Beiträge von Teylen

    Torchwood war nicht gegen den Doctor gerichtet. Es war einfach ein Unternehmen das "wissenschaftliche" Arbeit gemacht hat und Saxon IST böse das hat er in Interviews gesagt !!


    Wie sich spaeter ja herrausstellte, ja.
    In Tooth and Claws wird Torchwood als Institution nicht nur wieder allen fiesen (Alien)Bedrohungen gen England gegruendet sondern auch als "Abwehrreaktion" gegen den Doktor.


    Naja und mir ist egal wer was in Interviews sagt, da zaehlt fuer mich mehr die Serie. Er wird ja hoffentlich mehr Motivation haben als 'Er ist Boese, Punkt Schaut die Interviews'.

    Ich fände eine Option praktisch, mit der man "Alle Beiträge des heutigen Tag" sehen könnte. :08:
    Muß ja nicht gleich ein "Beiträge seit letztem Besuch", "Alle ungelesene Beiträge" oder "Alle Beiträge mit Antworten" sein.
    Ansonsten finde ich die Optik gelungen, einmal eine Abwechslung zu den Standard Boards :thumbsup:

    Da ich mich auf sf-community schon länger darüber ausgelassen hab.
    Ich war von der Folge noch weniger begeistert als von den Manhatten Daleks. (Ändert sich vielleicht nach erneuten ansehen)
    Zuviel sinnfreies laufen vor Monstern (schon wieder) und ein nicht sehr atmosphärisches Innen Design des Raumschiffs.
    Zudem fand ich die Möglichkeit der Idee einer intelligenten Sonne etwas,... verschenkt.
    Selbst ich hatte teilweise Probleme mir es logisch zu erklären.
    (In End of the World waren die weiter von der Sonne weg und hatten mehr Probleme, das Escape POD hätte kaum zurück gekonnt und Captain plus Mann hätte meiner Meinung nach wie ein Streichholz wegfackeln müßen - auch wenn das weniger romantisch gewesen wär -, der Doktor ist nicht nur radioaktiv verstrahlbar, läuft auch mit halben Herz, Blitz fest, eher Smog resistent, Hitze fest, sondern auch noch tiefkühlbar)
    Martha sollte das entsetzte kreischen dem Kind von Sarah Jane Smith Adventures überlassen.


    Positiv waren die Aussenaufnahmen von Schiff + Sonne, abtrifftendem Escape POD, die schauspielerische Leistung des Doctos und Marthas Mutter. Der Rest, naja. Oh und die Erkenntis das das Wesen seine Körperteile zurück wollte (dank SF-Forum bzw. GreenSlob)

    Bin ja immer noch der Meinung, dass der Doctor NICHT wusste, das Jack noch lebt und ihn darum zurückgelassen hat...
    Aber warum er jetzt wieder abhauen will muss noch erkärt werden...grml

    TARDIS!Rose sagte doch noch, nachdem sie die Daleks vaporisiert hatte, etwas davon das sie allmächtig sei, auch Tote zurückholen könnte und es zumindest bei Jack auch tun würde. Worauf 9th versuchte sie aufzuhalten. Nun und da dachte ich das in der Hektik, Rose retten, regenerieren Jack einfach vergessen wurde. Zumal seine Wiederbelebung ja doch etwas unnatürlich war.


    Eine andere Theorie wäre, das Torchwood nach 3x11 spielt, das heisst der Doktor geht zurück zur Game-Station, sammelt Jack auf (Geistesbitz "da war noch was") - was dann seine lockere Art erklärt - und verliert ihn später dann wieder. Als Jack in Torchwood versucht aufzuspringen, denkt der Doktor sich etwas von Crossing own timelines und lehnt deswegen ab. (Wobei die Theorie vermutlich doch sehr krude ist)
    Ah weh, noch soviele Folgen In-Between. *Seufz*

    Ich habe mich vertan, meinte eigentlich den IRC.
    Ah, so langsam erinnere ich mich glaub ich dunkel :)
    Soweit ich weiß ist er nicht hier im Forum. Das Forum habe ich über sf-community gefunden.

    Zitat

    Das mit dem Angst vor dem Geknutsche haben war wohl eher ein Scherz....

    Sach' nich' wirklich?
    So ganz ernst hab ich's auch nicht genommen.

    Zitat

    Zumal der doctor ja nicht wirklich weiss, was der gute Cpt. so als Torchwooder getrieben hat... Denke nicht, dass er sich so eine Serie ansehen würde ;) (und bevor jetzt wieder die Diskussion losgeht "Die Serie gibt es da ja gar nicht, das war ja im Whoniversum real" oder "Doch sicher würde er das" - DAS WAR EIN SCHERZ).

    Ah was.
    Vielleicht hat er spioniert sich gesagt: Kein Welsh. Keine Agenda. Kein Sex. Jacks müßen Draussen bleiben!!! (Vielleicht hat er die Bad-Scriptwitter-Krankheit und nach her ist man noch infiziert :ninja: ) Wie dem auch sei, ich hoffe das es eine gute Erklärung gibt wieso der Doktor Jack auf der Station ließ, auch nicht zurück kam und was Jack auf der Erde machte.


    Nickname: Teylen


    ...
    Erinnert mich irgendwie an jemandem von Anime-Treff Frankfurt. :10:

    Da erinnerst du dich richtig :)
    Allerdings werde ich da eher "Jenny" gerufen (alternative Nicknamen im Internet sind: Teyl, Teylen oder Teylgran), Doctor Who hat mir Kai gezeigt. Ich muss zugeben das ich mich allerdings so spontan nicht an dich erinnere :O bist du vielleicht auch ab und an im PR-ICQ Channel?

    Vielen Dank fuer die Informationen.
    Ich muss zu geben bisher sowohl Totally Doctor als auch die animierte Serie bisher verpasst zu haben. Es laeuft soweit ich das sehe immer Donnerstags um 18 Uhr, richtig?
    Respektive dachte das selbst so eine Mini-Serie doch ein gewisses Feedback, Kommentare, Folgenbesprechungen oder dergleichen, im Forum ausloest. Weshalb ich unsicher war ob sie ueberhaupt laeuft. Ist die Mini-Serie so, ... uninteressant bzw. schlecht?


    Ansonsten wollte ich nicht zu etwas illegalen motivieren, sondern lediglich wissen was aus der Idee im Start Post geworden ist. Was die Ausstrahlung betrifft so habe ich immerhin beide TV Stationen im regulaeren Fernsehangebot - Lediglich keine Fernsehzeitschrift und abgesehen von Doctor Who auch selten die Motivation "mal so" BBC One / CBBC zu sehen.

    Nickname: Teylen


    Name: Jennifer


    Geburtstag/Alter: 01.05.1980 - das heisst zum Zeitpunkt des Posts 27


    Kleine Beschreibung von dir?
    Nun bin ~1.65 gross bzw. klein, habe aktuell (natur) blonde nicht allzu kurze Haare, mit 60 - 67 kg nicht zu schwer und bin weiblich. Mit 60 - 67 kg nicht zu schwer, denk ich. Ich halte mich fuer eine recht nette, etwas schuechterne Person mit dem Hang zur Schwazhaftigkeit.


    Hast du eine(n) Freund(in)/Ehemann(-frau)? Weder noch.


    Wo wohnst du? Ich wohn als Gastarbeiterin Leuven, Belgien.
    (Urspruenglich aus der Gegend von Koblenz)


    Bist du Schüler? Nicht mehr.


    Beruf? Datenbank Admin (MS SQL)


    Seit wann bist du Fan von Doctor Who und wie bist du auf die Serie aufmerksam geworden?
    Seit wann,.. also da war neue Staffel und schon etwas vom 10 was ich dann bis zum Sommer 2006 alles gesehn hatte. Also irgendwann in der ersten Haelfte 2006 ist es wohl passiert.
    Davor konnte ich mit Doktor Who nur bedingt etwas anfangen. Ich wusste das es Science Fiction war, das er mit einer Telefonzelle reiste und das ich von der letzten und einzigen Folge an die ich mich erinnern konnte Alptraeume bekam. Es war wohl "The Curse of Fenric".


    Aufmerksam wurde ich darauf als mir ein Freund The "End of the World" zeigte.


    Welches ist/sind dein(e) Lieblingscharakter(e)?
    Der neunte Doctor und Rose.


    Was ist dein Lieblingsfilm allgemein?
    Nur einen Lieblingsfilm? Vom Winde verweht.


    Es gibt zwar noch eine ganze Reihe anderer, sehr guter mitreissender, intelligenter, humorvoller, [..] Filme. Aber an dem Epos ist bisher noch keiner vorbei gekommen. Andere meines erachtens bemerkenswerte Filme waeren Manderlay, Chicago, Nightmare before Christmas, Anatevka, Addams Family, Stepford Wives (new), Amelie. Generell gefallen mir nahezu alle Filme mit Hintergrundmusik von Danny Elfman.


    Lieblingsserie?
    Doctor Who, Gundam (0079 - Seed, allen voran aktuell jedoch MS Igloo), Simpsons, LEXX, Farscape, Buffy


    Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in allgemein?
    Nicole Kidman


    Ansonsten unter 'auch in Ordnung' bzw. 'doch sehr nett anzusehen'(je nach Film) Johnny Depp, Brad Pitt, Tom Cruise, Willem Dafoe, Sky Du Mont, Bryce Howard, Whoopi Goldberg, Gleen Glose.


    Hobbies?
    Couch Potato. Naja, fast.
    Go (das Spiel), Anime, Manga, Science Fiction, allgemein Serien und P&P Rollenspiele (in ermangelung von realen Gruppen vorwiegend Online), Kino, Fernsehn, surfen, Musik hoeren, Kueche verwuesten, essen, herum fahren.


    Lieblingsmusik?
    Derzeit aelterer Jazz(-Schlager)/Chanson sprich Goetz Alsmann, Annette Louisan sowie Chicago und diverse mehr. Kann allerdings auch in Richtung Ska (Madness, Buster, Ska-P), deutsch Rock (Element of Crime, Reichel), Oldies, normaler aelterer Rock, Gothic, Musicals, Klezmer, Metal (Speed, Trash, aelteres), J-Rock (Moi dix Mois, Baroque), Klassik und einiges mehr ausschlagen bzw. sich drehen.
    Kurz gehoert wird was gefaellt.


    Lieblingszitat?
    "Morgen ist auch noch ein Tag"
    (Gut nicht das Lieblingszitat, aber was mir nun spontan einfiel)


    Hast du eine eigene Webseite (egal über was)?
    Nicht mehr

    Hallo,


    Zitat

    Bitte? Wenn bei einem Flugzeugabsturz 237 Menschen überleben.... was gibt das für eine große Knutscherei


    Wenn die den ersten Schock ueberwunden haben, doch schon. Zumindest scheinen Menschen die Katastrophen ueberleben die Tendenz zu haben sich in die Arme zu fallen, wenn sie noch laufen koennen.Ansonsten wird man in Belgien oder Frankreich dazu gezwungen mehr oder weniger fremde Menschen zu kuessen, und diese Sitte greift, nach meiner Beobachtung, solangsam in die Nachbarlaender ueber.
    Ich glaube nicht das der Doktor vor den Kussattacken Jacks Angst hat. Der hat ja auch bereits in Empty Child versucht eine Menge Leute, inklusive Doktor, zu kuessen. Vielleicht ist es dem Doktor peinlich das er Jack auf der Game Station liegen gelassen hat?


    Den POD Cast an sich fand ich gelungen, recht unterhaltsam, dem Fazit der Folgenbesprechung wuerde ich so zustimmen.
    Das diesmal weniger alte Sachen besprochen wurden stoerte mich nicht. Es ist nicht so das mich die alte Serie nicht interessieren wuerde. Mehr das ich wenn dann ein vorgehen ala "vom Anfang an bis zur aktuellen Folge" oder vice versa bevorzugen wuerde. Wenn da nur so zufaellig ein paar Folgen hier und da raus gepickt werden verwirrt das eher.


    Zur Optik der Companions verstehe ich nicht was ihr an Martha findet. Verglichen mit Rose sieht sie, meiner Meinung nach, aus wie ein Hungerhaken und das Gesicht, naja. Aber gut, - ihr seid die Maenner. Die 'Pellwurst' sieht allerdings, zugegebenerweise, zumindest auf dem Bild im Forum, besser aus als Rose.

    <


    <BLOCKQUOTE username="]Man könnte z.B. die Tarnvorrichtung wieder reparieren.&#13;
    Richtig" linkhref=" kann man.viele
    [size=10]Wird auch in der neuen Serie, mit dem 9 Doktor, waehrend eines Gespraechs zwischen Jack und dem Doktor, bei der Installation dieses blinkenden "Surfbretts" erwaehnt.
    Sinn gemaess fragt Jack wieso die TARDIS aussieht wie sie aussieht und, als der Doktor den Defekt erwaehnt, ob man die Tarnvorrichtung nicht reparieren koennte. Der Doktor bejaht die Frage - es scheint nicht mal kompliziert zu sein es zu reparieren -, lehnt aber eine Reperatur strikt ab weil ihm das Aussehen, so wie es ist gefaellt.


    [quote" class="wysiwygQuote"> Aber ich finde es sehr interessant, dass ihr alten Hasen das Aussehen der TARDIS soooo sehr verteidigt.
    Auch als Neuling haette ich etwas dagegen wenn die TARDIS keine Telefonbox mehr waere und sich der Innenraum, die Console, einfach mal so. Keine Ahnung in einem Anfall Innenaustatterischer-Langeweile veraendert wuerde.


    Fuer mich sieht die TARDIS innen eben aus wie sie aussieht, und eine Anpassung da jetzt woanders ran. Wozu?
    Es kaeme ja auch keiner auf die Idee mal ein paar Knoepfchen und Raedchen in der Enterprise anzubringen, einen technisch anmutig designten Raum in der LEXX, eine etwas wohnlicheres Einrichtung in der Moya oder eine Putzkolonne durch den Falken zu jagen. Obwohl alles theorethisch ginge.
    (Zudem wirkt der Doktor nicht als wuerde er seine TARDIS zu einer Werft zwecks Inneneinrichtung bringen)