Beiträge von Darkfire

    Ich weiß jetzt nicht, in wie weit das Buch noch zu bekommen ist, aber es gab mal von Jean-Marc Lofficier ein paar Bücher, unter anderem einen Programm Guide (bis Ende 7. Doctor) und eine Databank (also ein Who Lexikon). Da könntest Du Dir noch Infos holen, bzw. bekommst auch Hintergrundinfo....


    Leider sind die Bücher schon relativ alt (80er mit Vorwort von JNT)...also nur antiquarisch zu bekommen...oder in elektronischer Form, denke ich.


    schau mal: http://www.amazon.de/Doctor-Wh…r=8-16&tag=doctwhodeut-21

    Erfahrung 1 mit MyHammer: Wollte meine Wohnung teilentrümpeln (Küche und Wohnzimmer) lassen. Habs bei MyHammer reingetan. Es kamen Angebote von 70 bis 500 Euro.Nur zwei hatten mich angeschrieben, ob er sich die Sache ansehen könnten. Die meisten anderen haben das Angebot über die paar Daten und Fotos in meiner Anfrage gemacht.


    Der, den ich dann genommen habe, hat sich die Sache angesehen, mir ausserhalb von MyHammer ein Angebot auf Basis des wirklichen Arbeitsaufwandes gemacht. Wollte ca. 200 Euro dafür....war aber sehr ordentlich gemacht.


    Erfahrung 2: Meine Freundin suchte einen Maler, für die Renovierung ihres Schlafzimmers nach Wasserschaden. Bekam ein Angebot über 200 Euro...Maler kam zum Anschauen, da waren es schon 350...am Tag des Arbeitsbeginns hieß es dann, das wär ohne Steuern..also dann über 400. Hinter einer Fußleiste kam Schimmel zu Tage....Preis schoß dann auf 1500 Euro...
    Daraufhin hatte meine Freundin die Notbremse gezogen. Abruch der Arbeiten und Abrechung der geleisteten Stunden. 2 Tage später war dann die Rechnung da...für 2 Wände Farbe abmachen 400 Euro, laut 1. Angebot sollten es nur 150 für alle 4 Wände sein!


    Fazit: Licht und Schatten. Wirklich auf die Bewertungen schauen und nicht das billigste Angebot sofort nehmen. Da sind viele schwarze Schafe unterwegs. Vor allem den Auftragnehmer vorab kommen lassen, wenn er einen nicht seriösen Eindruck macht, gleich weiterschicken.

    Zitat

    Also wenn du den bei Sekunde 35 meinst, das ist nicht Jack, der gehört so ziemlich eindeutig zu der Piratenfolge. Musst mal Pause machen, dann sieht man das ziemlich gut. Also wenn das Jack ist, dann hat er Locken bekommen, 20 Kilo zugenommen und ist gealtert.


    Du hast halt doch noch jüngere Augen wie ich..... ;) Aber hat man schon ein aktuelles Foto von John gesehen??? :D


    War halt nur einen Vermutung...aber sicher kein Wunschdenken.

    Kurz noch ein Tipp zum Thema Classic Doctor Who: Ich denke auch, das es nicht wirklich gut ist, gleich mit den alten sachen anzufangen, aber Du kannst bei YouTube auch mal reinschnuppern...da gibt es etliche Clips aus den Originalfolgen. Da kannst Du Dir auch mal ein Bild machen, was vor dem Restart 2005 gelaufen ist.


    Thema Kauf von DVDs: Hier ist zu beachten das in England keine Peisbindung auf DVDs liegt...daher gibt es immer wieder mal Sonderaktionen bei Amazon UK (oder anderen Versanden..zb. Blah DVD), bei denen die DVDs bis über 50% reduziert sind. Ich mach es immer so, das ich die DVDs in meinen Warenkorb lege (bei Amazon) und dann immer wieder mal schaue, ob sie runtergegangen sind. Öh, ach ja...den Pfundkurs auch etwas im Auge behalten.

    Endlich hatte ich die Möglichkeit das Mach...äh..Meisterwerk zu sehen. Ich hatte bereits viel davon gehört und gelesen, vor allem die Dinosaurier wurden ja immer hervorgehoben..besser gesagt, deren schlechte Machart.


    Aber was ich da sah, verstetzte mich in Verzückung. In der Folge funktionirt alles, 00-Who at his best. Gut, ich muß mich outen, ich bin nunmal 3. Doctor und Unit Fan...war ich schon immer. Aber in dieser Folge ist das Zusammenspiel zwischen Pertwee, Courtney und Levene einfach toll. Die sonst so glatten und gradlinigen Militärs, die hier auch mal "ihren Doktor" in Schutz nehmen.


    Größtes Ärgernis in der Story war nicht der T-Rex sondern Miss Smith. Nicht das Elisabeth Sladen schlecht gespielt hätte, die Rolle ist hier einfach blöd angelegt.


    Fazit: Sehr gut unterhalten. Auf meiner persönlichen Skala liegt die Folge bei einer 8,5-9.

    Zitat

    Die vierte Staffel sollte 20 Episoden haben und wurde anscheinend schon nach 10 Eipsoden abgesetzt.


    Oh Unwissender...lass mich Deine Dunkelheit erhellen....so etwas nennt sich Midseasonbreak. Es werden erst mal nur 10 Folgen gesendet. Drum gabs auch am Ende der 9 Folge von Eureka in der 4 Staffel auch einen Cliffhanger, denn die Zeitlinie wurde wieder geändert...und dann auch die hervorragende Weihnachtsfolge.


    Gerüchteweise soll es im Juni auf SyFY weitergehen. Und angeblich schon die 5. Staffel gedreht werden.


    Bei SGU wars dasselbe..die laufen jetzt seit Anfang März wieder auf SyFy

    Solche Flapse entstehen immer, wenn Leute was verkaufen von dem sie keine Ahnung haben. Dann ist alles Selten oder RAR und immer im Topzustand.


    Und nicht nur Doctor Who Sachen. Grad im Modellbau und Figurenbereich stellt es einem manchmal die Zehennägel aus, was da für ein Schund an den Mann gebracht werden soll.


    Mein persönliches Minushighlight: Habe vor fast 10 Jahren einen Dalekbausatz bei Ebay ersteigert. Foto sah toll aus (war das von den großen Bausätzen, dies Anfang der 2000er gab) rot und gold. Na ja was kam war ein relativ billig gemachter Resinbausatz mit Zinnteilen...in Amerika würde man es als Garagekit bezeichenen. Der Bausatz war beschädigt und eindeutig abgebeizt...weil noch Farbreste dran waren. Und auf meine Reklamation hieß es, es wär ein Transportschaden :cursing:

    Zitat

    Edit: Ja, Darkfire, hab ich auch schon gesehen, sowas hingegen find ich toll, aber soviel Mühe wird wohl kaum jemand in mehrere ganze Folgen investieren.


    Ich denke doch, den diese Fans (und da gibts ja solche Trailer zu Hauf bei Youtube) wollen ja die kompletten Folgen reconstruieren, aber ich denke, es dauert immer sehr lange, bis mal was fertig ist...und je perfekter, desto länger.


    Ich persönlich denke, das aufgrund der Fortschritte auf dem Animationssektor und der immer besseren Rechnerleistungen die Rekostruktionen sehr bald viel besser werden könnten...nur muß halt die BBC mal anfangen da rein zu investierten

    Rollenspiel übers Forum...ich weiß nicht. Ich kenne einen Online Spielleiter und der ist nur noch Sklave seiner Runden. Wer möchte hier so viel Zeit aufbringen? Abenteuer vorbereiten, immer zu einem festen Termin da sein und unablässig den Spielern "hinterherrennen", ne danke. Vor allem, wenn man schon real life keine Spielleiter mehr findet, weil alle nur spielen wollen...wie groß ist dei Chance dann hier.


    Rezepte austauschen....klingt mehr nach Brigitte Forum. Aber warum nicht...bloß ob dies das Forum belebt...vielleicht das perfekte Who Dinner ins Leben rufen.


    Tanzkurs? |8

    Im Gedenken an ihn werde ich auf jeden Fall noch eine Doctor-Folge mit ihm schauen; allerdings weiss ich noch nicht welche, habt ihr Vorschläge?


    Ich fand "Inferno" sehr gut, weil er da den anderen "Brig" spielt....und der 5. Teil von "The Daemons"...oder "Mawdryn Undead". Aber ich kenne eigentlich keine schlechte Story mit ihm.... :09: