Beiträge von Helmut

    Muss mal einhaken wegen der Frage "Kam Richard Franklin nochmal vor?"


    BiFi kann ich aus dem Kopf auch nicht sagen, aber ein Blick auf das CD-Regal sagt mir, dass er als Captain Yates (retired) in den BBC-Hörspielen "Hornet's Nest", "Demon Quest" und "Serpent Crest" an der Seite von Tom Baker zu hören war. Die Geschichten waren zwar etwas Banane, aber es war einfach schön, die beiden alten Haudegen noch einmal gemeinsam zu erleben. Das Ganze würde sogar mit etwas Toleranz zum Curator passen.


    Und damit passend Prost,


    Helmut


    Ja, ich bin es und muss jetzt mal schnell die letzten Folgen eures neuesten Projektes nachhören, wo endlich Cheers kommt. Nooooooorm!

    Parteienfinanzierung wird durch Stimmanteile geregelt, auch für die Parteien <5%

    Ich glaube mich zu erinnern, dass es da auch eine 0,5% Grenze gibt, von der die Wahlkampfkostenzuschüsse abhängen. Da ging vor ein paar Jahren was durch die Medien, dass so eine Spasspartei die Leute aufgefordert hat, sie zu wählen, um von den Zuschüssen dann eine Megaparty zu finanzieren. Ich weiß aber nicht mehr auf welcher Ebene und wie diese Kasper hießen.

    irgendwie habe ich nicht das Bedürfnis nach einer Fortsetzung.

    Naja, wenn man als Marvel-Geschulter den Abspann komplett geschaut hat, dann fragt man sich schon, wieso der Tank in der alten Feuerwache rot blinkt.
    Klar, nachdem ich beim Auftritt "meiner" Ghostbusters mit Egon geheult habe wie ein Schlosshund, hat die Fortsetzung eine Menge Potential es zu vergeigen. Aber genausoviel Potential es richtig zu machen.
    Also nutze ich das Privileg des alten Mannes, schicke meinen Sohn ins Kino, lasse mir alles berichten und kaufe dann ggf. die BluRay.

    Vielleicht durch die Digitalisierung. In manchen Städten kann man inzwischen Behördengänge online erledigen und wird nicht mehr bequatscht, ob man sich das gut überlegt hat und nicht doch noch mal drüber nachdenken will und blabla.

    Ich musste 1995 noch mit Fahrt, ewiger Parkplatzsuche und stundenlangem Warten einen ganzen Tag investieren. Das tut sich nicht jeder an.

    Wenn man nur ein paar Klicks braucht, entschließt man sich schneller und nach dem nächsten Mißbrauchsfall oder einer aufgeflogenen Vertuschung ist die Sache erledigt.

    Die Kirchenaustrittszahlen sind spannender als so eine Netflix-Serie.

    In dieser Sammlung von Statistiken finde ich eigentlich viel erschreckender, dass sich die "Steuereinnahmen" dieser Organisationen im Erhebungszeitraum nahezu verdoppelt haben. Also scheint es egal zu sein, wie viele Leute ihnen davonlaufen, sie werden immer satter und fetter.

    Ich weiß es einfach noch nicht, weswegen ich im Moment noch an der 5/10 klebe, um den Durchschnitt noch nicht zu verderben.


    Natürlich fallen erst mal die negativen Dinge auf, denn eigentlich sucht man nach der Trösenära auch danach und wird schnell fündig.


    - Die Luftpumpe ist leider immer noch da und ruiniert die Musik.

    - Die Kleidung des Doktors wirkt einfach unpassend. Ich musste sofort an Serge in "Beverly Hills Cop" denken, als er damals sagte "Was ist das hier, Kunde soll kraulen?" Klar, RTD will was zu sabbern haben, also die Fortsetzung des Unterhosenauftritts, aber muss das sein?

    - Die Goblins und der Gesang waren einfach "Die Reise ins Labyrinth", nur schlecht kopiert.

    - Der Doktor kommt etwas zu cool rüber und droht dadurch ins Klischee abzurutschen.


    Aber ein paar Who-Momente gab es doch, auch wenn die dank der vorgenannten Dinge nicht so recht im aktiven Gedächtnis hängenblieben. Aber immerhin weiß ich diesmal noch dass es sie irgendwo gab.

    Also gibt es nur eins, mit ausreichend Abstand nochmal in Ruhe schauen.

    Das(!) ist auf jeden Fall schon lange nicht mehr dagewesen. Bei Chibnall gab es nie ein zweites Mal und gegen Ende meistens schon keine erstes Mal.

    mir wären Pertwee Staffeln lieber

    Tja, wenn sie weiterhin die Reihenfolge der Limitschachteln beibehalten, dann sollten wohl die nächsten 22,2,9 und 20 sein. Öfter Pertwee geht auch im Moment gar nicht.

    Aber ich bin froh dass es überhaupt weitergeht und die Boxen nicht von irgendwelchen Anwälten verhindert werden, weil wieder in irgendwelchen Verträgen ein Problem besteht.