Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    Zum ersten Mal in meinem Leben kann ich sagen: hier wurden Gebührengelder des ÖR sinnvoll ausgegeben!
  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    Das Befremdlichste war den 10. Doctor die ganze Zeit zu hören und ein anderes Gesicht zu sehen
  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    (Zitat von Nikioko) @Iltu hat es schon beantwortet. Ja ich bin Sound- und Synchronfetischist. Besonders aufgefallen ist es mir wenn von einer Szene mit Tandrell, gesprochen von Philipp Brammer, zu einer Szene mit Balazar gewechselt wurde, der hier von Florian Halm synchronisiert wurde. Halm's Stimme dürfte als "Chip" in "New Earth" noch bekannt sein.
  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    (Zitat von Iltu) Bei mir genau anders herum. Sobald ich eine Stimme höre die mir bekannt vorkommt, egal wem sie geliehen wurde, grübel ich solange bis er mir einfällt warum etwas für mich nicht stimmt. Besonders bei markanten Stimmen wie z.B. Fritz Stavenhagen dessen Stimme so bekannt ist (auch durch Werbung und Trailer), dass es mich total rausreißt, wenn er 4 Mal in unterschiedlichen Folgen unterschiedliche Personen spricht (z.B. Alistair in Zeit der Engel und dann den Berater von Liz 10 Hawth…
  • Ah, die Staffel bei der man einen "Silent" bittet, sich neben den Fernseher zu stellen, damit man das Gesehen schnell wieder vergisst wenn man zu den Chips hinunter blickt.
  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    Das habe ich schon bei den Trial of a Time Lord-Folgen so gehasst, dieses hervorheben von "das ist Vintage", "das sieht nicht aus wie die neuen Folgen", "das ist Classic". Wenn Star Trek TOS wiederholt wird, wird das auch nicht in jedem Trailer erwähnt.
  • Classic Who bei ONE

    Beitrag
    (Zitat von Zaphod B.) So etwas ähnliches ist mir auch schon passiert, wenn der Kopf deutsch denkt aber die Zunge englisch sprechen soll rutscht einem schon mal raus "He become a pie".