Beiträge von Nikioko

    Aber die zunehmend bessere Restauration von verlorenen Stories und die Herstellung der Tracks die man für deutsche Fassungen braucht wird hoffentlich kein Märchen von übermorgen.
    Zumindest werden sie nicht mit Wasserhähnen und Bügeleisen arbeiten. :-)

    Wenn das Ergebnis stimmt, dürfen sie meinetwegen auch mit Duschköpfen und Bleistiftspitzern arbeiten.

    Auch der käme an solchen rein technischen Problemen nicht so ohne weiteres vorbei - der Aufwand muss ja immer in einem halbwegs vernünftigen Verhältnis stehen ... obwohl Classic Who die Grenzen des Machbaren ja generell testet und wo es geht auch ausdehnt, um es mal so zu formulieren.

    Es ist erstaunlich, was Machine Learning-Algorithmen heute schon können. Man schaue sich nur die ganzen Colorisierungen und 4K-Hochrechnungen an. Da sollte es irgendwann auch möglich sein, Stimmen vom Rest der Tonspur zu trennen, wenn man einige Sprachmuster zum Trainieren hat.

    Problem ist nur, dass die deutsche Fassung von Captain Future bis zur Unkenntlichkeit um 1/4 gekürzt wurde. Aus vier Folgen wurden drei zusammengeschnitten und natürlich dabei keine Rücksicht auf die Handlung genommen. Aber viele dürften sich eher über die heute nicht mehr politisch korrekten Dialoge aufregen.


    ...bei diesem 'Beispiel' - definitiv - :lach:

    Aber fernab von allen Scherzen ist Anime dennoch quasi ein schlechtes Beispiel,

    Deshalb hat er ja auch Captain Future genommen - das ist kein Anime. ;-)

    Das Netz der Angst! Juhu. Ich hoffe nur, dass die Animation von Folge 3 bis dahin auch vernünftig aussieht.

    Apropos: gut, dass die erstmal eine Geschichte nehmen, bei der nur eine Folge animiert ist. Obwohl The Invasion natürlich auch eine gute Wahl gewesen wäre. Aber das kommt dann wohl als Nächstes. Schließlich müssen die Leute erst den Brigadier kennenlernen.


    Das ist wirklich eine Überraschung! 8|


    Schon bekannt ob es auch eine Blu-ray geben wird wie in UK?

    Oder ein Mediabook mit beidem.

    Die Delta-Veriante bereitet sich hier auch bereits aus. Was meinst Du denn, steckt hinter den steigenden Infektionszahlen? Und nein, ich gehe nicht davon aus, dass ab Oktober alle Maßnahmen fallen - und bis wir die Schulen gerüstet haben wird das auch nichts. Wir haben auch weiterhin das Problem, dass wir zwar genügend Betten auf den Intensivstationen haben, aber nicht genügend Personal. Ganz zu schweigen davon, dass es immer noch richtige Behandlung gibt, die den Krankenhausaufenthalt massiv verkürzen könnte und für alle zur Verfügung steht.

    Ich gehe auch nicht davon aus, dass ab Oktober alle Maßnahmen fallen, ich sagte, ich ERWARTE das. Weil es dann nämlich keinen Grund mehr gibt, sie länger aufrechtzuerhalten. Und die Krankenhausaufenthalte der Coronaleugner und fehlende Intensivbetten und Personal für diese sind mir scheißegal. Die sind selbst schuld, wenn sie sich infizieren. Hätten sich ja impfen lassen können. Dann würden sie auch nicht auf der Intensivstation landen. Wobei ich mich frage, wieso man diese Leute überhaupt behandelt. Nach deren Ansicht gibt es das Virus ja nicht, also wird auch ein Kräutertee und ein paar Globuli helfen. Gibt jedenfalls keinen Grund, die Geimpften für deren Borniertheit zu drangsalieren.

    Ich bin am Freitag endlich komplett durchgeimpft. Und da mittlerweile jeder geimpft werden kann der will, erwarte ich, dass zum 1. Oktober sämtliche Beschränkungen fallen. Denn die Coronaleugner und Impfparanoiker, die es dann noch bekommen, sind selbst schuld. Da sollten die Geimpften nicht kollektiv mit bestraft werden. Deshalb auch ab Oktober Coronatests aus eigener Tasche bezahlen.

    Und was die indische Variante betrifft, so bin ich froh, dass die deutsche Mannschaft bei der EM früh rausgeflogen ist. Da sind dann nicht soviele Corona-Touristen nach London gefahren.

    Ist doch alles nicht so wild.

    Seit dieser sogenannten Rechtschreibreform kann eigentlich jeder schreiben wie er will.

    Bei einem Forenbeitrag ist mir das zumeist egal. Bei einem systematischen Fehler weise ich aber darauf hin. Bei einem kommerziellen Produkt hingegen gehe ich von einem professionellen Lektorat aus, bei dem solche Fehler eliminiert werden. Die vielen kleinen Sachen, die ich gefunden habe, habe ich hier nicht aufgeschrieben, da sich das mit der "Gallerie" aber über mehrere Ausgaben hinzieht, habe ich mal was gasagt, in der Hoffnung, dass es jetzt auffällt und beim nächsten Mal nicht mehr auftaucht ( ;)  Iltu)



    Apropos - schon "Doctor... How? - Episode eins" geschaut? :03:

    Na klar. Gleich als Erstes. Ich hoffe, dass es sich für Pandastorm noch lange lohnt, uns mit Classic Who zu versorgen. Golden Age ist ja wegen der Materiallage schwierig, siehe Genesis.