Beiträge von Valeyard89

    ... ist die Vergewaltigung armer, unschuldiger Ausrufezeichen.


    In der deutschen Sprache tauchen diese zumeißt einzeln und selten auf, um eine Aussage deutlich hervorzuheben.


    “Ten“ ist tot. Ce la vie. Wenn du jedoch einen Podcast hörst, von dem jeder weiß, dass dessen Moderatoren
    die Ära RTD äußerst humoresk besprechen und den Deppen-Doctor durch die Scheiße ziehen (die Rolle, nicht den David als Person), musst du dich
    nicht wundern, wenn es dir nicht gefällt.



    Hättest genau zughört, hättest du bemerkt, dass sie nicht ausschließlich schlecht über ihn reden.


    Wie hieß das so schön bei Facebook? Haters gonna hate. :whistling:

    So. Nun lief auch die 21. Folge der ersten Staffel von dieser genialen Serie und was kann man dazu sagen? Ein genialer appetizer für das Finale.


    Ich muss erst mal die Eindrücke verarbeiten, aber schon mal eine kleine Review:


    ____________________________________________________________________________
    Edit: Nachdem ich nun das Finale gesehen habe, möchte ich auch dazu noch etwas posten.




    Wie wird es weiter gehen? Jetzt heißt es ein Jahr warten... Wo ist die TARDIS, wenn man sie mal braucht :D?

    Oha, grade ist ein Spoiler durchgesickert, der dem Moffmeister nicht gefallen wird. Es handelt sich um eine brisante Information, was die Folge 5 betrifft - den Schwanengesang von Amy und Rory Williams.



    Interessanterweise ist hier auch wieder einer der weinenden Engel zu sehen, was vielleicht bedeutet, dass Amy auch in der Zeit zurückgeworfen wird und sie und Rory so ihren Lebensabend verbringen...


    Hier die Quelle:


    http://www.combom.co.uk/2012/04/breaking-news-fickle-finger-of-fate.html#more

    Mir gefällt "Utopia"s Idee sehr, auch wenn das erneute Auftreten von Davros leider utopisch klingt.


    Die neuen iDaleks könnten ja auch ein Paradoxon lostreten, indem sie die ganz alten unreinen vernichten und somit der Doctor vielleicht hier sogar den alten Daleks indirekt helfen müsste, um dieses Paradoxon zu verhindern.

    Ein herrlicher Podcast!


    Allein der Titel und die Bewertungsmöglichkeiten versprachen ja schon viel, doch auch der Cast enttäuschte mich nicht. Im Gegenteil ;) Es wurden sogar gleich zwei meiner Bitten erfüllt: Harald war wieder da und es gab kurz zuvor die Besprechung meiner Lieblingsfolge der 6. Staffel: The girl who waited.


    Ich muss mich jedoch verteidigen: Die vielen Stunden zwischen meinen beiden Mails, habe ich keinesfalls nur mit schlafen verbracht, sondern erst mit meiner Arbeit (Ja, ich hab nen Nebenjob als Verkäufer in einer Bäckerei und ich hab euch vor der Arbeit geschrieben, da mich der letzte Whocast die Nacht wachgehalten hat) und dann mit ein paar Stunden schlaf ;).


    Das mit den Fliegen der Fliegen war aber keineswegs auf nervige Insekten bezogen, sondern eher auf die Tatsache das Boweties cool sind;)


    Dann wünsche ich abschließend Isabell noch alles Gute für ihre Beziehung und mir bleibt nichts anderes zu sagen, als
    "Guter Cast und weiter so!"


    LG,
    Kevin.


    PS.: Vielleicht beglücke ich euch demnächst auch mal mit einem Foto für die Single-Foto-Wand - respektive die weiblichen Zuhörer;)

    Was mir noch auffiel: Das "I love you" hat man nicht synchronisiert, ergo geht die Tardis einfach so wieder zurück, nachdem der Doctor "bitte nicht" gesagt hat.
    Ich finde es gut, dass man in den deutschen Zuschauer das Vertrauen hat, ihm nicht alles vorkauen zu müssen und manches nicht erwähnt werden muss ;)

    Hallo!


    Superseite, dass muss ich euch lassen. Die Lightstreams haben es mir sehr angetan und ich habe seit ein paar Monaten immer mit dem Gedanken gespielt, aus einer meiner Kurzgeschichten ein Hörspiel zu machen.


    Kann ich dieses vielleicht kostenlos zur Verfügung stellen, damit ihr eventuell ein Hörspiel daraus macht?
    Ich denke, dass es gut in die Lightstream Serie passen könnte.


    Beste Grüße,
    Kevin.

    Ich denke nicht, dass River Madame Kovarian ist.


    Es wäre doch dumm, wenn sie zugleich das Opfer, die Gute und die Böse wäre.
    Melody und River sind eine Person, aber Madame Kovarian mit Sicherheit nicht. Da auch dieses Schachspielende Monster eine Augenklappe trägt, denke ich, dass die beiden lediglich Schüler von Madame Kovarian sind, bzw. das letztere auch eine Schülerin ist, wobei alle Schüler des großen Unbekannten die Augenklappentragen, da sie ihnen helfen. Außerdem würde Moffat sowas nicht im Trailer aufdecken, sondern sowas eher als Cliffhanger benutzen.


    Das mit den Silence ist nicht soweit hergeholt, also das ein Abbild projektziert wird.


    Andere Fragen: In der River Szene steht diese vor eine ägyptischen Statue... Befinden wir uns im Museum zum Big Bang? Das könnte der gesichtete Schatten der Szene sein...


    Und wieder ist die 11 im Vordergrund, als der Doctor sagt: "My time is runnig out..." Langsam wird mir die Zahl zu auffällig, was durch Madame Kovarians Zitat: "This is where it begins" und die Männerstimme "Something is happening to time" unterstrichen wird...


    Die Wiesen könnten eventuell die "Bowmeddows" sein?


    Und was haben die Weeping Angels damit zu tun? Es gibt sie im rebooteten Universum also doch noch und sie wurden nicht, wie vermutet , vom Crack ausradiert.


    Viele neue Fragen :/ .... und noch 34 Tage bis zu "Lets kill Hitler"