Beiträge von imthedoctorbtw

    Ich finde, in die Beziehung von Jenny und Vastra kann man jetzt viel hineininterpretieren, wenn man nur wollte. Ich will nicht. Ich halte Vastra für eine überhebliche, nervtötende Planschkuh, aber in der Hinsicht bin ich wenigstens kein Speziesist.
    Noch ein paar Worte zu dem Menschen-Tiere-Silurians-Dingens: Wenn man die vielzelligen Lebewesen grob einteilen möchte, kommt man auf Tiere, Pilze und Pflanzen. Wäre bescheuert, für den Menschen ein eigenes Reich aufzumachen. Natürlich gehört er zu den Tieren. Ebenso natürlich ist es, dass er sich dennoch "nach unten hin" abgrenzen möchte, denn eine Lebensform, die dem Menschen im Sinne von Kommunikationsfähigkeit und angewandter Intelligenz gleichkommt, gibt es eben nicht im echten Leben, sondern nur bei Doctor Who. Sämtliche Vergleiche mit Affen oder Hunden hinken, da Menschen, auch wenn Silurians das anders sehen, vernunftbegabt sind und durchaus einschätzen können, was eine Interspezies-Beziehung bedeutet. "Homo reptilia" lässt vom Namen darauf schließen, dass die Silurianer Säugetiere sind, sonst würden sie ja nicht zur Gattung Homo gehören. Vom Phänotypen her erinnern sie aber mehr an Reptilien in humanoider äußerer Form. Beides gleichzeitig geht nicht. Diese Ungenauigkeit finde ich schade, aber sie ist auch insofern egal, da Vastra und Jenny als lesbisches Pärchen ohnehin keine Kinder zeugen können.
    TL;DR: Nur nicht aufregen.

    imthedoctorbtw schrieb:
    Was haltet ihr eigentlich von der neuen Tardis? Innen hui, außen pfui, würde ich sagen. Ich mag die Fenster nicht.




    Wieso außen pfui?
    Am Ende sieht die doch wieder ganz passabel aus, wenn ich nicht irre


    Ich kann mich nicht damit anfreunden, dass das jeweils linke und rechte untere Fenster verblindet wurde. Sieht doch blöd aus.

    Was finden die Leute nur an dieser dämlichen Zeitung so toll? Ich glaube, ich war der einzige Zuschauer im Kino, der nicht gelacht hat. Strax hatte zwar seine netten Momente (Darf ich Ihnen die Kleidung abnehmen?), aber alles in allem find ich diesen Humor viel zu flach.
    Jenny hat übrigens enorm Pluspunkte bei mir gesammelt. Vastra mag ich dagegen immer weniger mit ihrer überheblichen Art. Sollte übrigens der Menschen-sind-Primaten-Männer-sind-Affen-Spruch die Feminazis unter den Whovians zufriedenstellen?

    Capaldi war super, ganz eindeutig. Dass ich die Paternoster-Gang nicht leiden kann, lässt sich halt leider nicht ändern. Anfangs waren die Gags ja sogar noch recht witzig (von wegen, der zehnte Doktor war ein Mädchen).
    Ich kann nicht genau sagen, warum, aber irgendwann habe ich heimlich auf die Uhr geguckt. Etwas langatmig alles in allem vielleicht. Aber zufrieden bin ich dennoch, besonders hat mir der Gedanke gefallen, dass das Aussehen des elften Doktors bloß eine Maske war, die jetzt fehlt. Hoffentlich hören die Leute auf, über Capaldis Alter zu meckern.

    Hurt würde ich auch nicht in eine Liste aufnehmen, Hartnell dagegen schon - und zwar aus den genannten Gründen ziemlich weit vorn. Da ich fünf Doktoren praktisch gar nicht kenne, wäre es verfrüht, jetzt eine zu erstellen, aber ich würde über den Daumen Eccleston, Hartnell und McGann aufs Treppchen lassen (sonst kenne ich leider noch keine klassischen Doktoren).