Beiträge von Cutec

    Oh, ums kennenlernen der Doctoren geht es mir weniger. Habe bis jetzt 17 Classics (Doctoren 1-5 und 7) in meinem Besitz und von allen etwas gesehen. Geht hier wirklich mehr um Qualität.

    Nicht ganz: UNISYC ist die skrupellosere Nachfolgeorganisation von UNIT (quasi Universum wird düsterer=>stärkere Organisation wird benötigt) und The Forge's einzige Verbindung zu Torchwood war meine ich, dass beiden das Prinzip "It's Alien its ours" zugrunde lag. Bei The Forge verlasse ich mich aber auch nur auf Sekundärliteratur.

    Hey, ich steh grad vor der Wahl, ob ich mir die 'Key to Time' Box, oder die ersten beiden 'Revisitations'Boxen zulegen soll und kann mich nicht entscheiden. Eure Meinung? (Und 'beides' ist im Moment keine Option)

    Zwei Organisationen gibt es weil RTD zwei Organisationen haben wollte.


    Ansonsten zu den Unterschieden: UNIT ist eine meistens kompetente, internationale Organisation mit eigenen Soldaten, die von den vereinten Nationen ihre Gehälter bezieht.


    Die Torchwoodies sind, zumindest nach Doomsday eine handvoll Idioten, die zu 90%, egal ob schwul oder nicht, Mitglieder des gleichen Geschlechts zumindest geküsst haben. Sie haben mittlerweile weder ein Hauptquartier noch eine Autorisation durch irgendeine Regierung. Oh und sie schleppen ein seltsames Irgendwas namens Gwen mit sich herum :D

    Ich mag das Design. Sieht richtig gut aus. Und zu der Frage ob kriegerisch oder diplomatisch: Es ist eine Gatiss-Folge, es geht laut den bisherigen Infos um Ice Warriors die ein U-Boot angreifen...ich würde sagen im besten Fall kriegerische Ice Warriors, im schlimmsten Fall kriegerische Standard-Monster im Icewarriorlook.

    Thorsten Ich denke schon, dass das (Tardisse? Tardii?) TT-Capsules sind. Wir sehen in War Games einmal die dunklen SIDRATs und, als der Doctor auf Gallifrey landet, die helleren TARDISen. Darauf, dass es zweierlei gibt wird mein ich auch in den Production Subtitles hingewiesen, als Jamie und Zoe verschwinden, weil sie entgegen aller Logik in eine SIDRAT und nicht eine TARDIS-Prop gehen. Hier nochmal zum Vergleich . Hey, das wird wieder eine Diskussion über meine Farbwahrnehmung :thumbsup:

    Das ist mir bewusst. Ich hatte das Kostüm auf dem Preview-Bild für ein anderes als im Trailer gehalten. Mein Fehler. Ich hatte ja schon eingeräumt, dass die Farbgebung vermutlich durch Aufnahmebedingungen entstanden ist. Aber ich bleibe dabei, dass er auf dem Bild eine goldene Fliege trägt. Oder die Beleuchtung/Nachbearbeitung ist richtig grottig. Egal, da könnten wir vermutlich noch lange diskutieren und nichts erreichen. Bestätigen/Verneinen, dass der Doctor irgendwann in der Staffel eine goldene Fliege trägt können wir erst, wenn wir die verbleibenden Folgen gesehen haben. Reden wir wieder über den Radioactiveman. Oder was anderes. Neue Diskussion: Die Spoonheads. Hat der Moffmeister Drogen genommen? Kann etwas das so aussieht in irgendeinem Kontext Sinn ergeben? Besonders in einer Folge mit Mönchen und Gegenwarts-Clara? Namens Bells of Saint John? Meinungen?

    Ich beziehe mich da eher auf den Fakt, dass die Fliege golden ist. Dagegen, dass der Doctor eine trägt habe ich nichts. Aber sie sollte wenigstens halbwegs...nicht golden glitzernd sein. Und der Anzug: Ja stimmt, liegt wohl (zum Glück) an der Beleuchtung, dass er so lila wirkt.


    Und zum Trickster nochmal: War denk ich falscher Alarm. Ich hab gerade noch mal den Trailer gesehen, und da sieht man einen ganzen Haufen von denen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen Plot um das Volk des Tricksters machen würde/sollte. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass er irgendwann auftaucht.

    Zum Ice Warriors Design: Ich finds gut. Sehr nah am Original Design. Und den Plastik-Look habe ich erwartet, seit angekündigt wurde, dass die Helme eindeutiger als solche zu erkennen sein sollen. Es kommt jetzt hauptsächlich auf Beleuchtung etc. an denk ich. Man denke an die Rüstung der Sontarans, die unter RTD, hell ausgeleuchtet und blankgeputzt, lächerlich aussah, aber mit ihrem "Used-Look", z.B. in 'A Good Man Goes to War', einfach super wirkte. Mehr Sorgen mach ich mir um die Spoonheads aus der nächsten Folge. Für dieses Design gibt es besser einen SEHR guten Grund


    Zum Radioactiveman: Gibt es ernsthaft Leute die seine Hirngespinste ernst nehmen könnten? Ich möchte behaupten selbst Neulinge (mich ausgenommen, ich les hier ja lang genug mit) können unterscheiden, ob ihnen auf Fakten basierende Theorien, oder etwas das entfernt an Drogenträume erinnert, präsentiert werden.


    Oh, und zum Kostüm des Doctors: ich finde die Kombination Fliege+Jacket zu viel. Erinnert mich irgendwie an Willy Wonka. Da wäre mir etwas im Stil McGann-Gedächtnisoutfits aus 'Snowmen' lieber gewesen.


    Was mir gerade noch aufgefallen ist: Ist das der Trickster?

    TARDIS, Engelskrieger, Balko, d-fiant, Amataris: Dangä Leude


    @ Yanthar: Aafs Gymnasium Stein. (In Stein waßt :D ). Und ich möchte Entwarnung geben, das Fränkisch wird nicht zum Dauerzustand

    Machen wir das ganze doch ein bisschen unkonventionell.


    11. 'Ten' Hiermit ist jener sabbelnde Idiot gemeint,den wir in Staffel 4 und den Specials sehen durften


    10. 3rddoc Eigentlich ist er ja gut, aber ich finde seine Art einfach etwas zu sehr britischer Gentleman/James Bond.


    9. 5thdoc Auch hier gilt: nicht schlecht. Aber er rutscht einfach durch weil andere besser waren. Es fehlen einfach ein wenig die herrausragenden Eigenschaften, die ihm etwas besonderes verleihen.


    8. 6thdoc Wo wir von besonders reden. Sicherlich ist der gute Colin der Doctor mit den schlechtesten Scripts und dem schlimmsten Overacting. Jedoch gefallen mir der Ansatz sowie die Darbietung in 'Holy Terror' gut genug um ihn auf diesen Platz zu heben.


    7. 1stdoc Der erste Doctor hat natürlich eine Ausnahmestellung inne, da es nichts vor ihm gab auf dem er hätte aufbauen können. Ich habe ihm jetzt Platz 7 gegeben, einfach weil er irgendwo in der Liste stehen muss. Eigentlich ist er natürlich außerhalb jeder Rangliste


    6. 9thdoc Es klingt seltsam, aber bei mir gerät Chrisopher Eccleston immer ein wenig in Vergessenheit. Ich habe als ich mit der Liste angefangen habe überhaupt nicht an ihn gedacht. Insofern tut es mir leid, aber die Top 5 stehen fest. An sich aber super Doctor.


    5. 10thdoc Hiermit ist der Doctor gemeint den wir in Staffel 2+3 Folge 12 sehen durften. Mir komt wie einigen andern hier auch das Kotzen wenn ich daran denke, was mit der Figur gegen Ende seines Lebens angestellt wurde. Aber er war mein erster Doctor und daher sehe ich mich dazu in der Lage die Figur zu teilen und den "guten Zeiten" der Figur einen Platz in den Top5 zu geben.


    4. 7thdoc Was soll ich sagen. Ich finde die Mischung des Charackters aus Clown und Master Planner einfach richtig gut. Allerdings gibt es da ja in der Charackterisierung auch massive Unterschiede, und da ich bisher nur zwei Folgen (Remembrance und Battlefield) gesehen habe bin ich mit einem höheren Platz vorsichtig.


    3. 2nddoc War Hartnell die Blaupause für den Doctor, war Troughton der Prototyp. Er machte aus dem alten Mann in der Notrufzelle, den Irren und Monsterjäger, der im Grunde fast jeder folgende Doctor war und ist somit essentiell für die Entwicklung der Serie. Und: recorders are cool!


    2. 11thdoc Als ich damals erste Bilder und Berichte gesehen habe war ich, wie viele, geschockt. Doch Matt Smith gibt einen brillianten Doctor ab, den ich nicht mehr missen möchte. Die Figur "der Doctor" besteht aus vielen Facetten und er beherrscht sie alle. Von düster bedrohlich bis kindlich, erstaunt. Eine großartige Darbietung, von der ich hofe, dass sie uns noch lange erhalten bleibt. Dennoch reicht sie nicht heran an...


    1. 4thdoc + 8thdoc Zum vierten Doctor: Er ist Tom Baker! 'Der' Doctor! Zum achten Doctor: Hier trifft quasi das Gegenteil von Sylf zu. Auch hier habe ich erst zwei Folgen gesehen/gehört (den TV-Movie und Storm Warning). Allerdings ist es hier einfach so, dass mich dieser Doctor, vom ersten Moment an, dermaßen überzeugt hat. Optisch. Darstellerisch. Charakterlich. Er verbindet die bei Pertwee noch kritisierte menschliche Freundlichkeit mit der alienhaften Ausstrahlung eines Tom Baker und der Kindlichkeit eines Matt Smith und erschafft daraus den optimalen Doctor. So muss er sein.

    Nickname: Cutec


    Name: David (Na los wer findet den Zusammenhang zwischen Namen und Nickname?)


    Geburtstag/Alter: 13.05.1996


    Wohnort: Nürnberg


    Kleine Beschreibung von dir? Uff...Also ganz allgemein find ich mich gut. Ich bin irre (ob positiv oder negativ muss mein Umfeld entscheiden), habe keinen Respekt vor Leuten die ihn nicht verdienen, zeichne mich in meiner liebenswerten Eigenart aus jeden der mich lässt mit einer britischen Science-Fiction-Serie zu nerven und bin total verplant, was man merkt wenn man beachtet, dass ich seit sieben Monaten hier angemeldet bin und gerade meinen ersten Beitrag schreibe. Oh und ofenbar neige ich zu Spaghettisätzen.


    Hast du eine Freundin? Nein


    Was machst Du beruflich? Wenn man davon absieht, dass ich die elfte Klasse eines Gymnasiums besuche und damit vermutlich nur um die 10% meiner Woche Freizeit habe, bin ich arbeitslos


    Seit wann bist du Fan von Doctor Who/Torchwood/SJA und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden? Aufmerksam geworden bin ich auf die Serie durch die deutsche Ausstrahlung der Christmas Invasion/New Earth auf deutsch. Ich hatte vorher schon irgendwo von Doctor Who gehört (und versuche bis heute rauszukriegen wo) und war begeistert. Das mag, wenn ich mir die Folgen heute soansehe auch daran gelegen haben, dass es für mich meine erste "Erwachsenenserie" war. Jedenfalls war mein Interesse geweckt, aber ich habe die Serie erstmal aus den Augen verloren. Das änderte sich als sich mir vor ungefähr 2,5 Jahren erschloss, wo man im Internet Serien...ähm ja jedenfalls um eine lange Entwicklung abzukürzen: Neue Serie gesehen, Genesis of the Daleks gesehen, diese Seite gefunden, den whocast gefunden, Verwandten mit Kreditkarte gefunden und heute sitze ich hier mit der kompletten neuen Serie auf DVD bzw. Blu-Ray, 17 Klassik-Folgen und 2 BiFis.


    Welches sind deine Lieblingscharaktere? Die Doktoren klammer ich hier mal aus. K-9, Romana II, der Brig, Amy und Rory, Davros und der Delgado-Master. Oh und Frobisher


    Was sind deine Lieblingsfilme allgemein? Das wechselt immer relativ durch wenn ich jetzt spontan was sagen muss: Star Wars Episode V, Inception, die X-men Filme bis auf 3 und Origins: Wolverine, The Game, Iron Man, Life of Brian...


    Deine Lieblingsserien? Doctor Who, Sherlock, Black Adder, Coupling, Get Smart, Boardwalk Empire, Flying Circus,...


    Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein? Da könnte ich jetzt im Ernst keinen eindeutig dazu erklären... Ach was solls ich sage Tom Baker!


    Hobbies? Lesen, meine Comicsammlung, radfahren, fernsehen, theorethisch Geschichten schreiben, aber ich komm seit Jahren nicht mehr dazu. Und im Moment bin ich süchtig nach Angry Birds Star Wars aber das ist eher ne Ausnahme, normalerweise spiel ich so was nicht.


    Lieblingsmusik? Da sag ich jetzt mal nichts, weil der Geschmack zu wild variiert und in zu viele Richtungen geht. Da bin ich eigen. Sagen wir einfach ich mag gute Musik.


    Lieblingszitat?


    „Life doesn’t have plots and subplots and denouements. It’s just
    a big collection of loose ends and dangling threats that never get
    explained.“


    - Grant Morrison als "er selbst" in Animal Man, vol. 3: Deus ex machina


    "There is no point in being grown up, if you can't be a little childish sometimes!"
    - der vierte Doctor, Robot


    "...some researchers were once conducting such an experiment, but when they opened the box the cat was neither alive nor dead but was in fact completely missing, and they called me in to investigate. I was able to deduce that nothing very dramatic had happened. The cat had merely got fed up with being repeatedly locked up in a box and occasionally gassed and had taken the first opportunity to hoof it through the window. It was for me the work of a moment to set a saucer of milk by the window and call 'Bernice' in an enticing voice..." -Dirk Gently, Dirk Gently's Holistic Detective Agency


    Hast du eine eigene Webseite (egal über was)? Nur eine Seite die wir in unserem P-Seminar erstellen und die verlinke ich nicht, weil sie a) total uninteressant ist und ich b)kein Vertrauen in das Projekt habe und ich mich davon distanzieren möchte


    Was willst Du uns sonst noch mitteilen? Nur, dass es mir peinlich ist so lange nichts gepostet zu haben und das ich Besserung gelobe.