Beiträge von Frobisher

    Als der Doctor in seiner ersten Szene die Tardis-Tür aufreißt war mein erster Gedanke: Hammertime!


    Ein gute durchschnittliche DW-Folge. Am Ende doch etwas zu schnulzig.


    Kulinarischer Hinweis der Woche: I go all food mixer.

    Wenn der Doctor zu viel redet: I am ready. Stop babbling.

    Und natürlich für unsere amerikanischen Freunde: Thoughts and prayers.

    Guck mal, wir sind sein total unpoltischer Gesangswettbewerb.

    Ukraine und Israel erhalten mittelmäßige Jury Votes.

    Ukraine und Israel erhalten massive Public Votes (>300).


    Ich bin für eine Wettbewerbspause.

    Und wenn es wieder los geht dann plädiere ich für zwei Wettbewerbe. Eine nach dem Motto "Alles ist möglich" und einer nach dem Motto "Weniger ist mehr". Keine Tänzer. Kein Gezappel. Keine flashing Bühnenshows. Keine fancy Kostüme. Keine Deko. Nur die Sänger und paar ein paar Musikinstrumente. Und evtl. weniger Teilnehmer.

    Funktioniert die Folge auch mit anderen Doktoren? Eher nicht. Jedenfalls nicht das Singen und Tanzen.


    Die Folge an sich war gut aber eben keine Doctor Who-Geschichte. Wieder mehr Comic als Science oder Fiction.


    Der 15. Doctor ist der Bugs Bunny des Whoniversums.


    Demnächst:

    Die Schwiegermutter des Toymakers,

    Der Schwippschwager des Toymakers.

    Die angeheiratete Cousine der Großmutter des vierten Gärtners des Toymakers.

    Eine verrückter als die andere.

    Ich versuche mir vorzustellen ob die neuen Folgen auch mit den anderen Doktoren funktioniert hätten - speziell mit den Doktoren der Classic-Ära.

    Für diese Folge würde ich das bejahren. Aber keine Story die über den Durchschnitt hinaus geht.

    Richtig, Downloads. Nicht, dass der iPlayer nicht mehr über Desktop zu erreichen ist. Deine Formulierung hat es klingen lassen, als ob der iPlayer nicht mehr via Desktop zu benutzen sei, was eben nicht stimmt.

    Warten wir bis zum 8. April. Dann schauen wir was wirklich passiert.

    Das steht doch direkt im ersten Satz.

    "The BBC's iPlayer streaming service is to end downloads for users who watch on desktop or laptop computers."


    Screenshot von meiner Desktop-App.


    Und wenn man nichts mehr runter laden kann dann man auch nichts mehr offline sehen.


    Aber ich habe übersehen dass man sich ja auch im Browser die Filme nachträglich ansehen kann. Also kann ich weiterhin auf dem großen Bildschirm schauen. Der Download-Button wird dann aber vermutlich verschwinden.

    Über den BBC iPlayer ( http://www.bbc.co.uk/iplayer ) lässt sich sowohl das Live-Programm von BBC ONE, BBC TWO usw. streamen, als auch die Sendungen der vergangenen Wochen. Vergangene Sendungen haben den Vorteil, dass sie a) auch in HD geschaut werden können und b) englische Untertitel als Option zur Verfügung stehen. Außerdem benötigen sie c) eine nicht ganz so gute Internetverbindung wie der Live-Stream.


    Anschauen kann man sich den Player nur mit einer britischen IP-Adresse.

    Die BBC iPlayer App ist demnächst nur noch auf mobilen Geräten verfügbar. Angeblich weil die Desktop-App zu wenige benutzen.

    BBC iPlayer to end programme downloads for PCs and Macs
    Mobile and tablet apps are unaffected, meaning users can still download BBC shows to watch later.
    www.bbc.com


    Jetzt musste ich mir das ganze Geraffel (VPN, iPlayer App) extra auf meinem Tablet installieren.


    Wer will ernsthaft Serien und Filme lieber auf einem Mini-Bildschirm sehen als auf einem großen Monitor?

    Unterhaltsam.


    Alien der Woche: Keins.

    Mythos der Woche: Goblins. Gleichzeitig süss und creepy. Love it. Allerdings gefällt mir nicht dass Mythen wie Werwölfe oder Vampire jetzt nicht mehr als Aliens oder fortschrittliche Technik erklärt werden müssen sondern als Einwirkung des Toymakers. Anything is possible.

    Song der Woche: The Goblin Song. Musik schwungvoll. Text creepy. Love it.

    Abenteuer der Woche: Gab es überhaupt eins? Am Ende ist alles wieder wie am Anfang. Lulubelle ist wieder da. Ruby lebt. Der Riss ist verschwunden. Das Goblin-Schiff ist verschwunden. Nur in der TARDIS heißt es mal wieder +1.

    Andeutung der Woche: Mrs. Flood. Ich musste dabei an die Einführung der Figur "Missy" denken. Aber vielleicht war es einfach nur die Schauspielerin die sich an die Zuschauer wandte.

    Meine tatsächliche Befürchtung ist aber, dass da angedeutet wurde, dass Missy wiederkommt und uns dann mehrere Master parallel präsentiert werden, also die Master-Gang im Shoot-out gegen mindestens 2 Doktoren.

    Oh ja. Zwei Master gegen zwei Doctoren. Und am bleibt ein Master und ein Doctor übrig. Und alles ist im Li-la-Lot.

    Nein. Nein. Nein.


    NPH der Woche: Fabelhaft. Love the accents. Love the dancing.

    Blödsinn der Woche: Bi-Generatiion.

    Zweiter Blödsinn der Woche: Die TARDIS mit einem Hau-den-Lukas-Hammer kopieren. Wir sind doch nicht bei den Looney Tunes.

    Wardrobe Fail der Woche: Der Doctor läuft in weißer Unterhose rum. Wo war die Modepolizei wenn man sie braucht?

    Namenlose Person der Woche: Gegen diese hat der Toymaker sich nicht getraut anzutreten.

    Manikürte Hand der Woche: Nimmt den Goldzahn mit dem eingeschlossenem Master an sich.


    EDIT

    Scheine hier wohl gegen den Trend zu laufen bei dem 10 von 12 Personen mindestens 8 Punkte geben.

    Ich kann mich noch nicht für eine Punkte-Bewertung entscheiden, aber es wird bestimmt weniger als 8.

    Gute Folge.

    Eben noch unterhalten sich Donna und der Doctor scheinbar harmlos. Und plötzlich unterhalten sie sich gleichzeitig in einem anderen Raum. Creepy.


    Alien-Sprache der Woche: Natürlich genau die eine Sprache, die der Doctor nicht kennt.

    Raumschiff der Woche: Wozu braucht man auf einem Raumschiff einen sooooooooooo langen Korridor? Verschwendung von Platz für Material, Menschen oder Treibstoff.

    Roboter der Woche: Das Design erinnert mich an die Emoji-Roboter aus "Smile" oder an Marvin aus "The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy".

    Alien-Monster der Woche: Die Not-Things. Unbekannte Herkunft. Unbekanntes Aussehen. Unbekannte Anzahl. Möchten gerne das Universum aufmischen dass sie nur aus der Ferne kennen.

    Restaurant der Woche: Keines am Rande des Universums.

    Physikalische Kraft der Woche: Mavity. Wie hat man das ins Deutsche übersetzt? Mavitation?

    Wilf der Woche: Großartig.

    - die auffällig plazierten "woken" Elemente

    So auffällig war das wohl doch nicht. Ich hatte davon überhaupt nichts mitbekommen.

    Ich wurde erst darauf aufmerksam als das im Official Doctor Who Podcast angesprochen wurde.


    Gefallen hat mir die Szene in der Beep The Meep seine Niedlichkeit ablegt und sein gemeines Wesen zum Vorschein kommt.


    Ebenso gefällt mir das neue Innere der TARDIS. Endlich weg von den dunklen Farben.

    Allerdings ist da auch ein Logikfehler. Der Doctor bemerkt erst am Ende das neue Interieur der TARDIS obwohl er am Anfang der Folge aus TARDIS kommt. :huh: