collection, die so oder so ausverkauft endet? Die Leute, die was seitens BBC dagegen tun könnten, kriegen das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mal mit...

    Oder kurz ausgedrückt - ja, es sieht ganz danach aus.