Beiträge von Pascal

    Ich abonniere Disney+ über iTunes. So kann ich das Abo immer stoppen, wenn ich gerade nicht schaue und verlängern, wenn ich etwas schaue. Das ist am bequemsten. Mache ich auch bei Hulu und HBO so.

    Hmm, also es kam heute eine Karte an, dass DHL liefern wollte und ich nicht da war. Nun liegt es auf der Post. Da sie aber vor der Tür waren, fällt eventuell doch kein Zoll an? Hmmm....


    EDIT: Ahh, gerade gesehen, dass da "internationales Paket mit Zoll" auf der Karte drauf steht...

    Heißt "parental guidance" nicht letztendlich, dass es in der Entscheidung der Erwachsenen liegt? Ich finde im Vergleich mit dem was Kindern heute schon in Cartoons geboten wird, ist es noch harmlos.

    The Mandalorian Ziemlich langweilig, ohne sympathische Charaktere und ein offensichtliches emotional manipulierendes Disney-Cutie mit Baby Yoda. Für mich reicht das nicht.


    Breaking Bad Für mich persönlich zu pessimistisch und die Charaktere zu unsympathisch. Nach einigen Folgen abgebrochen.


    Love, Victor Nachdem angekündigt wurde, dass eine Serie den sehr schönen Film "Love, Simon" fortführt, war ich Feuer und Flamme. Das Resultat war jedoch wenig berauschend. Teenie-Klischees, unsympathische Charaktere, die unglaubwürdige Handlungen ausführen, damit der Plot auch ja einen 08/15-Erzählstrang entlang hangelt.


    Scream Ich bin großer Fan der Scream Filme und auch wenn eine TV Version erst mal wie eine schreckliche Idee klingt, so war ich doch offen dafür. Und ja, es hätte gut werden können, aber was da gezeigt wurde hatte nicht mehr viel mit der Film-Reihe zu tun. Es hatte ein paar nette Ansätze und mit der Zeit gewann man auch einige der Charaktere lieb - doch genau das war das Problem. Der Main Cast hatte zu viele Storylines als dass man jemals glauben könnte, einer von denen würde draufgehen. Und tatsächlich starben dann nur uninteressante Nebencharaktere. Da hätten die Autoren mehr Mut beweisen sollen.

    Also wenn Pandastorm Erfolg haben wollen beim Veröffentlichen von Blu-Ray-Staffelboxen, sollten sie den Mut haben transparent zu machen, was sie mindestens brauchen, damit sich die Kosten decken und dies dann über ein Crowdfunding finanzieren. Dann das Fandom etwas einheizen, damit die das verbreiten und anderen schmackhaft machen. Word of mouth Promo, ähnlich wie damals bei der TimeLash. Anders sehe ich da keine Möglichkeit.

    Ich muss aber auch gestehen, dass ich es teilweise gerechtfertigt sehe. Großbritannien ist, vor allem in den Städten und vor allen in London, sehr multikulturell und verschiedene Nationalitäten sind generell sichtbarer als bei uns zulande. Mit sichtbarer meine ich, dass es da völlig zur Normalität gehört, dass dein Arbeitskollege schwarz ist und der andere Arbeitskollege Inder. Hierzulande ist es zwar teilweise - je nach Region und Arbeitsbereich - auch nicht anders, aber in Großbritannien ist es doch noch eine Dimension alltäglicher.


    However, das bedeutet nicht, dass wir historische Verfälschungen im Fernsehen brauchen und die Edelmänner von früher plötzlich eine schwarze Hautfarbe haben - und dies von niemandem kommentiert wird - nur um einer Auflage des Senders zu entsprechen.

    Am besten vergleicht man lang laufende Fernsehsendungen anhand ihrer Chart-Platzierung, da dies der einzige Weg ist, um einen stetigen Rückgang der Zuschauerzahlen mit allen Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind die wöchentlichen Chart-Platzierungen jeder einzelnen Doctor Who-Episode, die an einem Weihnachts- oder Neujahrs-Slot ausgestrahlt wurde:


    The Christmas Invasion: 9

    The Runaway Bride: 10

    Voyage of the Damned: 2

    The Next Doctor: 2

    The End of Time Part One: 1

    The End of Time Part Two: 1

    A Christmas Carol: 4

    The Doctor, the Widow and the Wardrobe: 3

    The Snowmen: 9

    The Time of the Doctor: 3

    Last Christmas: 7

    The Husbands of River Song: 8

    The Return of Doctor Mysterio: 9

    Twice Upon a Time: 9

    Resolution: 14

    Spyfall Part One: 8

    Revolution of the Daleks: 10

    Finale Quoten inkl. 4-Screen 6,35 Mio


    Auf der Website von BARB findet man auch das wöchentliche Top-10-Diagramm für den 28. Dezember bis 3. Januar.


    1) Happy New Year Live! (10,05)

    2) BBC News, Mi (7,49 m)

    3) A perfect Planet (7,07 m)

    4) Coronation Street, Mo (6,77 m)

    5) Coronation Street, Mi (6,69 m)

    6) The masked Singer (6,60 m)

    7) BBC News Special, Mi (6,57 m)

    8 ) Coronation Street, Do (6,53 m)

    9) Coronation Street, Fr (6,50 m)

    10) Doctor Who (6,35 m)