Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Lieblingscompanion

    Beitrag
    (Zitat von yttox) Hier hätte ich aber gerne mal ein paar Beispiele für. Meines Erachtens nach hatte sie sich nie weit aus irgendwelchen Fenstern gelehnt, ganz im Gegensatz zur eher wenig gebildeten Donna.
  • Lieblingscompanion

    Beitrag
    (Zitat von yttox) Nochmals: Ich hätte gerne echte Beispiele. Und, "Gaywood" zählt nicht, da diese Serie ja nichts mehr mit der Mutterserie zu tun hat, d.h. ob dort ein Charakter jetzt völlig unsympathisch dargestellt wird, hat ja nun nichts mehr damit zu tun, wie der Charakter vorher als Companion gewirkt hat.
  • Lieblingscompanion

    Beitrag
    (Zitat von yttox) Also hast Du keine und diese "Auslegung des Charakters" dürfte somit also in den Bereich der eigenen Erfindungen fallen. Martha wurde ja als vieles präsentiert, aber als Klugscheißer o.ä. bestimmt nicht. Vielmehr war sie natürlich eine entsprechende studierte Person, die ihr Wissen durchaus auch angebracht hat. In diesem Sinne also durchaus eine von den starken Frauencharakteren, die es momentan zuhauf gibt. Dass das manch einer anscheinend nicht so gerne sieht scheint ja inzwi…
  • Lieblingscompanion

    Beitrag
    (Zitat) Naja, sie ist ja eher aufdringlich und "dicklippig". Aber da sieht man dann ja auch, was der Doctor offensichtlich an ihr ... schätzt. Ich war aber auch schon ziemlich froh, als Martha kam. Bis Amy war sie ja wohl der (potentiell) beste Companion seit 2005.
  • Ich bin so langsam wirklich davon überzeugt, dass wir mit Donna und Rose den gleichen "Zuschauereffekt" haben, den es auch gerade speziell bei Martha nicht gibt bzw. gar nicht geben kann. Gemeint ist die komplette Überhöhung von eigentlich unterdurchschnittlichen Menschen. Bei Rose haben wir die Hartz-IV-Assitante, die aber trotz ihrer eher suboptimalen Fähigkeiten im menschlichen Bereich, ihren Traumprinzen bekommt. Dieser behandelt sie auch nicht von oben herab, sondern verklärt sie geradezu. …
  • Lieblingscompanion

    Beitrag
    (Zitat) Welchen Part von "hier greifen die Sehgewohnheiten VIELER Zuschauerinnen" hast Du nicht verstanden?