Beiträge von Sven Zuvivene

    Eine gute Tat löscht sofort all die bösen Gräultaten von zuvor aus, die über Jahre - im Falle von Vader Jahrzehnten - begangen wurden.

    Hatte auch überlegt was dazu zu schreiben. In einem Podcast wurde ein alternatives Ende vorgeschlagen, das mir ganz gut gefiel: Man lässt Rey sterben. Wäre auch ein annehmbarer Schluss für ihre Geschichte. Aber Ben überlebt und man könnte ja noch zeigen, wie er ein zurückhaltendes Leben führt und den Rest seines Lebens von seiner Schuld geplagt wird, denn dass er in seiner Zeit als Kylo Ren unverzeihliche Dinge getan hat, steht wohl außer Frage.

    Ich finde den Film unmittelbar nach dem Sehen einfach ziemlich unemotional (es gab keine Szene bei der ich richtig mitgefiebert, gelacht oder sonstwas hätte) und unfertig (bei so vielen Szenen und Enthüllungen dachte ich mir wie man das hätte besser machen können wenn man nur 2 Minuten weitergedacht hätte).
    […]
    Sicherlich noch nicht der schlechteste Star Wars Film, aber dem Abschluss der Hauptreihe definitiv unwürdig.

    Dem kann ich mich im Großen und Ganzen anschließen, wobei ich die OV gesehen habe.


    Mein eigener Eindruck:


    Im iPlayer gibt es doch auch Untertitel. :)


    Ich kenne die Bücher nicht und war ebenfalls sehr angetan von der Serie. Sehr zur Trauer eines guten Freundes von mir, der mit den Büchern aufgewachsen ist und die Serie zwar auch ziemlich gut findet – insbesondere im Vergleich mit anderen aktuellen Fantasyserien –, aber trotzdem einige Probleme mit ihr hat. Ich ging ihm damit zuletzt wohl etwas auf die Nerven. :D

    Also zumindest fast immer. Mir fällt aus der jüngeren Vergangenheit noch mindestens Der Tatortreiniger. Und Babylon Berlin habe ich zwar nicht geguckt und war nur eine Koproduktion, aber zumindest waren sie daran beteiligt. Aber im großen und ganzen hast du wohl recht.

    Lessons from the screenplay: Einigen vielleicht als guter YouTube Filmanalyse-Channel bekannt. Das Team setzt sich zusammen und redet jede Folge über einen Film. Sehr interessant und aufschlussreich.

    Gucke die Videos schon länger und habe kürzlich auch angefangen, den Podcast zu hören. Gefällt mir ebenfalls sehr.