Beiträge von André McFly

    Ich bin da überhaupt nicht zwiegespalten. Was ich mir wünschen würde, wäre möglichst schnell eine "Die komplette Tröse" Bluray-Gesamtbox, beide Staffeln und beide Specials mit Regeneration im Weihnachtsspecial 2020. Würde ich sofort vorbestellen.

    Aber da wird wohl nichts draus, sonst hätte man irgendwann im Sommer den neuen Doktor vorgestellt. Obwohl, bei Doctor Chibby ist ja absolut alles anders als bei Doctor Who, vielleicht auch das?

    Dir Hoffnung stirbt zuletzt.

    Sollen nicht jetzt gerade die Dreharbeiten für Staffel 13 starten, mit dem altbekannten Team? Hab da irgendwie was am Rande mitbekommen.

    Da dacht ich mir nichts böses und wollte mal schauen ob sich das Datum von Fawlty Towers (13.11) nicht geändern hat und da sehe ich das diese Box bald erscheinen wird (15.01):

    https://polyband.de/ceemes/?ar…ly_dvd_bluray_main_public


    Ich weiß nicht ob das eine gute Idee ist.

    Nicht nur das wir bald ein weiteres Special haben werden das dann in der Box fehlt und wir für diese beiden Staffel schon genug "Auswahl" haben, nein es wirft auch seine Schatten vorraus was die Zukunft betrifft. Ich möchte nicht jedes Jahr eine neue Box haben. Staffelboxen und eine wo alles drin ist reicht. Wenn der nächste Doctor 5 Jahre bleibt, möchte ich nicht jedes Jahr mehrer Versionen der selben Staffel und dann noch (bisher)Staffelboxen haben. Das stört mich auch in England/USA mit ihren Boxen zu aktuellen Serien jedes Jahr.

    Ich bin da zwiegespalten. Ich brauche so eine "unfertige" Komplettbox nicht, aber ich verstehe es vom Standpunkt Polyband durchaus. Bis ne neue Staffel erscheint wird es vermutlich noch bis 2022 dauern und damit man "im Gespräch" bleibt und die Händler aktuelle Dinge im Regal stehen haben, muss man halt tricksen und neue Versionen herausbringen. Noch dazu wird ja niemand gezwungen das zu kaufen und es wird vermutlich, ähnlich wie die Smith und Capaldi Boxen, günstiger sein, als wenn man sich die Staffeln einzeln kauft. Also spricht es primär die Käufer an, die noch nichts haben. Und vielleicht, ganz vielleicht, ist das ja auch ein Versuch eine Blu-ray Auswertung von Staffel 1 und 2, sowie eine RTD Komplettbox zu finanzieren. Hier wird man ja keine neuen Masterbänder finanzieren müssen, daher dürfte das, von den Produktionskosten abgesehen, ein reines Gewinnprodukt sein. Wenn der Gewinn davon in Blurays von STaffel 1 und 2 mündet und einer RTD Komplettbox (auf die ich nach wie vor sehr scharf bin), dann dürfen die gerne hunderte solcher Boxen herausbringen. Wird ja niemand zum Kauf gezwungen ;)

    Bei Polyband hab ich inzwischen eines gelernt: Ich kann nicht immer jede Entscheidung nachvollziehen, aber meist denken die schon paar Ecken weiter und versuchen mit Plan A schon Plan C zu rechtfertigen - und von daher will ich nicht vorab verteufeln...

    Dito. Ich weiß, dass Polyband ein wenig... sagen mir mal... vorsichtiger... ist, was ihre Entscheidungen bezüglich Classic Who angeht... aber wenn sie vorhandene HD Folgen hierzulande, aus welchen Gründen auch immer, nicht auf HD herausbringen, wo man bei Pandastorm auf der anderen Seite immer alles als Kombipaket bekommt und man bei Polyband sogar diese teuren Sondereditionen mit Wish-Dreingaben immer losgeworden ist, dann käme ich mir schon verarscht vor. Schon alleine der vielen neuen Special Effects (Die Ratte in Weng Chiang, die Schlange in Kinda usw) wegen, wären das immer meine Primärversionen... Bei den Schwarz Weiß Folgen verstehe ich das. Die kommen zwar irgendwann sicher auch auf den Bluray Colelctions raus, aber das steht noch in fener Zukunft. Aber wenn man sich jetzt um Folgen bemüht, die auch in HD vorliegen, dann bitte auch hierzulande in HD.

    Da die Hartnells ganz links stehen, vor den Mediabooks, macht mir das nichts. Schon gar nicht im Schuber. Und weiß ist ja nur das Tittibook und das geht mir eh am Arsch vorbei. Für den Logowechsel kann ja keiner der Verlage was... Aber auch das Ärgert mich ja. Nur egal ob altes oder neues Logo, es hält sich zumindest an denselben Farbcode im Design, was es trotzdem Einheitlich macht. Die "bunten" Polyband Books dazwischen geworfen fallen da mehr aus der Reihe.


    Das ist jetzt aber doch schon Jammern auf sehr hohem Niveau. Klar, optische Einheit wäre mir auch lieber, aber das ist doch echt zweitrangig, wenn nicht gar drittrangig.

    War klar, dass dich diese Diversität nicht so stört wie mich ;)
    Klar ist es für das Endprodukt keine primäre Wichtigkeit, denn der Inhalt muss stimmen - aber im Endeffekt ist es ein limitiertes Sammelobjekt für einen relativ hohen Preis, wo ich mir doch wünschen würde, wenn es im Regal auch harmoniert.

    Um Synchrokuddelmuddel brauchen wir uns keine Sorgen machen. Wie Iltu schon sagte, steht das komplett gleiche Team bei Pandastorm und Polyband hinter den Classic Synchros (Ich würde fast behaupten, dass sich Polyband ins gemachte Nest gesetzt hat damals ;) ) - Was eher auf uns zu kommt, ist ein optisches Kuddelmuddel im Regal. Ich ging ja bisher davon aus, dass Polyband sich auf die ersten beiden Doktoren beschränkt und Pandastorm 3-5 macht. Dementsprechend hätten die Mediabookreihen nebeneinander gestanden und das wäre auch so in Ordnung gewesen. Jetzt scheint es aber so, dass wir uns bei Doktor 4 und womöglich Doktor 3 (falls Pandastorm dort auch Lizenzen eingekauft hat) auf ein Durcheinander der Designs einstellen können... und das lässt mein Auge nervös zucken. Leider hat sich Polyband ja doch in einigen Dingen stark von den Pandastorm Designs abgehoben... schon alleine das goldene Logo... Hach wenn das zumindest weiß wäre ^^

    Fehler können auch in der teuersten Syncho des prestigeträchtigsten Studios überhaupt entstehen. Und das Recorderbeispiel ist wirklich etwas, was ich sehr kleinlich finde. Wie hätte sich Wiethase denn groß informieren sollen? Das war alles noch vor Zeiten des Internets. Sollte er sich im Vorfeld alle Folgen des 2. Doktors angucken um herauszufinden, ob er eventuell eine technisch richtige Übersetzung im falschen Kontext ist? Man kann der alten Synchro schon vieles anlasten und das will ich auch gar nicht schön Reden - aber das "er hätte sich ja mal informieren können" Argument ist schon recht hirnrissig.

    Verpackung war wie immer gut, kann gar nicht nachvollziehen warum manche da ein Problem haben.

    Also ich habe schon diverse Sachen beschädigt erhalten, weil Amazon die nur im Luftpolsterumschlag, statt im Karton, verschickt hat. Darunter auch die Staffel 23 Collection auf Bluray und ein Mediabook. Beide hatten diverse eingedrückte Stellen, Staffel 23 war sogar richtig Kaputt. Ein Glück wurden beide Sachen reklamiert und dann ordentlich verschickt von Amazon, aber ich bin ja nicht der einzige, der die Erfahrung mit dem doofen Luftpolsterumschlag machen musste.