Beiträge von Darkfire

    Hab die Story nur mit "gut" bewertet, weil ich, obwohl ich ein großer Fan des 2.Doctors und der Cybermen bin, mich irgendwie nicht so gut unterhalten fühlte...kann es nicht an Einzelheiten festmachen. Vielleicht, wenn ich es mir in ein paar Wochen noch einmal anschaue....

    Zum Beispiel die "WebPlanet"-Viecher, die glaube ich Zarbi (?) hießen, fand ich total langweilig und öde, aber das kann auch an der Story gelegen haben. Nicht umsonst gilt ja WebPlanet als eine der schlechtesten DW-Episoden.


    Mir gefiel sie, auch wenn sie Kindergartenniveau hatte....und so schlecht waren die "Aliens" auch ned....waren halt Känguru-Ameisen mit extrem ausgeprägen Hinterbeinen :06:


    :doctor:

    :)



    #1 The Destroyer


    #2 Tenth Planet Cybermen (ich mag die Autoscheinwerfer und die Strumpfmaske)


    #3 Rememberance Daleks (vor allem den mit der großen Wumme)


    #4 Ice Warriors (einfach nur coooool)


    #5 The ancient One (Haemovore)


    #6 Yetis (Knuddel)


    #7 Mr. Sin


    #8 Scaroth


    #9 Der Roboter aus "The Visitation"


    #10 Candyman

    Sorry, war auch ned so gemeint.



    In Puncto pünktliche Lieferung hatte ich auch schon alle Schattierungen. Im Moment hat da auch Amazon die Nase vorn. Normalerweise liefern sie (wenn vorrätig) innerhalb von 3 Werktagen zwischen UK und Packstation.



    Bei anderen Anbietern kanns auch schon mal 4 Wochen dauern, vor allem wenn es über Jersey oder Gurnsey kommt, da muß die Sache wohl durch den Zoll.

    Ja, ich weiß, die Empfehlung vom Whocast....aber sie sind im Moment teurer als Amazon. Beispiel:



    Season 2 Boxed set: Play.com 19,49 Pfund


    Amazon 12,88 Pfund



    Selbst mit Porto ist Amazon im Moment noch günstiger.



    Ich find, jeder soll da bestellen, wo es ihm passt und wenn man ein paar Pfund sparen kann, warum nicht. Ich geb Dir recht, wenn sie die Aktion nicht mehr haben, sind sie womöglich wieder teurer.



    Und es gäb ja noch mehr: Blahdvd war der günstigtste Anbieter für das Key to Time limited Boxed set. Manchmal hilft auch hier googeln und vergleichen.


    Alloha


    So manche Perle versteckt sich in diesem Post..... ;) Stahlnetz war der direkte Urahn von Tatort...auch mit dem "Ermittlern aus verschiedenen Bundesländern"-Prinzip. Und dadurch auch fast so was wie Old-Who zu New-Who.


    Wollt ich nur mal gesagt haben......

    Also wenn Borbi noch mal auferstehen sollte würde ich persönlich mich echt verarscht fühlen. Da quält man sich durch die ganze 7 Gezeichneten Kampagne, verliert jede Menge liebgewonnene Charaktere in der 3. Dämonenschlacht, um den doofen Sack endlich zu besiegen, und dann kommt er einfach wieder???? DAS wäre wirklich ein Grund für einen fackelschwingenden Lynchmob vor der DSA-Redaktion. ;)

    Na ja, ich wär mir da nicht so sicher, ob er nicht wieder kommt...er wohnte ja in einem Raumschif (Borbarats Fluch) und ist ja schon mal wiedergekommen.... :ohm: ist er vielleicht der MASTER....


    :lach:

    Ich denke nicht, daß Borbarad darin vorkommen wird. Immerhin hat sich das Thema seit den 7 Gezeichneten erledigt. Und weichgespült ist DSA meiner Meinung nach ganz und gar nicht. Wir haben vor kurzem die "Jahr des Feuers" Kampagne gespielt, und die war alles andere als weichgespült (hat sogar unsere Spielrunde in zwei Fraktionen gespalten und für sehr viel Zündstoff gesorgt ;) ).


    Ich spiel jetzt schon seit über 20 Jahren DSA und es ist einfach kommerziell..und daher weichgespült! Es muß sich einfach zu vielen Herren beugen..oder warum ist der Ork, der der Frau das Kleid runterreißt, wohl nur im ersten Grundregelwerk drin? Grundansatz war mal eine 12 jährige Klientel..die sich das Zeug aber heute nimmer leisten kann.


    Wie jeder in der Gruppe spielt, ist wieder was anderes. Natürlich kann man ein "HardDSA" spielen. Man kann was draus machen und streiten tun die Charaktere doch eh immer ;)


    Ich befürchte nur, es würde in der Kinofassung noch mehr verwässert und wer sagt Dir, das Borbarat ned wieder aufersteht...vielleicht regeneriert er :D

    Tach....


    Stell mich auch mal vor


    Nickname: Darkfire


    Name: Joe


    Geburtstag/Alter: murmel..1963..murmel


    Kleine Beschreibung von dir? Gutaussehend, sehr intelligent und sehr von mir überzeugt ;)


    Wo wohnst du? Schönste Stadt Deutschland...München


    Beruf? Inscheniör


    Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden?


    Auf den Doctor bin ich schon vor der Ausstrahlung auf RTL aufmerksam geworden..immer mal wieder. Hab Ihr aber nicht so viel Beachtung geschenkt, war damals bekennender Treckie. Seit den RTL/VOX Folgen bin ich Fan und dabei geblieben. Irgendwann bin ich über den VOX gestolpert und jetzt auch schon fast 10 Jahre Mitglied.



    Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)? Der 2. Doctor und der Brig...und U.N.I.T, hab ich auch ganz lieb.


    Was ist dein Lieblingsfilm allgemein? Jetzt muß ich mich outen...Die Brücke von Arnheim


    Lieblingsserie? Doctor Who


    Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein? Sean Connery


    Hobbies? Modellbau, Militärgeschichte (Antike und amerikanischer Bürgerkrieg), Tabletopgames, Rollenspiele (DSA, Call of Cthulhu, Paranoia, Unknown Armies), Doctor Who und meine Degus :D


    Lieblingsmusik? Ultravox (und hab schon Karten fürs Münchner Konzert..jubel!), 70er Rock, 80er Wave


    Lieblingszitat? Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen andere (unbekannt), "Die Punk "(Judge Dredd), "Pain will pass, Brother" (Warhammer 40k)

    Urgh! :cursing: Nicht das auch noch versauen! Ich befürchte, so weichgespült wie das DSA jetzt schon ist, wird ein Kinderfilm daraus...Borbarat im Pokemon Modus.

    Hallo Beisammen



    Da ich im Moment gerade mal meine umfangreiche Videosammlung "aufarbeite", bin ich auch auf die Folgen der deutschen Erstausstrahlung von RTL/VOX gestoßen. Leider war es damals mit meiner Aufnahmedisziplin nicht so weit her. Nicht nur, das ich das ganze auf unzähligen Kassetten aufgenommen (und nie zusammengespielt habe :13: ), habe ich auch das Problem, das einige der Sachen nicht vollständig sind.



    Wer könnte mir mit Material aushelfen...aktuell bräuchte ich die erste Folge von Paradise Towers (die habe ich nur ca. zur Hälfte). Wenns geht, bitte kurze PN.

    Hallo Teylen


    Ich lass jetzt mal das Zitieren, sonst kommen wir in den Wald.


    Ich habe schon "schönere" Boxen für weniger Geld bekommen. Und wenn ich auf die Würfel angewiesen wäre....... :pinch: Drucktechnisch mag es ganz okay sein, aber viele Abbildungen puschen nur die Seitenzahl (und den Preis). Ich würd da eher den Download empfehlen, grad Neulingen. Und man hat auch alles was in der Box ist, muß nur gedruckt werden.


    Vielleicht kauft man es sich etwas teures Geld und kann dann nichts damit anfangen...das ist vielen, die ich kenne, mit dem LodR Rollenspiel gegangen. Oder einfach warten bis der Preis fällt, Bücher aus GB haben keine Preisbindung.


    Was jetzt das Setting anbelangt...natürlich geht das, einen anderen Timelord zu nehmen. Nur.....für alle anderen Timelords sind die Menschen einfach unzivlisierte Wilde...siehe die "alte" Serie. Eigentlich mag sie nur der Doctor. Ach ja, es sollte eigentlich Meddling Monk heißen, ja, der ist auch "böse". Auch für den ist die Erde nur ein Spielplatz, wie für den Master.


    Insgesamt ist das ein Problem des Settings. Es gab vor einigen Jahr(zehnten)en ein James Bond Rollenspiel...das aber nur Solo gespielt werden konnte. Warum?.....weil JB auch niemals einen "gleichberechtigen" Companion hatte. Trotz aller Bondgirls, Felix Leiters und Qs, er war der alleinige Held. Und das ist der Nachteil an der Doctor Who Linie...der Doctor ist die zentrale Figur. Die wenigsten Companions waren wirklich "wichtig". Und was gibt es langweiligeres, als in einem Rollenspiel nur der Befehlsempfänger zu sein...Ace spreng das, Jaimie öffne das, Peri halt die Klappe ;)


    Versteh mich bitte richtig, ich würd es auch gern spielen (vielleicht zieh ich hier in München was auf), aber eigentlich muß ich die Story 15 mal biegen, bevor sie gruppentauglich wird.


    Noch zum Thema Gruppengröße: Ja, meine DSA Gruppe geht auch mit 7 Leuten. Für CoC sind die 5, die ich habe, schon fast wieder zu viel. Es kommt immer auf das System und die Gruppe an. Meiner Erfahrung nach ist es halt so, das der Spielfluß leidet, wenn es viele werden (mein Rekord steht bei 12 Leuten). Koordinieren ist nicht das Problem, aber ohne die Leute einzuschränken in ihrem Tatendrang geht es halt nicht. Und das nimmt den Leuten den Spielspaß.


    Typisches Beispiel: Gruppe kommt in eine Stadt (Fantasy): Ich geh zum Schmied, Ich zum Händler, Ich zum.... oder Tardis landet Doctor läuft raus nach linkes, Companions raus nach rechts, einer wird von den Daleks, eina anderer von den Eingeborenen gefangengenommen. Jede Aktion einzeln, da geht viel Zeit verloren. Und der Zuhörfaktor greift auch nicht bei allen Systemen und Situationen. Denn Feilschen beim Händler...ist ned recht spannend. Ich bleib dabei, je kleiner desto besser!


    Vorschlag, wir machen beide mal eine Testrunde und vergleichen dann die Ergebnisse :)


    PS: Turlough war am Anfang auch nicht rechtschaffen-gut, oder?

    Hallöle




    Noch ein kurzer Komentar zu dem neuen Doctor Who RPG. Ich habs mir auch bei DTRPG runtergeladen...und ich bin froh. 55 Euro für das gute Stück wäre echt zu viel.




    Regeln sind ja schon durchdiskutiert worden, will ich nix mehr dazu sagen......ausser vielleicht, das ich mir das Inspectres System da mehr zusagen würde...würde auch mehr zum Doctor passen. Wenn jemand bei einer Probe einen sehr guten Erfolg hat, darf er die Geschichte für die nächste Aktion weitererzählen...gibt der Story schon ein paar interessante Wendungen.




    Nun zu der Sache die mir an diesem neuen Rollenspiel sauer aufstößt: Ist der 10. Doctor ned der Letzte der Timelords?????? In dem Fasa RPG waren es zumindest noch "Junglords" von Gallifrey die auf Reise gingen..also hatte man die Option nur Time Lords oder einen "neuen Timelord" und Companions. Beim neuen Spiel gibts die Option nicht mehr oder? Oder man spielt den Master (oder den Time Meddler, sofern er noch lebt). In der Zei in der das neue Spiel spielt, gibts nur die Option, DER Doctor und X Companions-dat ist langweilig, weil man die Figur nicht selber gestalten kann. Oder nur Companions, die mit einer Tardis IHREN Timelord suchen. Ich warte jetzt mal die nächsten Puplikationen ab, aber ob man den "Rückschritt"wagt. Oder es kommt eine Erweiterung für den 11. Doctor und die wiedererschienen Timelords!!




    Noch eine letzte Anmerkung für alle Neuspielleiter (ob Online oder Reallife): Ich würde dieses Spiel mit max. 3-4 Spielern spielen. Meiner Erfahrung nach (bin schon ein paar Jahre SL für CoC, DSA und Paranoia) verliert das Spiel mit mehr Leuten an Dichte, weil zu lange Wartzeiten auftreten (vor allem wenn die Gruppe getrennt wird-was eigentlich in jeder Doctor Who Story vorkommt!). Und wann waren schon mal mehr als vier Leute in der Tardis??




    Gruß


    Joe

    Hallöle




    Nach dem es noch ned im Forum steht:




    Es gibt bereits seit einigen (vielen) Jahren eine große Serie an Doctor Who Zinnfiguren. Die Figs sind etwa 28 mm Maßstab (wie auch GW oder andere Fantasyfiguren) und unbemalt. Einige der größeren Sachen muß man zusammenbauen.




    Original wurden die Figuren von Harlequin Miniatures in GB rausgebracht...nach einigen Umfirmierungen heißt die Sache jetzt Blacktree Design. Es gibt (so ziemlich) alle Charaktere der alten Folgen (1-7. Doctor), ausserdem eine kleine 8. Doctor Serie und eine kleine "Film-Doctor" Serie (Cushing). Ergänzt wird die Serie durch etliche Großpacks. Unter anderem die Tardis, Bessie, das Whomobil und ein Unit Landrover stehen zur Verfügung, ausserdem noch die War Machines und einige "Army" Packs: Daleks, versch. Cybermen, Sea Devils, Autons..etc. Ein Pack gibts leider nimmer: Doctor Who and the Dinosaures...mit einem 30 cm (!) hohen T-Rex aus Zinn (und der ist Sauschwer! :pinch: ).




    Qualität ist sehr gut, vor allem die Doctors sind gut getroffen (gibt sie jeweils in 2-3 Ausführungen. z.B. den 5. beim Cricket spielen -aus "Black Orchid"). Sehr empfehlen kann ich die Daleks, besonders die aus "Remeberance of the Dalek" mit dem Heavy Weapon Dalek.




    Als "Zuckerl" gibts auch noch dazupassende Regeln für ein Tabletop Game mit den Figuren. Hab sie noch ned ausprobiert, scheinen aber zu funktionieren. Gibt auch eine Yahoo Group dazu:




    http://tardis.wikia.com/index.…2FDrWho-Invasion-Earth%2F


    bzw: http://games.groups.yahoo.com/group/DrWho-Invasion-Earth/




    Wenn die Figuren interessieren, der folge diesem Pfad:




    http://www.blacktreedesign.com/europe/home.php?cat=2297




    Gruß


    Joe




    PS: Wer im Raum München Interesse an dem Tabletop hat, kann sich ja mal per PN bei mir melden! :)


    Noch ein Update: Ich habe hier von Tzeentch den Tip bekommen: Neues zum Doctor Who RPG *Update*


    Inzwischen sind der 9, 10 und 11. Doctor und ein gewisses Evil Genius..irgendwas mit Master...bei mir eingetroffen. Und ich muß sagen : Toll. Die Figur des 9. Doctors hat separate Arme und alle 3 sind sehr gut getroffen..auch von Größe und Statur her. Bestellen war problemlos, Lieferung war sehr schnell.