Beiträge von Tichy

    Mein Wunsch für Staffel 8: Ein neuer Showrunner, die neuen Spoiler zum Jubiläumsspecial lassen ja vermuten, dass Moffat inzwischen genauso durchgedreht ist wie RTD gegen Ende seiner Ära. Kann auch Gatiss sein, aber ich will Moffat nicht mehr auf dem Chefsessel sehen!


    Dann wünsche ich mir neue Fans, die nicht bei jedem scheiß Gerücht herum plerren, irgendwelche Internetbehauptungen sofort für bare Münze nehmen und denken weil sie ein paar, wenige, ganz wenige Informationen haben gleich wissen was Phase ist und die Zukunft kennen um daraufhin wüste Flüche gegen die Macher der Serie aus zustoßen.

    Wie würdet ihr euch einen Pitch zu einer DW Season zurecht legen?


    Vorbild ist Solus humoristische Version im Season 8 Thread.
    Also Storybeschreibungen in kurzen Sätzen.


    1. Der Doctor besucht eine Wissenschaftliche Konferenz die von Außeriridischen Kreationisten unterwandert ist. Wissenschaftlerin Ella schließt sich dem Doctor an, nachdem sie die Tardis entdeckt hat.
    ""


    2. Der Doktor bringt Ella zu Albert Einstein und zeigt den beiden das Universum, bis Einstein auf einem fremdem Planeten verloren geht.
    Arbeitstitel: "Where in the universe is Albert Einstein?"

    3. Beim dem versuch Einstein nachhause zu bringen landet die Tardis versehentlich in Nietzsches Wohnzimmer.
    Arbeitstitel: "Who is dead?"


    4. Einstein ist wieder zu Hause als der Doctor ein Notsignal aus der Zukunft erhält. Er und Ella entdecken einen dreisten Barkeeper der jemand braucht um seine Jukebox zu reparieren. Während der Doctor ihm hilft und nebenbei auch noch Schutzgelderpresser in die Flucht schlägt kommt Ella der Tardis gefährlich nahe.
    Arbeistitel: "The Girl in the Machine"


    5. Ein vor einer fremden Sonne havarierendes Raumschiff setzt einen Virus im Sonnenlicht frei und macht die Wesen auf einem Planeten antriebslos, bis sie sterben. "Stay out of light!"
    Arbeistitel: "Light"


    6. Der Doctor bringt Ella das Fliegen mit der Tardis bei, während eines Weltraumrennens an dem auch ein verrückt gewordener Cybermen mitmischt.
    "the flight of the tardis"


    7. tba


    8. tba


    9. tba


    10. tba


    11. tba


    12. Eine Gruppe gutmütiger Dalek bittet den Doctor um Hilfe um sie gegen ihre aggressiven verwandten zu verteidigen.. Vor den Augen des Doctors stiehlt Ella die Tardis und lässt ihn bei den Dalek zurück.
    "the outsiders of the daleks"


    13. Mit einem Dalek Zeitschiff und 3 Daleks ist der der Doctor auf der verzweifelten Suche nach seiner Tardis. Ella ist inzwischen 20 Jahre mit der Tardis unterwegs und wandelt auf den spuren des Doctors, inklusive 2-3 eigener Companions und Erzfeinde. Doch ihr größter Erzfeind ist der Doctor.
    "Ella Who?"


    ;)

    In einer sehr frühen Szene war der Icewarrior ziemlich schnell, in seiner Rüstung.
    Und ohne Rüstung hat er sich die ganze versteckt und nur aus dem Hinterhalt angegriffen.


    Zitat

    Ach, nein, normalerweise gilt für TV-Aliens: wenn es maskuline Form hat, ist es auch maskulin. Weibchen der Spezies werden auch immer feminin gestaltet.


    Das ist aber nicht wahr. Gerade unter TV Aliens gibt es viele sehr feminine Typen.
    Kennst du noch Mission Erde? Oder überhaupt, der Grazile Typ Alien, Dünn, lang, zierlich gebaut.
    Denke nicht, dass sich sagen lässt, dass es da eine TV-Alien Regel gibt.


    Aliens sollen ja meisten auch recht "anders" wirken und das erzielt man u.a. mit dem vertauschen von äußerlichen Geschlechtsstereotypen.

    Zitat

    das ist jetzt wieder etwas, dass negativ ausgelegt werden könnte, aber warum kann die Tochter Skaldaks kein Sohn sein? Ganz ehrlich, was hat eine Frau (in einer Rasse, in der bisher alle Krieger männlich waren) an Bord eines Kriegsschiffes verloren?


    Ohne jetzt groß streiten zu wollen 3 kleine Anmerkungen.


    1. Es gibt auch weibliche Soldaten auf Menschlichen Kriegsschiffen
    2. Wer sagt denn, das Icewarrior Frauen nicht sogar krassere Mistkerle sind als Icewarrior Männer
    3. Wird überhaupt gesagt, dass seine Tochter auf einem Kriegsschiff war? Ich hatte es eher so verstanden, dass er davon ausging das alle Icewarrior tot sind und demzufolge auch seine Tochter, die gerade sonst wo sein konnte, auf dem Mars auf einem Vergnügungsdampfer, in einer Icewarrior Küche oder auf einer Icewarrior Feministentagung.

    Die Clara, die wir gerade sehen ist einfach ein ganz normales Mädchen. Und der Rest ist ein Mysterium.


    Clara hatte keine Ahnung vom Internet und singt gerne Karaoke. Sie passt auf Kinder auf, hilft befreundeten Familien
    und lässt sich aus der Fassung bringen, liest gerne und führt eine Art Poesie Album. Also, eine recht einfache Dame.
    Wäre da nicht das Geheimnis. Also mir ist das zur Zeit genug!

    Also nochmal, was für eine tolle Episode.
    Gehe sogar soweit, sie als eine der besten NewWho Episoden zu feiern und auf ein Level mit manch einer Moffat episode zu heben.
    Es gab so viel, wirklich so viel das mir gefallen und so unvorstellbar wenig negatives.


    Ich fange mal mit den Negativa an:


    - Wer bitte kommt auf die Idee, in einem völlig durchnässten Raum, in dem das Wasser über den Füßen steht und es wie Regen von der Decke tropft einen Stromschocker zu benutzen? Also meinem Verständnis nach wäre das eie Fatale Katastrophe. Vielleicht irre ich mich in diesem Punkt ja und es gibt irgendeine Erklärung, wieso nur der Ice Warrior geschockt wird.


    - Dann gab es da noch eine Stelle, in der die Aufnahme irgendwie falsch eingefangen wird, direkt nach dem Vorspann.


    Das war es aber auch schon, jetzt zu all den guten Sachen:


    - Super Setting, das Uboot war klein, kompakt und einfach nur schön anzusehen
    - Super Effekte, wie im Rest der aktuellen Staffel sind die Effekte wirklich kaum zu beanstanden. Das Icewarrior Raumschiff sah ein wenig zu künstlich aus, aber machte dennoch ordentlich Eindruck.
    - Super Darsteller! Die Bank durch!
    - Angenehmer, unpathetischer Plot um einen wütenden Icewarrior der allesamt Nass macht.
    - Gute Dialoge, gute Onliner
    - Clara! Die Schauspielerin (Und ja ausnahmsweise handelt es sich wirklich um eine wirklich talentierte Schauspielerin) kann sprechen! Schön sprechen!
    Sie kann Angst darstellen, sie findet ihre Höhepunkte in den Leisen Momenten, sie spielt viel mit ihren Augen, sie sieht gut aus (besonders in Nass, mit der Jacke!) und ihr Charakter ist nicht so Hilflos oder gestellt Cool, sondern einfach angenehm Taff und clever.
    -Der Doctor ist so gut wie immer und arbeitet wieder viel mit seinem Gesicht
    - Alle Szenen zwischen dem russen Doc und Clara fand ich besonders schön.
    - Es war eben nicht Clara, die den Icewarrior überzeugt hat, sondern wie Solus schon sagte das ankommen der Icewarriors. Was Gleichzeitig die Rückehr der IW´s ins Whoniverse markieren könnte. In dem Sinne eine tolle Auflösung! Wirkte nicht halb so dahingeruscht wie die letzten beiden male.


    Ach ich kann gar nicht aufhören.
    Kurz gesagt: Wenn Gattis es schafft dieses Niveau zu halten, kann er Moffat gerne den posten abnehmen. Aber das so sein wird, ist alles andere als sicher.
    Wenn er die nächste Folge und eventuelle Season 8 Folgen richtig nutzt, kann er viel wieder gut machen.


    :thumbsup:

    Zitat
    Je weniger Doctoren, so besser die Episode. Die letzten Multi Doctor specials waren nicht gerade so prickelnd.
    Kann man so nicht stehen lassen. Gibt sehr viele Episoden mit nur EINEM Doctor, die schlechter sind als alles mit mehreren Doctoren..


    Das ist ja wohl kein Argument.
    Abgesehen davon meinte ich schon ein potenzielles Multi Doctor Jubiläum und nicht jede DW Folge.
    Ein Special wird wohl nicht besser, wenn ein Doctor nach dem anderen reingestopft wird, denn trotz 3D wird die Folge Innern nicht größer als von außen sein.

    Okay, damit ist nun zu 100% in Stein gemeiselt, dass wir wirklich nur ein 60 minütiges Special in 3D bekommen werden. Irgendwie fühle ich mich hier von der BBC verarscht, wie geht es euch?



    Die Stelle ist im Artikel nicht als Zitat markiert, es steht auch nicht da, dass Wilson oder Moffat das gesagt hätten. Es steht einfach nur da.
    Könnte auch sein, dass sie diese Info nur aus den Gerüchten von früher genommen haben.

    Zitat

    Ic kann keine Webseiten mehr aufrufen, ausser meinen Favoriten.


    So wurde das Problem beschrieben. Es wurde nicht gesagt, dass das Internet gar nicht mehr geht!
    Darum zweifle ich an, dass es etwas bringen würde, Kabel zu entfernen ...


    Wie soll Spannung verhindern, dass bestimmte Webseiten nicht aufgerufen werden können?

    Also, nur mal so, dann höre ich auf.


    1. Jemand hat gesagt, Computer aus, Kabel Checken
    2. ich habe dem Widersprochen
    3. Du hast mir Widersprochen. (Erstes Wort nach meinem Beitrag: NÖ)


    Wieso also, widersprichst du meinem Widerspruch, wenn es dir doch nur um den Router geht?
    Ich habe nur gesagt, das es nicht viel bringen wird, den Computer ausschalten, die Stromkabel zu ziehen und 3 Minuten zu warten.


    Und mehr wollte ich nicht, außer dem User, der das Problem statuiert hat, diesen Hinweiß mitzugeben, das es nicht viel bringen wird.


    Ich widerspreche dem Hinweiß, das es etwas bringen könnte den Router neuzustarten/zu entkabeln ja gar nicht, da es tatsächlich etwas bringen "könnte".


    Zitat


    @ Tichy - wenn du bessere Vorschläge hast um das Problem zu beheben - dann raus damit anstatt andere für unsinnig zu erklären. Außerdem stammt der Eingangspost von Montag, dein rumgestänkere hier ist also nicht nur wenig hilfreich sondern auch etwas spät.


    habe ich gemacht.


    guckst du hier:


    Zitat

    Da würde ich eher auf einen Virus bzw. ein Problem im Cache tippen...
    Oder einen falsch eingestellten Addblocker oder No-Script oder so.


    Keine Patentlösung, aber ein Hinweiß woran es liegen könnte.

    Zitat

    ) es dir gerade nur darum geht, mich anzuscheißen, was mir zu kindisch ist.


    Nope, es geht mir nicht darum, du bist mir ziemlich egal.
    Ich finde nur das bei dem Problem, das beschrieben wurde, Kabel raus sicher nicht die richtige Lösung ist.


    Wenn das Internet nicht geht, gänzlich, dann kann es vielleicht helfen. Aber ich glaube nicht, das es hilft, wenn
    nur bestimmte Seiten nicht aufzurufen sind.

    Beantworte mir doch mal die Frage:
    was genau soll es bringen, den Computer auszuschalten? Also was soll da Technisch passieren, was es dem User wieder ermöglicht wieder alle Seiten und nicht nur die Favoriten
    aufzurufen?


    p.s.
    Das mit den Computergeistern war ein Witz Utopia. Da es meiner Meinung nach nichts bringt den Computer auszuschalten und die Kabel zu ziehen.

    Neustarten ja, aber das Kabel entfernen?
    Was soll den das bringen? Die bösen Computergeister verscheuchen?
    Das Netzwerkkabel, sofern eines benutzt wird, kann ich auch bei Betrieb checken.


    Also wie soll das, rein Technisch gesehen, helfen?


    Und wieso soll man 3 Minuten warten?
    Welchen Effekt soll das bitte haben?


    Und warum sollte es das erste sein, was man versuchen sollte?
    Sollte man nicht als erstes mal nach Software Fehlern suchen anstatt sinnlos Kabel zu entfernen und auf Wunderheilung zu hoffen?


    Zitat

    Ich kann keine Webseiten mehr aufrufen, ausser meinen Favoriten. Nicht mal mehr google. Was kann man da tun ?


    Da würde ich eher auf einen Virus bzw. ein Problem im Cache tippen...
    Oder einen falsch eingestellten Addblocker oder No-Script oder so.