Beiträge von kingzambo

    90% spielen auf der Erde und im Jetzt ? Das ist stark übertrieben :D

    Übertrieben? Bei den NewWho-Folgen definitiv nicht. Ok, es gab auch ein paar Folgen in der Vergangenheit und Zukunft, aber im Vergleich zu den Classics (mal abgesehen vom auf die Erde verbannten 3. Doctor) ist da nicht mehr viel mit anderen Planeten. Und wenn mal ne Folge auf einem Raumschiff spielt, hängt es im Erdorbit rum :evil: .


    Das ist ein Fakt, der fast schon Einzug in die Popkultur gehalten hat, siehe z.B. in BBT, wo sich Penny genau zu diesem Thema äussert :)


    Korrektur: es war nicht Penny, sondern Sheldons Freundin (hab die Folge leider noch nicht gesehen):

    Diese Episode hätte ich mir sehr gut als "Sarah Jane Adventures"-Folge vorstellen können, was sehr für die Folge spricht. Ich hätte mir diese Folge auch sehr gut als Episode der ersten "Torchwood"-Staffel vorstellen können, was sehr gegen die Episode spricht.

    Das fasst meinen ersten Eindruck von der Folge gut zusammen. Irgendwie hat sie mich nicht überzeugt, da fand ich die ersten drei Folgen der Staffel wesentlich besser.


    Die Hommage an den Brigadier war nett, aber das neue UNIT hat mir nicht gefallen, die sahen aus wie ein x-beliebiges SEK-Kommando + ein paar Computer-Freaks. Warum die die Bude von Amy & Rory stürmen, als würd es um Raubkopien oder islamistische Terroristen gehen, hat sich mir nicht erschlossen. Die Tochter vom Brigadier, ok, kann ich damit leben, aber der "britische" Charme des Brigs und von UNIT kam da nicht mehr rüber.


    Der Plot war schwach, die Hintergründe der Invasion nur Nebensache, geschenkt. Warum kann das "Kind-Interface", oder was auch immer der Lockenschopf darstellen sollte, über ein Jahr im Krankenhaus (in den selben Klamotten?) rumhängen, ohne dass es auch nur irgendjemanden interessiert? Und nach der Folge bin ich endgülitg froh, dass Amy & Rory bald weg sind, das ist mir zuviel Soap mittlerweile und zuwenig SciFi, zumal 90% der NewWho-Folgen auf der Erde im heute und jetzt spielen, das nervt. Immerhin hat der Doc ne TARDIS und ist 1200 Jahre alt.


    Und am schlimmsten: die Vorschau auf nächste Woche hat mir auch nicht gefallen :( . Schon wieder die Engel, in Manhattan :07: . Einziger Lichtblick für mich als Doctor-Fan: nächste Woche kommt der 5. Teil vom Star Trek-Doctor Who-Crossover-Comics :thumbsup:

    Eine traurige Nachricht. Ich mochte die Figur des Brigadiers, wie vermutlich viele Doctor-Who-Fans, und hätte ihn auch noch gerne einmal zusammen mit einem der neuen Doctoren gesehen. Imho war Alistair Leftbridge-Stewart doch eine, wenn nicht die Figur, die mit am längsten von allen Companions dabei war und die meisten Doctoren persönlich kennengelernt hat.


    Wenn ich mir einen englischen Offizier vorstelle, habe ich immer zuerst das Bild des Brigadiers vor Augen, eine (auf jeden Fall für mich) wichtige und prägende Figur aus dem Doctor-Who-Universum, liebevoll und stark gespielt von Nicholas Courtney.


    Im Gedenken an ihn werde ich auf jeden Fall noch eine Doctor-Folge mit ihm schauen; allerdings weiss ich noch nicht welche, habt ihr Vorschläge?

    Kann der Folge auch uneingeschränkt ein Super geben, ein stimmiges Abenteuer mit dem 4. Doctor. Obwohl die Folge aus 6 Episoden besteht, kommt keine Langeweile auf (hab aber jeweils 3 Episoden an 2 unterschiedlichen Abenden geschaut). Die ersten beiden Episoden in der Antarktis kamen glaubwürdig rüber, ebenso die Charaktere, allen voran natürlich der wahnsinnige Mr. Chase (erinnert mich an einen Darkwing-Duck-Gegner, der allerdings selber schon eine Pflanze ist) und Scorby, der einem immer sympathischer wird. Die alte Blumenmalerin ist ähnlich schrullig wie die alte Professorin aus "The Stones of Blood", auch ihr Cottage kommt mir bekannt vor. Der Kryonid macht auch Eindruck, trotz oder vielleicht vor allem weil die Aufnahmen so "billig" wirken (was mich aber nicht im geringsten stört, eher im Gegenteil, es tut der Story keinen Abbruch, wenn an den Effekten gespart wird, der gute Wille des Teams und die Aussage aber rüberkommt). Sarah Jane ist auch in Topform und darf sogar den Doctor vorm Kompostieren retten. Auch die Regierungsangestellten sind gut dargestellt, der geld- und machthungrige Verräter bereut, als er sieht was er angerichtet hat und muss dafür sogar sterben. Alles in allem Doctor Who, so wie ich ihn am liebsten mag :).


    Komischerweise hat UNIT hier sogar Laserwaffen, in neueren Folgen (also Newwho, imho irgendein Tennant-Staffelende) ballern sie mit 08/15-MPs auf Daleks, als ob sie sonst nichts hätten (ausser der kompletten Zerstörung der Erde, der dings-Key).

    Moin,


    bin noch etwas unentschlossen, wie ich dieses Special bewerten soll. Nach dem ersten Durchlauf kommt von mir maximal ein "Durchschnittlich", was sich aber noch ändern kann, sobald ich die Folge mit Untertitel gesehen hab. Dank Schnellsprech-Smith sind doch einige Verständnislücken geblieben und ich hoffe, dass das wirklich nur daran liegt, dass ich einiges nicht richtig verstanden hab und weniger an dem gesamten Plot.


    Am Anfang war ich ja noch richtig begeistert, ein Raumschiff das abstürzt, tolle Uniformen, dann das Steampunk-Ambiente (langsam ists aber auch gut damit) aber dann kamen viel zu viele "häh?"-momente. Die Fische waren ja noch witzig, auch wie der Doctor mit dem Screwdriver geangelt hat, aber dann diese Rudolf-Weihnachts-Renhai-Sache, das war mir dann doch zu dick aufgetragen. Mit dem Weihnachtsfeeling konnte ich leben, war ja auch zu erwarten, wenn die Folge "A Christmas Carol" heisst, brauch sowas aber nicht unbedingt, ich tendiere da lieber zu handfesten SciFi-Stories.


    Aber wie gesagt, noch sind mir einige Story-Elemente völlig unklar, von daher gebe ich meine endgültige Wertung erst ab, wenn ich die Folge nochmal gesehen hab. Weiss jemand, ob es die komplette 5. Staffel mit Weihnachtsspecial demnächst als Box geben wird?

    Super, hab gerade gesehen, dass es den auch im Comic-Laden bei mir in der Nähe gibt. Dann hat es sich ja vielleicht gelohnt, bei jedem Besuch zu nerven und nach Doctor-Who-Devotionalien zu fragen :D .


    Bisher immer die Standard-Anwort: Doctor Wer? Kennt doch keiner, ausserdem haben wir uns auf Manga/Anime und amerikanische Comics wie Marvel spezialisiert (muss denen mal sagen, dass es auch Doctor-Who-Comics gibts, u.a. präsentiert von Stan Lee).

    Torian: Warum beziehst du meine Aussage denn auf dich? Kingzambo hat seinen Geburtstag angegeben im Profil und schreibt in seinem Post dass er oft ins Ausland fährt. Ich hab ihn gemeint.


    Kann sein, dass ich das mit der KK zu locker sehe, aber für mich ist das nichts anderes als eine EC-Karte und damit nichts besonderes.

    Also "mittleres Alter" hört sich so alt an, so fühl ich mich doch irgendwie noch gar nicht, trotz meiner 32 Jahre ;-) (ok, die Regenerationsphase nach wilden Parties dauert länger als früher, aber sonst ...). Ne Kreditkarte ist ja jetzt auch kein grosses Hindernis, nur bin ich bisher immer ohne ausgekommen (auch in letzter Zeit im Ausland, da ich dort beruflich unterwegs war und überhaupt keine Zeit bzw. Möglichkeit zum Shoppen hatte; die dabei angefallenen Kosten wurden eh vom Arbeitgeber bezahlt), entweder EC-Karte (von der theoretisch nur ich die PIN kenne) bzw. Rechnung, Nachnahme oder Paypal bei Online-Sachen. Normalerweise findet sich auch immer ein Shop im Ausland (z.B. USA), der Paypal akzeptiert, bei DW-Artikeln aus UK ist mir da aber noch keiner untergekommen.


    Btw, Ebäh mag ich genauso wenig wie Kreditkarten :rolleyes:


    Zum Tardis-USB-Hub noch ne Frage: Weiss einer, ob der USB2.0 unterstützt? Hab bisher zumindest noch keine genaue Geschwindigkeitsangabe gesehen, 2.0 wär aber schon gut (dann würd der Hub nicht nur als Blickfang dienen ;-) )

    Geht auch ganz gut ohne Kreditkarte mit Amazon.de, wenn man dort bei den DVDs in den weiteren Angeboten auf den zShop dvdcouk_de achtet.

    Amazon.de macht ja keine Probleme, da kann man entweder per Rechnung bezahlen oder Lastschrift. DVDs bestelle ich ja entweder dort oder bei cdwow (Paypal), allerdings hätte ich gerne einige DW-Devotionalien :D (z.B. nen Tardis-Duftbaum fürs Auto und so Kram). Und die gibts halt nur aus UK (kenne zwar auch einen Bekannten bei einem ziemlich grossen Comic- und Zubehör-Dealer in DE, die haben aber eher Manga-Zeugs, DW gibts da überhaupt nix (dafür aber Heidi-Actionfiguren :02: :18: )). Und zumindest nen einfachen RC-Dalek konnte ich auch in DE auftreiben, allerdings kann der nur zwei Sätze sagen (immerhin "Exterminate") und blinkt nicht :( .

    kingzambo: Warum hast du denn keine Kreditkarte? Ich hab eine, seit ich angefangen habe zu arbeiten. Bei Amazon kann man auch eine beantragen und bekommt sogar noch 20 Euro gutgeschrieben.

    Naja, bisher bin ich immer prima ohne Karte ausgekommen, zumal man ja vieles auch z.B. per EC-Karte bezahlen kann. Ich mag eh lieber Bargeld, bzw. haben mich Sicherheitsbedenken bisher immer gestört, mir eine Kreditkarte zu nehmen, ich hab es eher mit der Datensparsamkeit. Per EC-Karte muss ich ja wenigstens noch die PIN eingeben (z.B. an der Tankstelle), bei ner Kreditkarte hätt ich da so meine Bedenken. Wobei die Idee mit der Prepaid-Geschichte ja ganz gut ist, so regel ich das ja auch bei Paypal.


    Ich muss morgen aber eh zu meiner Bank, da werd ich mich dann auch mal über deren Kreditkarten-Angebote informieren. Solange ich keinen Mindestumsatz über das Teil machen muss und keine überteuerten Gebühren anfallen, werd ich mir dann auch eine zulegen (allein schon, weil ich momentan beruflich öfter im Ausland unterwegs bin).


    Trotzdem wär mir ein Shop der Paypal akzeptiert lieber :rolleyes:

    mal ne kurze OT-Frage: kennt jemand aus dem Stehgreif einen Online-Shop in UK, bei dem man mit Paypal bezahlen kann (natürlich sollte der DW-Krams haben)? Ich krieg nämlich grad die Krise, alle Shops die ich gefunden hab incl. amazon.co.uk bestehen auf Kreditkarte :( (und ich hätte doch SOOO gerne den USB-Hub in Tardis-Form :baeh: ).

    Nabend,


    also die australischen DVDs laufen ohne Probleme über meinen Rechner, das DVD-Laufwerk ist definitiv auf RC 2 eingestellt:


    Code
    # regionset /dev/scd0
    regionset version 0.1 -- reads/sets region code on DVD drives
    Current Region Code settings:
    RPC Phase: II
    type: SET
    vendor resets available: 4
    user controlled changes resets available: 4
    drive plays discs from region(s): 2, mask=0xFD


    (leider hab ich noch nicht rausgefunden, wie ich mir den RC-Code einer DVD-Scheibe selber anzeigen lassen kann)


    Auf den australischen DVDs findet sich allerdings kein Hinweis, dass RC 2 und 4 unterstützt wird (im Gegensatz zu den DVDs aus UK, dort steht auf der Hülle klar 2 + 4). Die Hüllen sind tatsächlich durchsichtig und nicht grau wie die UK-Versionen, ausserdem ist ein grösserer "freigegeben ab"-Aufdruck auf dem Cover (dort, wo sonst ganz unten auf dem Rücken das 2entertain-Symbol ist).

    Die Scheiben schon, aber die Hüllen sind andersfarbig und nicht Silber.
    Das stört meines Erachtens den Gesamtüberblick der Sammlung.

    ok, das stört mich nicht, und auf eine Neuveröffentlichung irgendwann möchte ich auch nicht warten (ruckzuck sind wieder 15 Jahre Pause und dann ists Essig mit Neuauflagen ;) ). Kleiner Workaround: nehme (falls vorhanden) die Hüllen von doppelt erstandenen DVDs (z.B. 1x in einer Box gekauft und einmal einzeln) und tausche 8) (aber vermutlich sehen die Cover auch etwas anderst aus).

    ah, danke, jetzt ist der Groschen gefallen, RC für RegionalCode! ;)


    Ok, ein anderer RC wär ja kein Problem, da ich eh ausschliesslich über PC DVDs abspiele (und als Linux-User muss ich ja sowieso schon Umwege in Kauf nehmen, damit Original-DVDs überhaupt abgespielt werden :unsure: ).


    Dann werd ich mich mal auf die Suche nach der günstigen Box machen, sobald mein DW-Budget es wieder zu lässt :D (das wurde leider in den letzten paar Wochen überstrapaziert, was brauch ich auch nen fernsteuerbaren Dalek, lol)

    Edit: In UK kostet sie "nur" 120 Pfund, die RC1 45 Pfund. Sind einigermassen normale Preise.

    Ok, die Preise gehen ja noch, 155€ bzw. knapp 60€, das wäre ja noch zu überlegen (vielleicht sobald das Weihnachtsgeld da ist ;) oder ich hör mit Rauchen auf, lol). Aber was bedeutet RC1 bzw. warum braucht man dafür evtl. einen neuen DVD-Player? ReleaseCandidate?

    Dem Produzent, Jon Nathan-Turner, ist es auch sehr wichtig gewesen, ein Dalek beim Treppensteigen zu zeigen, um mit den 25 Jahren-lange Witzen aufzuräumen.

    Wobei dann der Doctor so seine Probleme beim Treppensteigen hat :D


    Da der 7. Doctor ja auch mein erster war, hab ich mich umso mehr auf die Episode gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. 2 Dalek-Fraktionen (auch Spezial-Daleks und Davros), ein deswegen überraschter Doctor, Ace in Topform und insgesamt eine gute Story (auch das "Geheimnis" am Anfang um das Mädel und den Kampfcomputer).


    Leider kenne ich die Vorgeschichte nicht, also den Teil mit Ian und Barbara (vermutlich spielt darauf der Priester an, als er meinte, die Stimme des Doctors klinge anderst als früher?). Gibt es die Folge noch/wieder bzw. welche, damit ich mein Wissen erweitern kann?