Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • (Zitat von Sascha N) Diese Darsteller können nichts aus einem beliebigen Skript herausholen. Ich verstehe diese Aussage "Die Whitaker ist eine gute Schauspielerin, nur die Skripts sind schlecht" nicht. Gibt es dafür irgendwelche Beweise, an denen man sich mal davon überzeugen kann? Alles, was ich bislang von dieser Frau sah, schreit "unterdurchschnittliche Mimin". Es gibt auch ausreichend viele Interviews mit ihr, um zu erkennen, dass sie aufgrund ihrer "politischen" Ansichten gecastet wurde. Si…
  • Ein sehr guter Cast, mit einer hervorragend zu folgenden Diskussion. Positiv spielt hier natürlich ein, dass alle drei Caster hervorragende Podcast-Stimmen und alle einen individuellen Charakter haben. Einziger Kritikpunkt: Ich hätte noch etwas mehr zum Thema "Die letzte Folge hat Classics kaputt gemacht" erwartet. Nach der "Timeless Child"-Enthüllung muss man jetzt ja festhalten, dass der Doctor schon immer dieses geschlechterwechselnde Wesen war, er also nie nur der "viktorianische Gentleman" …
  • Ich wollte jetzt keine große "neue" Diskussion lostreten. Mir ging es primär um die rückwirkende Veränderung, welche nunmehr auch das Classic-Schauen mit einem Geschmäckle versehen. Etwas, was durchaus zur Diskussion im Cast passt.
  • (Zitat von Nimon) Man möge berücksichtigen, dass "der/die/das Doctor" nunmehr kein viktorianischer Gentleman mehr ist, sondern eine zeitreisende Transe ;-), der faktisch unsterblich ist, weswegen jegliche Bedrohung in den vergangenen Episoden wumpe ist.
  • (Zitat von Nimon) Genau dies wurde aber so in der Folge gezeigt. "Timeless Child" stirbt, gerne auch durch Gewalteinwirkung wie ein hoher Sturz, und "regeneriert" in die nächste Version. Da all das vor der klassischen Serie passiert ist, hat dies durchaus Auswirkung auf die bisherigen Inkarnationen. Alternativ müsste man jetzt noch den Anti-Unsterblichkeits-Strahl-des-Rassilon einführen, der dann aus dem TC den uns bekannten Doctor (ab Hartnell) macht. Da könnte Chibby aber auch direkt sagen: "A…
  • (Zitat von Nimon) Leider muss man heute sagen: Man kann hoffen, dass es bald so kommt
  • (Zitat von Emma Junkie) Oh, hätte ich nicht schreiben sollen, dass der Doctor schon immer unsterblich war und jede Gefahr somit wumpe? So empfindlich wegen der Sterblichkeit des Doctors. Ach, wenn ich das gewusst hätte... Aber abgesehen davon... fühle Dich ermahnt (bin ja auch Mod hier ;-))
  • (Zitat von Jefferson Hope) Das würde das Ganze ja noch dämlicher machen. Wir haben ein unsterbliches Wesen. Die (kommenden) Zeitwanderer leiten vom ihm/ihr die Regenrationsfähigkeit ab. Und dann sind sie in der Lage, dem "TL" die Unsterblichkeit wegzunehmen und ihm/ihr dafür "nur" die Fähigkeit zur 13maligen Regenration zu geben?