Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Wie ist eigentlich die Qualität der Blu-ray-Fassung? Im Netz lese ich öfters, es sei keine HD-Abtastung sondern nur das SD-Bild hochgerechnet.
  • Okay, dann wird mir die DVD reichen (passt im Regal auch besser zu den restlichen Veröffentlichungen). Upscale-Blu-rays sehe ich als Verarschung der Käufer an und unterstütze sowas nicht. Schön wärs auch, wenn man den Anfang mit McCoy nochmal mit der richtigen Stimme neu synchronisert hätte. Das wäre doch mal ein sinnvolles Kickstarter-Projekt gewesen
  • (Zitat von Iltu) Klar hat der Käufer die Wahl. Nur geht der normale Käufer bei einer Blu-ray davon aus, dass er ein scharfes HD-Bild in Top-Qualität bekommt. Und dieses indirekte "Wahlversprechen" wird nicht erfüllt. SD auf Blu-ray finde ich nur okay wenn es irgendeinen Mehrwert hat (z.B. eine ganze Serie platzsparend auf wenige Discs zu bekommen) und deutlich auf dem Cover auf die nichtvorhandene HD-Qualität hingewiesen wird.
  • Klar, aber auch kein Riesenunterschied. Zumindest ist ein Upscale einer SD-Fassung deutlich ähnlicher als einer HD-Fassung.
  • (Zitat von Solus) Kleines Geheimnis: Eine OmU-Veröffentlichung hat nicht nur deutschen Hüllentext, sondern auch deutsche UNTERTITEL. Und stellt somit durchaus einen Mehrwert gegenüber den UK-Veröffentlichungen dar. Ausserdem wären Staffelboxen platzsparender als die UK-Einzelscheiben. (Zitat von Solus) Allerdings zahlt man bei diesen Animes für eine Scheibe mit 4 Folgen auch um die 30 Euro. Und ich glaube kaum dass die deutschen Fans bereit wären für eine einzelne DVD soviel zu zahlen wie bisher…
  • (Zitat von Iltu) Ich weiß nicht inwieweit das übertragbar ist, da TV-Gucker und DVD-Käufer verschiedene Zielgruppen sind. Im TV gibts Gelegenheitsgucker, die DVD wird eher vom harten Kern der Fans gekauft. Und da dürfte der Anteil der OmU-Akzeptierer größer sein. Es ist natürlich sicherlich richtig, dass die Verkäufe von OmU-Veröffentlichungen gegenüber den bisherigen Boxen deutlich sinken dürften. Die Verkäufe dürften allerdings auch deutlich sinken, wenn der Verkaufspreis ansteigt, und das wir…
  • (Zitat von Sven Zuvivene) Nach dem Argument wäre auch eine Synchro kein Mehrwert, da ichs lieber im Originalton mit dt. Untertiteln gucke.
  • Sehr schön dass der richtige Sprecher verpflichtet wurde. Der Preis von 25 Euro liegt allerdings nur knapp unter dem, was man bisher eine eine Staffel mit 4 Geschichten (14 Folgen) bezahlte. Nicht grade ein preiswerter Spaß. Bin mal auf die Verkaufszahlen gespannt. Ob da noch viele weitere Folgen folgen werden?
  • Wie zu erwarten hat die Veröffentlichung leider das Logo der Doktorin, was noch schlimmer aussehen wird, wenn es im Regal chronologisch zwischen zwei Veröffentlichungen mit dem Classic-Logo steht. Wird Pandastorm hierfür eine Lösung bieten? Bei der normalen Edition könnte man es mit einem Wendecover lösen, aber was macht man beim Mediabook? Vielleicht einen entfernbaren Schutzumschlag mit dem neuen Logo?
  • (Zitat von Mythril) In den nächsten Jahren wird es sogar schlimmer. Man kann davon ausgehen, dass in ca. 3 Jahren beim nächsten Doktor wieder das Logo geändert wird und BBC dann dieses Logo vorschreibt, dann hätte man zukünftig 3 Logos wild durcheinanderstehen. (Zitat von Nikioko) Kundenservice? Als sich das BBC-Logo geändert hat, haben die englischen DVDs schließlich auch Wendecover erhalten, damit es im Regal weiterhin zusammenpasst.
  • (Zitat von hudemx) Erschrocken hat mich jedoch der Plan, zukünftig auch für DVD-Veröffentlichungen wenn vorhanden den Bluray-Upscale als Ausgangsmaterial nehmen zu wollen. Die DVD ist SD, das Ausgangsmaterial ist SD. Es erst hochrechnen und dann wieder runterrechnen kann das Material doch nicht besser machen. Ich hoffe diese Schnapsidee wird nicht umgesetzt.