Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

  • Ähnlich wie bei der Utopia, eröffne ich hier einen Thread für Erfahrungsberichte und Bilder zur Pandorica Con. Werde am Donnerstag nach Birmingham fliegen, wo ich erst mal die Fantom Films Organisatoren treffe und dann am Freitag mit ihnen gemeinsam nach Bristol fahre. Hier das Programm der Con, um einen Eindruck zu vermitteln. EDIT: Und hier der Ablauf, wie ich ihn für mich persönlich gestalten werde:
  • (Zitat von Ducky) Ich fürchte nur ich werde keine Zeit zum Essen und Trinken haben, wenn ich das durchziehe.
  • Day One Bin in Coventry angekommen und die Fantom Leute haben mir die Stadt gezeigt, wir waren im Forbidden Planet und später in einer Spuk-Kirche, die von mindestens 10, wenn nicht mehr, Geistern behaust sein soll (hatte leider geschlossen). Dann gibt es in der Stadt noch dieses hier... Just like home. Abends dann in der Hotelbar mehr getrunken als gut für mich war. Spüre ich heute. Um 12 Uhr fahren wir los nach Bristol. Freu mich schon.
  • Schöner Tag heute. Bin mit Wendy Padbury Abendessen gewesen und sie hat mir viel über ihre neue Wahlheimat Frankreich erzählt und wie man dort einen Hass auf die Deutschen pflegt. Später waren wir dann noch beim Pubquiz und haben sogar gewonnen. Der Rest des Abends wurde an der Bar verbracht und darüber gerätselt welche Doctor Who Darstellerinnen lesbisch sind und was es mit den Missing Episodes auf sich hat.
  • Leider komme ich erst jetzt dazu weiter von der Con zu berichten. Diese hat sich nämlich zu einem Abentuer entwickelt, u.a. weil ich krank wurde und weil der Lufthansa Streik sehr unpassend und plötzlich eintraf. Aber nach der Reihe: SAMSTAG Leider wachte ich Samstag morgens mit Halsschmerzen auf, was mir so gar nicht in den Kram passte. Aber nun gut, da muss ich durch, dachte ich mir. Leider verschlechterte sich mein Zustand rasch und meine Nase schwoll im Verlauf des Tages zu und ich wurde lei…
  • William Russel war leider spät dran, da es wohl Probleme mit dem Taxi gab und ihn erst woanders hinbrachte. Nach einiegem Orga-Chaos, kam er dann doch fast eine Stunde verspätet an. Es dauerte nicht lange da bildete sich eine RIESEN Schlange vor seinem Tisch. Der arme Mann tat mir etwas leid. Das Signieren fiel ihm sichtlich schwer und das Verstehen und Schreiben der vielen Namen ebenfalls. Da ich dann auch noch vier Autogramme für unterschiedliche Personen für ihn hatte, wurde der Prozess noch …
  • Im Flur traf ich auf Katy Manning, die anscheinend noch immer sehr blind ist. Sie kam auf mich zu "You are the guy from Torchwood, right?" Nach meinem doch etwas entrüsteten Blick, ergänzte sie "No, no, no, no...you are the guy from Germany. Of course! Wie geht's? Eins, zwei, drei, vier...." Wir unterhielten uns eine Weile und diesmal war ich es, der sie davon abhielt in ihr Panel zu gehen, da sie zu einem Live-Kommentar von "The Three Doctors" Ep 4 vorgesehen war. Dieser hat mit Katys Humor wie…
  • Dann war es soweit. Zum Abschluss des Abends gab es die "Schlafzimmer Banger Show", wo jeder Engländer rätselte, was das wohl sein könnte. Letztendlich stellte sich heraus, dass es exakt die selbe Show war, die Paul Ballard auch schon am Ende der TimeLash auf die Bühne gebracht hat. Nur waren die Teams deutlich kleiner. Auf der einen Seite Moderator Ian Kubiak mit Wendy Padbury und auf der anderen Seite Velile Tshambalala (Rosalie aus The Next Doctor) und ein Fantom Helfer. Wendy hat für diesen …
  • Ein paar Autogramme, die ich auf dem event erhalten habe.
  • (Zitat von Thorsten Volker Junkie) Paul Ballard von Fantom Films. Hat auf der TimeLash die Show am Sonntag moderiert.
  • Bilder von den Stargästen und der Fantom Crew.
  • Der Ticketverkauf für Pandorica 2017 ist gerade gestartet: http://www.fantomfilms.co.uk/e…ca2017/pandorica_main.htm