Beiträge von Cutec

    Falls jemand jemals wissen wollte, wie gut City of Death ist:


    Ich sammle normalerweise die UK-Staffelboxen nicht, sondern warte eher die deutschen Veröffentlichungen ab. Die zu unterstützen, obwohl man die deutsche Tonspur nicht mal bräuchte, ist teuer genug.


    Ich finde die meisten Folgen dieser Staffel bis auf City of Death eher mittelmäßig (trotz eines großartigen TARDIS Teams).


    Ich habe diese Box am Ankündigungstag vorbestellt.


    SO GUT ist City of Death.


    Zitat

    Leider gibt es kein Behind the Sofa mit Lalla.

    Die Gute lebt mittlerweile auch in Hong Kong.

    Hat noch jemand auf Zavvi vorbestellt und wenn ja, wurde eure Bestellung heute versendet? Mache mir ein wenig Gedanken weil ich kein Kundenkonto erstellt hatte und es keine Möglichkeit gibt so den gegenwärtigen Stand zu überprüfen.

    Nein Doctor Who geht es unter Chibnall/Whitaker gar nicht schlecht und RTDs Rückkehr klingt definitiv nicht danach dass man verzweifelte letzte Versuche unternimmt um ein s(t)inkendes Schiff zu retten. ("Retten" in den Augen der BBC, für mich werden maximal die Torpedos die das Schiff treffen mit weniger explosiven Kanonenkugeln ersetzt.)


    Ist jetzt.... nicht das was man sich gewünscht hätte. Man kann nur hoffen dass ihm die Pause gut getan hat und er immerhin etwas auf dem Niveau von Staffel 1 oder 3 abliefert.

    So wie ich das gerüchteweise gehört habe wurde Titan mit dem Start der Doctreuse verboten die Serien der anderen Doctoren fortzuführen. Ein Indiz dafür wäre, dass in der letzten Ausgabe des elften Doctors noch eine Fortsetzung im nächsten Jahr angekündigt wurde. Aktuell scheinen sie es wieder zu dürfen, aber im Rahmen von Doctor Who Comic den Fokus auf allein stehende Geschichten zu richten. (So zuletzt Missy und demnächst das Crossover zwischen dem achten und elften Doctor und dem Breitmaulfrosch.) Ich würde nicht damit rechnen, dass wir den gewünschten Abschluss in näherer Zukunft bekommen.

    Ja, so sehr dass Titan ihr nicht nur einmal sondern 2x IN FOLGE den Deppendoctor dazupacken mussten damit sich überhaupt ein Schwein dafür interessiert und sie sie seitdem, bis auf Cameos, völlig fallen gelassen haben. Wobei die Whittakerfans standhaft leugnen das könne was mit Verkaufszahlen zu tun haben, das liegt ja nur am bösen bösen Sexismus des Managements. ^^

    Ja wie kann man nur, bloß weil Cartmel das Ding geschrieben hat...


    Aaronovitch wird im Original auch an erster Stelle beworben, ist im Comic selbst aber nur als "Executive Producer" gelistet, was auch immer das in dem Kontext heißen soll. Wahrscheinlich haben er und Cartmel mal Ideen jongliert und er hatte definitiv Input was mit seinen Counter-Measures Figuren passiert.

    Weißt du, warum man dann trotzdem Web auch in Farbe gemacht hat? (mal abgesehen davon dass es dem sehr gut tut).?

    Ich bring euch mal zusammen:

    Die Web of Fear animierte Einzelepisode ist in Schwarz-Weiss und in Farbe drauf, weil das Ganze mit Web of Fear 3 eine Art 'proof of conzept' darstellen dürfte, um BBC America an Bord zu holen... Das kleine Video zum Animationsprozess trägt den bezeichnenden Namen "Shapeshifter Pitch Video" - tja, da dieser Clip ganz klar nach der Animation von Web of Fear 3 entstanden ist ... "pitch video"? Wem pitcht man hier denn nun den Prozess? Uns Fans gegenüber "pitcht" man wohl eher nicht - aber potenziellen Buisness Partnern und Geldgebern gegenüber schon...

    Ich nehme an, BBC America und ein dann größeres Budget sind hier das Ziel (auch aufgrund dessen, was man im UK per Buschtrommel so hintenrum dazu munkeln hört)

    Die zeigen meiner Meinung nach lediglich vor, wie das in bunt aussieht, um Geldmittel für eine komplette Story zusammenzubekommen. Das ist zumindest meine Theorie dazu. :D

    Weil eine Animation in Farbe geordert wurde gehst du davon aus, dass existentes Filmmaterial aus den 60er Jahren nachcoloriert wird? Hast du eine Ahnung was für ein Aufwand das ist? Von den Kosten ganz zu Schweigen. Und besonders gut sieht es meistens am Ende auch nicht aus. Hier und da eine Pertwee-Folge, ja. Wobei davon auch einige nur dank existenten Farbversionen (wenn auch in mieser Qualität) in Farbe vorliegen. Und bei den anderen hatte man zumindest Referenzmaterial für die neuen Farben. Aber flächendeckend ganze Staffeln, die schon immer nur in Schwarz-Weiß existieren? Das kannst du vergessen.

    Das durfte ich vor ein paar Jahren schon bei angeblich furchtbar zähen Pertwee-7-Teilern feststellen. Aus Zeitgründen eine Episode am Tag statt wie bisher alle Folgen am Stück gesehen und siehe da, plötzlich ist es gar nicht mehr so langatmig. Seitdem habe ich glaube ich nur eine Klassikfolge am Stück gesehen.

    Mein Ersatz kommt schon morgen/heute. Bin gespannt.


    Das neue, wirklich EXAKT zu den Maßen der Box passende Päckchen ist da. Diesmal eine lose Disc (ohne Kratzer), aber das liegt einfach daran wie vollgestopft die Hülle mit den vier Staffeln ist. Lässt sich tatsächlich, solange Booklet und Werbeprospekt drin liegen, gar nicht schließen, nur mit Booklet geht es einigermaßen. Die Platzersparnis ist enorm. Vorher hatte ich allerdings auch die ganz dicken UK-DVD-Boxen von Staffel 3 und 4 hier stehen. Nummer #103.