Beiträge von Iltu

    Wer hatte den Brig eigentlich in Battlefield aka Excaliburs Vermächtnis gesprochen?

    In Excaliburs Vermächtnis war das damals Alexander Allerson.
    In die Fünf Doktoren war es der bereits erwähnte Klaus Kindler.


    Klingen beide nicht nach Nick Courney.

    Eben - deswegen müsste ich nicht mal wissen, wer es ist - falls ich es denn wissen sollte - um zu wissen, dass mindestens einer von beiden nicht wirklich auf die Rolle passt.

    So entstehen Gerüchte, die ein paar Zitate später als streng geheime Insider-Information gehandelt werden könnten. :) :) :)

    Auf jeden Fall sollte man dann vielleicht als Titel "Wer glaubt ihr spricht den Colonel" anstelle von "Wen wünscht ihr euch" wählen. Klaus Kindler kann es ja nicht mehr sein.

    Naja - Gerüchte? Insider Infos?

    Alles nicht nötig, hier reicht lediglich Logik und natürlich mitbekommen zu haben, was Pandastorm selber dazu bereits gesagt hat. :03:

    Fakt ist: Zu S20 und den verbliebenen S21 Folgen existiert die Musik.
    Die Musik zur kompletten Peter Davison Ära existiert - was bei viel zu vielen Folgen des 1.-4. Doktors ja leider nicht der Fall ist. Diese Musik ist bis auf wenige Ausnahmen, die mit S19 nun schon veröffentlicht sind, sogar auf den UK DVDs als extra Musikspur mit drauf. Dürften viele von uns zu Hause im Schrank stehen haben und damit ist die Existenz der Musik zu diesen Folgen nun echt kein Geheimnis. :)

    Womit sich so ziemlich jeder, der sich mit dem Thema Synchro und dafür notwendliger Musik & Effekte Track auch nur eine winzige Spur beschäftigt hat, wie das funktioniert, ja nun eigentlich mit Leichtigkeit ausmalen kann, dass diese Folgen aus S20 und S21 ab dem Moment in dem sie in HD existieren, für eine potenzielle Synchro unheimlich gute Kandidaten sein dürften, denn sie sind technisch halt umsetzbar.

    Und auch das mit dem "sobald sie in HD existieren" ist ebenfalls kein Insider, da unsere Pandastormer das in ihrem Newsletter und dem dazugehörigem Facebook-Post Mitte September selber gesagt haben - aber, da nicht jeder auf facebook ist und auch nicht jeder den Newsletter hat:

    Wie bereits im Whocast #442 angedeutet, können wir auf Grund der Materialproblematik, nicht mehr im gleichen Tempo weitermachen wie bisher. Wir haben gerade zwei Probleme, entweder liegen Stories in HD vor, aber keine separaten Musik- und Effekt-Spuren oder es liegen Stories mit separaten Musik- und Effekt-Spuren vor, aber dann nur in SD. SD-Veröffentlichungen wollen wir zurzeit nicht machen, deshalb konzentrieren wir uns auf Stories in HD. Wir fahren gerade einen Test, wo wir bei einer Story die Musik- und Effekt-Spur rekonstruieren. Wir hoffen, dass das Ergebnis am Ende zufriedenstellend ist, und wir mit den Deutschen Synchros weiter machen können. Geplant ist der erste Release dann im Januar / Februar nächsten Jahres.

    Aber daraus folgt ebenso, dass eine Synchro für Mawdryn Undead zwar in Zukunft recht wahrscheinlich ist, dass es dazu kommen könnte - aber ebenso aktuell ganz sicher noch nicht in Bearbeitung sein kann, denn das Material liegt ja bisher nur in SD vor.

    Demzufolge, du siehst - kein Insider, denn die dazugehörigen Informationen sind ja bekannt. :)

    Aber, ganz abgesehen davon, eine Titeländerung ist ein echt guter Einfall. Mr.PR , das müsstest du jedoch bitte machen, da der Startpost von dir ist.

    Helmut Ja klar ist das längst gelaufen - aber zu spekulieren macht doch Spaß - und vielleicht tippt ja irgendwer richtig, was man nach Veröffentlichung dann ja nachsehen könnte.

    Nur - Mr.PR - wieso denn bitte Dennis Schmidt-Foß? Der Mann klingt für mich (zumindest in der Sprechprobe, die auf Synchronkartei verlinkt ist) viel zu jung, um den Colonel / Brig zu sprechen - schliesslich muss der Sprecher potenziell auch den Brig in S20 irgendwann packen können, falls Mawdryn Undead synchronisiert werden würde. In der Theorie zumindest, denn auf diese Möglichkeit muss man ja vorbereitet sein.

    Da es zu Castrovalva ja eine Iso-Score gibt, ist nur das Knastern, Rascheln whatever mühsam.

    Musik war ja zum Glück da.


    Ist dennoch kompliziert genug, bis die Geräusche, die richtige Menge Hall usw in der "Lücke" stecken und die Übergänge zwischdn Original und Musik unhörbar werden. Johannes Ott leistet da wirklich exzellente Arbeit 😊 bzw. bei jenen Storys, wo es stattdessen Mark Ayres tut, natürlich ebenso.

    Und ich bin wirklich der Ansicht das die BBC in eine Technologie investieren sollte, die das Problem mit der Materiallage löst.

    Schön wäre es - nur leider kann ich dir aus Erfahrung sagen - die BBC tickt da leider etws anders.
    Es ist in der Tat das Problem unserer Verlage, wie sie dem lizenzierten Material nun Herr werden. Und das Problem Vocals von Musik und Geräuschen zu iosolieren ist leider arg hochkomplex und etwas, daran forschen Firmen wie Adobe und co. seit Jahren, denn deren Programme und Filtertechniken reichen für das, was hier nötig wäre leider noch nicht so ganz aus. Und die haben auch um einiges mehr an Mitteln und Know-How, um ihre Filterprogramme weiterzuentwickeln, als es die BBC hätte.

    Wir Menschen sind zwar in der Lage beim Hören Stimmen vom Rest zu isolieren (wobei hier das zusätzliche Problem besteht, dass man "den Rest" in perfektem Zustand bräuchte) - nur - ein PC-Programm hat da so seine Mühe damit. Selbst ein AI gestütztes - und das ist nun eine Technologie, die ist in der Tat dabei Fortschritte zu machen, wenn auch langsame, aber dennoch Grund zur Hoffnung bietet - liegt oft arg heftig daneben, mit dem, was nach so einem Filtervorgang dann übrig wäre. Der Mensch, das menschliche Gehör, schlägt hierbei die Maschinen um Längen. Nur - das hilft ja hier nun nichts, wenn man einen Musik & Effekte Track benötigt.

    Das aktuelle Vorgehen bei der Erstellung eines M&E besteht darin, alle Stellen mit Dialog rauszuschneiden und die so entstandenen Lücken wieder zu füllen. (Falls dich das Thema interessiert - auf dem deutschen Release zu KINDA ist ein Boni drauf, das zusammen mit dem Synchronstudio entstanden ist. "Doctor... How?" :) )

    Derzeit aber sind die Ergebnisse noch nicht zufriedenstellend genug, als dass sie den Qualitätsansprüchen der BBC genügen würden.

    Vielleicht sollten die lernen ihre Ansprüche runterzuschrauben.

    Ich wage zu behaupten, dass die Fans als allererste Kritik üben würden, wären hörbare Überreste des englischen Dialogs in den deutschen Synchros - deswegen hat die BBC diesbezüglich nun irgendwie ja schon ein sehr valides Argument. Qualität muss sein.

    Naja, die Materiallage dürfte bei Robot, Ark in Space und Sontaran Experiment nicht besser sein als bei Genesis. Und da bei letzterem die Synchro schon seit Jahren eingesprochen ist, würde ich eher auf letzteres setzen.

    Ganz generell - unabhängig davon, welcher Titel das hier nun ist oder nicht ist oder eventuell sein mag - etwas spannend soll das Ganze ja sein und wer weiß, vielleicht kommt ja doch etwas völlig Unerwartetes auf euch zu :03: - aber generell kann man sagen, zusätzlich zur Materiallage an sich muss man jeden Titel nochmal im Detail betrachten, also super-genau nachsehen, wie dicht das Sounddesign wirklich ist. Als ersten Schritt muss man schlicht das komplette Ding anschauen und versuchen rauszuhören, was hinter allen Dialogstellen vor sich geht und einen groben Plan erstellen, wie man diese "Löcher" evtl. wieder füllen könnte.

    Superkomplizierte Musik plus viele Geräusche, wie z.B. in dramatischen Kampfszenen, sind erst dann ein Problem, wenn sie hinter Dialog liegen - halten alle brav und diszipliniert die Klappe, während sie auf das betreffende Monster schießen, kann man an solchen Stellen den OT nutzen. (Leider sind die Leute in den wenigsten Kampfszenen wirklich still - für eine Synchro wirklich voll unpraktisch - denn solche Stellen drohen dann rasch einen M&E mit aktuellem Stand der Technik derart teuer werden zu lassen, dass das nicht mehr wirtschaftlich wäre. )

    Na, Kain - so bringt das all jenen, die nicht auf facebook sind aber eher wenig, oder? :) (Eine richtige Newsmeldung folgt dann noch, wenn die Blu-ray Mediabooks vorbestellbar sind.)

    Liebe Whovians, diesmal gibt es eine Besonderheit, wir werden parallel zwei Mediabooks veröffentlichen. Einmal eine Story vom Sechsten Doktor „Das Urteil: Der rätselhafte Planet“ und einmal eine Story vom Siebten Doktor „Die Todesbucht der Wikinger“.


    Die Mediabooks sind limitiert auf 1000 Stück, neben einem Booklet, wird es die Folgen zum ersten Mal in HD geben, plus die Alternativen Fassungen in Deutsch mit englischen Untertiteln. Zusätzlich haben wir ein schönes Featurette „Weit mehr als nur Time Lord“ mit Sylvester McCoy, Sophie Aldred und Andrew Cartmel produziert, was Ihr auf der Blu-ray zum Siebten Doktor finden werdet.


    Zum Thema deutsche Synchronisation, es geht weiter, und zwar mit einer Story aus der Staffel 12. Bald mehr dazu…

    Also ... ähm ... die Alternativen Fassungen haben selbstverständlich auch deutsche Untertitel...
    Ich nehme an, was man eigentlich hatte schreiben wollte, ist "die Alternativen Fassungen in Deutsch und all jene Stellen, zu denen keine Synchro vorliegt, sind auf Englisch mit deutschen Untertiteln". Was irgendwie keine wirklich kurze Formulierung wäre.


    **********************

    „Das Urteil: Der rätselhafte Planet“ erstmalig in Deutschland auf Blu-ray.

    Mit neu restauriertem Material in HD und über 7 Std. Bonusmaterial und Booklet.

    Erhältlich als auf 1000 Exemplare limitiertes und durchnummeriertes Mediabook.


    247878243_4570495403013427_2228473056482816217_n.jpg?_nc_cat=103&ccb=1-5&_nc_sid=730e14&_nc_eui2=AeEwtQv5OJpph8eKaheMoNnFT5wqm3j7s49PnCqbePuzj-ZDqDy1EKAH1VOSo7B8oJIzfU9FbVTGxFfMUo9nh0rg&_nc_ohc=GLmXPddNR70AX-hCk9y&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=705ba8e34249252e7f630cf735a4a5f2&oe=619AB02E



    **********************


    „Die Todesbucht der Wikinger“ erstmalig in Deutschland auf Blu-ray.

    Mit neu restauriertem Material in HD und über 9 Std. Bonusmaterial und Booklet.

    Erhältlich als auf 1000 Exemplare limitiertes und durchnummeriertes Mediabook.


    248017578_4570495679680066_7606205493956981610_n.jpg?_nc_cat=105&ccb=1-5&_nc_sid=730e14&_nc_eui2=AeHy2qdzv-IxRJeNyMw0GJMofD8bNrC0sRV8Pxs2sLSxFToGFjtjMyeqm-bWjc9NcHetlGtImCg6tj-L4uMsrEbN&_nc_ohc=jjHJoXm_ZFcAX_TrKNZ&_nc_ht=scontent-zrh1-1.xx&oh=6b119bab77d278d118918cee2828eca2&oe=61985AC9


    Ja, was kann das wohl sein? Fängt mit Schöpfung an und hört mit Daleks auf

    Vielleicht, vielleicht aber auch (noch) nicht. :03: Staffel 12 hat schlussendlich noch vier Storys, die bisher nicht veröffentlicht werden konnten.

    Hängt wohl mal wieder beim Zoll fest...

    Ich denke, das ist tatsächlich der deutsche Zoll, der für die Verzögerung sorgt.


    Steelbook (Zavvi) und signierte Blu-ray (Frazers Shop) kamen beide bereits vor ein paar Tagen hier in CH an. Und das muss ja auch bei uns durch den Zoll. Schon immer.


    Step 1: Teaser popps up im TV, Testbild und Jodie unterbricht mit "Can you hear me?"



    Step 2: Sontaranisches Schiff über Liverpool


    Step 3: Sie tweeten das hier
    Bild


    Step 4: Disable ALL main Social Media accounts including Website
    ABER auf Webseite diese Fehlermeldung



    Step 5: googlebeschreibungen der Doktoren ändern sich zu Fugtitve Doctor




    Step 6: Nutzungsbedingungen auf BBC1 Seite gepostet und weiteres Bild



    Step 7: Nachrichten auf Anzeigetafeln



    Step 8: Aufruf folgende Nummer anzurufen: 0800 678 31 10



    Step 9: Voicemail:


    Also - eins ist sicher - das Ganze ist Teil der S13 Promotion. Bin ja mal gespannt, wann der Trailer nun kommen wird. Ah - und die Rufnummer funktioniert mit UK Vorwahl auch vom Ausland aus... ^^

    Gute Frage - aber Amazon UK hat aktuell im UK auch keine mit Versand innerhalb UK als bestellbar gelistet. Man sieht nur einzelne Marketplace-Händler und ob die das schon in den Händen halten, weiß ich nicht.
    und Zavvi listet es noch als Vorbesteller.

    Ist möglicherweise ein Bild von Wolkenkratzer

    https://www.liverpoolecho.co.u…potted-night-sky-21785776


    Zitat

    A rare and unexpected sight appeared in the sky over Liverpool tonight as the Doctor Who spaceship was projected across Pier Head.

    Passersby had the opportunity to catch a sighting of the ship in the night sky - and it was no accident the spacecraft took temporary residence in Liverpool.

    The BBC revealed our city it is the location where series 13 of the show will begin and where viewers first meet new character Dan Lewis, played by John Bishop, as he becomes embroiled in the Doctor’s adventures. The projection of the spaceship will be visible on Pier Head until midnight.il midnight.

    Also, das finde ich schon recht cool. In Liverpool müsste man nun sein.