Beiträge von Helmut

    Worauf ich ja absolut cool fände, wären nicht Staffelboxen, sondern irgendwann - wenn die jeweilige Ära dann komplett vorliegt (bevorzugt in HD) - noch weitere limitierte Coffetable Editionen. Das wäre so mein ganz persönliches Wunschträumchen.

    Den Traum hatte ich schon bei den DVD-Editionen. Leider steht die Coffeetable-Edition vom siebten Doktor immer noch einsam im Regal. ;(
    Aber irgendwie ist daneben immer ein wenig Platz übrig, nur falls bei den Pandas mal ganz ganz viele Colin Baker DVDs unerwartet im Keller auftauchen, und man gar nicht weiß, was man damit anstellen könnte...

    Ist auch bei der deutschen TV Presse angekommen.

    Also das Bild in dem Artikel finde ich irgendwie nicht so sehr vorteilhaft.
    Die beiden sehen irgendwie aus nach dem VdK auf Kaffeefahrt und sollen gerade einen völlig überteuerten WLAN-Router kaufen.


    Zitat

    Zitat von André McFly

    Ich freu mich auf das Special. Wird bestimmt die #BesteFolgeBisher ;)

    Jetzt wollte ich schon entsetzt aufschreien. Aber dann ist mir zum Glück eingefallen, daß André das ja auch im Whocast von den Folgen der Staffel mit dem grauen Wurm gesagt hat.

    Die waren ja auch immer "am Besten". Also, am Besten nicht anschauen. Hab ich auch bisher nicht.


    Das nächste was ich von der Tröse schauen werde ist ihre Regeneration, dazu ein Bier aufmachen und dann "Geh doch noch Hause, du alte ..."

    Der Titel ist nun bekannt:


    The Power of the Doctor

    Dann kriegen wir doch spätestens bei Big Finish auch

    - Planet of the Doctor
    - The evil of the Doctor
    - Ressurection of the Doctor
    - The Tomb of the Doctor
    - Revenge of the Doctor
    - The faceless Doctor
    - Doctor from the deep
    - Black Doctor (ach nee kommt ja eh)
    + Day of the Doctor hatten wir schon, aber vielleicht ein Remake
    - Carnival of Doctors
    - Doctors in space
    - Death to the Doctor
    - Genesis of the Doctor
    - Pyramids of the Doctor
    - The face of the Doctor
    - The talons of the Doctor
    - Horror of the Doctor (hatten wir eigentlich auch 3 schlimme Jahre lang)
    - Destiny of the Doctors (wird aus nostalgischen Gründen auf CD ausgeliefert)
    - The androids of the Doctor
    - City of the Doctor (Blasphemie!)
    - The Doctor in the pit
    - Doctors gate
    - Doctropolis
    - The Doctor undead
    - The caves of the Doctor
    - Attack of the Doctor
    - The mark of the Doctor
    - Revelation of the Doctor
    - Time and the Doctor
    - Doctorfire, ein Crossover mit GOT
    - The curse of the Doctor
    - Scream of the Doctor

    Zum Glück haben die Simpsons nichts vorhergesagt, die haben fast immer recht. Also gibt es noch Hoffnung.
    Noch.

    Und man denkt sich halt "warum zum Teufel antwortest du dann überhaupt?"

    Zumindest bei Amazon hab ich da vielleicht eine Erklärung. Eine Zeit lang bekam ich von denen auch nach fast jedem Kauf Mails a la "User xy hat eine Frage zu Ihrem Produkt.... blablabla". Gleich mit "Beantworten" Button und Direktlink in die Kommentare. Da könnten sich dann doch einige genötigt fühlen die "direkt an sie persönlich" gerichtete Frage zu beantworten.

    Was nicht heißen muß, daß nicht einige Schmalgeister auch auf der Artikelseite direkt das Bedürfnis haben, ihre Ahnungslosigkeit zu dokumentieren obwohl sie keiner gefragt hat.

    Seit ich dank unserer segensreichen EU auf jeder Seite regelmäßig jeden Keks einzeln verneinen muß ist es aber deutlich ruhiger geworden.


    Keine Ahnung, aber was bitte schön sind Cerebralasketen und Neo-Boomer?

    Cerebralasketen:


    Leute, die wegen fehlender Erziehung, religiöser Überzeugung oder aufgrund von Entwicklungsdefiziten die Entscheidung treffen, die Mehrzahl ihrer Hirnwindungen nicht einzusetzen oder noch besser gar nicht erst zu bilden.


    Neo-Boomer:


    Wobei ich mich immer gefragt habe, wie es sich die Galactica leisten konnte, dass auf ihrer Flucht das gesamte Personal immer zwei Unterhemden übereinander trug.

    Die Lösung für das Problem wäre eigentlich sogar ganz einfach.

    Die Hersteller/Verlage müssten einfach den großen Online-Versendern solange dicke Bratpfannen über die Rübe hauen, bis diese echte Wunschliefertermine anbieten. Aber das eben nicht nur VOR der Bestellung und nicht nur im Sinne von "Prime morgen, Standard übermorgen", sondern auch völlig flexibel. Bleiben wir bei Amazon, hieße das bei einer verschobenen Lieferung einfach, man könnte ein beliebiges Lieferdatum festlegen, nicht nur bis zu 7 Tage in der Zukunft. Vom Kunden erwartet man ja auch, dass er verbindlich bestellt, ohne zu wissen, wann er was bekommt.

    Bei Neuerscheinungen, die zu früh an Amazon geliefert werden, geht es ja auch. Die Cushing-Bluray lag auch 2 Tage hier am Ort bei Amazon, weil der offizielle Erscheinungstag noch nicht erreicht war. Die Flexibilität ist also da, nur nicht für den Kunden.

    Wer will hier eigentlich Geld von wem?

    Ende August / September ist bei dir noch Urlaubszeit?

    Ja, wir Franconians leben seit 1806 unter bayerischer Besatzung für die die Besatzer selbst absolut NICHTS geleistet oder getan haben aber alles was man wegschleppen konnte auch sofort weggeschleppt haben.

    Also beginnen bei uns die Sommerferien Anfang August und enden Mitte September. Immer. Da rotiert auch nichts. Das könnten sich die Lederhosenträger gar nicht merken.
    Wer also schulpflichtige Kinder oder gar Lehrer*gendersternchensindbescheuert*innen im Haushalt hat ist grundsätzlich zu dieser Zeit nicht da. Unseren Nachbarn im "Ländle" geht es ähnlich.

    Shada kann ich bestätigen, #150 ist heute eingetroffen.
    Was den 26.8. angeht: *Seufz* warum immer diese Termine in der Urlaubszeit?
    Erinnert mich irgendwie an die Arbeit. Die Projektmanager schaffen es da auch nie, Urlaub bei ihren Planungen zu berücksichtigen und sind dann immer höchst erstaunt, dass keiner da ist um die Arbeiten auf den letzten Drücker zu machen und sie JEDEN August und September Verschiebungen haben. Typischerweise merken sie das, nachdem sie selbst gerade aus dem Urlaub zurückgekommen sind.

    Bei den 2 Mediabooks hieße das im Extremfall Storno und neu bestellen, falls es sie dann noch gibt. Außer sie verschieben nochmal.
    *Nochmalseufz*

    Aber vielleicht mit der üblichen Verspätung beim Release wirds der 2.9., im Urlaub ist die Kreditkarte leer, Amazon will erst mal ne Änderung die man ein paar Tage verschleppen kann, evtl. bis 6.9., dann den Lieferzeitpunkt noch 5 Tage verschieben, also 11.9., könnte gerade so klappen.

    Und ich kann mich mal wieder selbst zitieren, denn Amazon hat soeben den Liefertermin auf den 6.9. verschoben. Dankeschön, dieses Jahr also keine Gefahr, dass der Doktor vor die Tür geknallt wird und da eine Woche liegt, während ich in Urlaub bin.

    Wenn man schon eine Abstimmung macht, dann sollte man auch das Ergebnis für diejenigen sichtbar machen, die nicht abgestimmt haben

    Angesichts der etwas nervigen Häufung von Abstimmungen würde ich einen Schritt weiter gehen und für die grundsätzliche Einführung eines "Ist mir sowas von egal" Buttons plädieren.

    Oi! Das kommt halt mit dem Alter! Sei nicht so fies!

    Moooooment! Alterswehwehchen reklamiere ich für mich! Schließlich bin ich sogar älter als Kolja!

    Oder hast du schon einmal im Stehen geschlafen?

    Ehrlich gesagt ja. Aber das ist Jahrzehnte her und erforderte ein gerüttelt Maß an Alkohol. Aufgewacht bin ich allerdings im Liegen und mit einer unerklärbaren Beule.

    Danke, aber ich bin durch.

    Ok, dann schreibe ich jetzt, dass mich der Subplot mit dieser lila Hexe am Ende gestört hat. Die eigentliche Handlung war praktisch aufgelöst, alles war erklärt und sogar nachvollziehbar, da wird die doofe Nachbarin auf einmal grundlos zur Hexe. Das kam bei mir an, als hätte einer der Geldverwalter festgestellt, dass eine schon verkaufte Folge fehlt und man müsste noch irgendwas in die Serie reinstopfen, egal was, damit mindestens eine Folge mehr rauskommt. Also hat man mal eben die inzwischen bekannte Figur der bekloppten Nachbarin völlig verbogen und heraus kam etwas völlig überflüssiges.
    Aber vielleicht kommt nach Schauen von Serie XY Staffel Z Folge ABC heraus, dass das alles einen ganz anderen Plot auflöst. Marvel wird mir da inzwischen etwas unübersichtlich. Langsam sieht es so aus, als müsste man absolut jeden Streamingdienst auf der Welt abonnieren damit man den Überblick behält. Zum Beispiel kam ich mir bei "No way home" noch wie der volle Insider vor, als ich meinem Sohn erklären konnte, dass dieser blinde Anwalt der so gut fangen konnte auch als Daredevil bekannt ist (zu meiner Zeit "Der Dämon"), da erfahre ich gleich, dass genau dieser Schauspieler - nicht mehr Ben Affleck - diese Figur schon in einer ganzen Serie gespielt hat. Langsam wird das etwas viel für alte Leute. Hawkeye hab ich inzwischen geschaut, weil am Ende von "Black Widow" klar war wo das weitergeht, aber wer diese lilahaarige Rotzschnepfe die da am Grab rumstand ist, weiss ich noch immer nicht.

    Man muss schon Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 4 gesehen

    Uff. Die Serie hab ich auf der Liste, aber ich hab Disney noch nicht so lange und Priorität hatte das bisher nicht. Da will ich vorher durch Mandalorian durch, und bis ich dann bei Shield Staffel 4 erreiche...
    Obwohl, bis dahin ist dann vielleicht die Strange BluRay einiges billiger geworden.


    Vielleicht sollte ich mal mit meinem Chef reden, dass ich mehr Zeit zum fernsehen brauche.

    Ich fand die Serie eigentlich auch ganz gut nur den Nebenplot in den letzten Folgen fand ich überflüssig. Will aber hier noch nicht schreiben was mich genau gestört hat, bevor Nikioko ganz durch ist.

    Ungewohnt aber eher witzig war dass die Praktikantin keinen Praktikanten mehr hat und dass Lt. Trouble jetzt erwachsen ist. Haut aber zeitlich natürlich hin. So ungefähr.
    Den neuen Film mit Plumpaquatsch hab ich noch nicht gesehen, aber das wenige was ich gelesen habe macht wenig Mut.

    Übrigens: Auch bei den Simpsons in "The Good the Bart and the Loki" wird Wandavision angeteast. Man muss aber genau hinschauen.