Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

  • Hallo! In Skyfall geht es um Skyfall ! Deswegen eröffne ich mal spontan ein Thema zu allen Bondfilmen und was noch dazu gehört. Vor zwei Monaten erschien anlässlich des 50. Jubiläums (Bond 50 Jahre) zwei Filmboxen zu James Bond 70. Einmal als Blu-ray und als DVD. Darin alle bisherigen 22 OFFIZIELLEN Bondfilme enthalten. Die Blu-ray hat im Gegensatz zur DVD-Box noch eine Bonus-Disc, die aber kaum Extras enthalten soll. Besonders bei der Blu-ray ist Verpackung, die in Buchform daherkommt. Die Buch…
  • Mit 007 bin ich groß geworden. Schon damals als Kind war ich fazinierend von "Man lebt nur zweimal". Diese Rakete mit dem Riesenschnabel !! Vor Richard Kiel alias Beißer hatte ich tierisch Angst gehabt und kann mich noch gut daran erinnern wie ich "In tödlicher Mission" mit meiner Großmutter im Fernsehen gesehen habe. "Goldeneye" war auch mein erster Kino mit Bond. Jeder weiterer Brosnan verfolgte ich auch im Kino. Nur "Casino Royale" und "Ein Quantum Trost" nicht mehr. Als Fan würde ich mich ab…
  • (Zitat von little_holly) Titel: Forever Interpretin/Sängerin: Eva Almer Der Song wurde aber LEIDER abgelehnt. Wieso?!! Die Gründe für die Entscheidung würden mich brennend interessieren. youtube.com/watch?v=zg2dXY9TOKA&feature=related "The song FOREVER-I AM ALL YOURS above, performed by Eva Almér, was written by Eva Almér and Christian Wolf as the James Bond-theme for the latest movie Quantum of Solace soundtrack. It was especially designed to pay tribute to the big old-school Bond-tunes like "D…
  • Ich entschuldige mich vorab, falls ich den Eindruck erweckt haben sollte "Ein Quantum Trost" zu kennen. Vor dem heutigen Abend war "Ein Quantum Trost" der einzige Bondfilm gewesen, den ich noch nicht gesehen hatte. Nun, aber meine Meinung zum Film: Kein richtiger Bond, aber trotzdem nett anzuschauen. Lieber ein Fast-beinahe-Bond, der vor sich her dümpelt als ein Auf-keinen-Fall-Bond bei den man sich dauernd aufregen muss. Von der geheimen Verbrecherorganisation Quantum erfährt man nichts. Oder b…
  • Noch eine weitere Umfrage ... Ich habe Christoph Waltz reingenommen. Es könnte ja sein, "Franz Oberhauser" ist nur ein Pseudonym von Blodfeld. https://www.tz.de/kino/james-b…s-blofeld-zr-5645368.html Alles ist ja möglich!
  • (Zitat von little_holly) Oder Mike Myers?! (Zitat von little_holly) Wusstest Du noch nicht das Britt Ekland eine Tid Svensk ist und später in Maud Adams II regeneriert ist? Ja, Schwedinnen können das. (Zitat von Kaptain Knotter) Heute sehe ich in Donald Pleasance eigentlich immer Dr. Loomis.
  • (Zitat von Salyavin) Der ist mir streckenwiese zu albern, trotz der traumhaften The Wicker Man-Besetzung (Christopher Lee, Britt Ekland). (Zitat von Salyavin) Selbsterklärend wofür? (Zitat von Salyavin) Ist das jetzt offiziell oder wünscht Du Dir das?
  • (Zitat von Nikioko) Dalton ist der Bond, der nach den Vorstellungen von Flemming eher entspricht. Das Publikum war von den Moore-Bondfilmen sensibilisiert. Die letzten Filme verliefen auch nach dem gleichen Muster. Erst mit Dalton hat man was Neues versucht. Roger Moore finde ich nicht schlecht, aber von seinen acht Filmen sind Der Spion, der micht liebte und In tödlicher Mission akzeptabel. Die würde ich auch einem Bondneuling zuerst zeigen. Vielleicht noch Im Angesicht des Todes, aber da war e…
  • (Zitat von Nikioko) Tja, was ihm vergönnt wurde, hat Daniel Craig das jetzt bekommen: Skyfall. Das war aber auch dringend nötig nach der Ein Quantum Trost-Katastrophe.
  • Sean Connery Goldfinger Danach folgen From Russia with Love und Thunderball. Als Kind fand ich You Only Live Twice (wegen den Raketen) sehr toll. George Lazenby Im Geheimdienst Ihrer Majestät Tja, ist ja nicht schwer. Roger Moore In tödlicher Mission Danach folgen The Spy Who Loved Me (typischer Moore-Bond) und Live and let die. Timothy Dalton Der Hauch des Todes Lizenz zum Töten finde ich manchmal zu brutal. Pierce Brosnan Die Welt ist nicht genug Danach folgt Goldeneye. Daniel Craig Skyfall Ab…
  • Warten auf Craig http://www.jamesbond.de/2016/0…erneut-die-verleihrechte/ Ich denke, er wirds machen. Viel ist bei seiner Schauspielkarriere nicht rumgekommen und nach 50 kann er dann immer noch den Doctor spielen.
  • Danny Boyle wird als Regie-Kandidat gehandelt. Er wäre der erste Regisseur, der mir zusagt und bekannt ist. Es gibt allerdings einen Haken: Er will ein neues Drehbuch! http://www.jamesbond.de/2018/0…orit-auf-den-regieposten/
  • Der neue Bond kriegt den Titel "No Time to Die". Zu deutsch "Keine Zeit zum Sterben". Ich begrüße die Entscheidung wieder einen Langtitel zu nehmen.
  • Mann, bin ich gut. Der deutsche Titel heißt wirklich "Keine Zeit zu(m) sterben". Naja, fast. Jedenfalls freue ich mich. Es geht bald wieder los.
  • Der Trailer ist da! youtube.com/watch?v=miJsoS1ITVo Rami Malek mit Maske? Schöne Idee und auch klassisch. Die Handlung an sich hört sich auch sehr klassisch an. Der obligatorische Handungsstrang, Bond wird wieder gebraucht, ist leider ein dicker Minuspunkt. Geht es in die Richtung von Spectre, wäre ich zufrieden. Und was denkt Ihr so?
  • Das Lied ist ein kompletter Reinfall. Langweilige Grütze und die Göre singt als wäre sie schon 70. Das ist bezeichnet, denn der Trailer verspricht selbige Langweile. Für Bond 25 hätte ich was anderes erwartet.
  • (Zitat von Nikioko) Hätte ich eine Bondsong-Rangliste, würde dieses Lied auf den vorletzten Platz (vor Madonna) landen.