Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Eieiei... Einerseits... aber andererseits... Prinzipiell finde ich eine Veröffentlichung in Deutschland prima, aber ich glaube nicht, dass ich mir die DVD kaufen werde. Bei den Pandastorm-Releases habe ich zugeschlagen, weil es (klassischen) deutschen Ton gab, es eine übersichtliche Anzahl Releases gab und ich natürlich auch das Projekt unterstützen wollte, um was für die Gemeinschaft zu tun. Aber einzelne Veröffentlichungen, die neben deutschen Untertiteln und Drucksachen keinen Mehrwert bieten…
  • Nee... generell ist es auch keine gute Idee, für jeden Doktor denselben Sprecher zu haben, aber so wäre es vermutlich homogener, wenn man als Zuschauer dann zu "Die fünf Doktoren" oder "Androiden in Sevilla" kommt. Das ist ähnlich bei der Batman-Serie aus den 60ern. Die Synchro stammt von 1989/1990, aber der Film, der zwischen zwei Staffeln erschienen ist, wurde schon damals synchronisiert und sticht deshalb sehr raus. An sich sollte jeder Doktor seine eigene Stimme haben, aber daduch, dass es e…
  • @Blinddarm Ursprünglich gab es Tonspuren mit der Musik und den Effekten, durch die auch Synchros in Arabisch und Spanisch für manche Serials entstanden sind, aber die gibt es ja, wie vermutet, nicht mehr. In einem solchen Fall schaut man, welche Elemente noch separat vorliegen oder in der jeweiligen Folge nicht durch Dialoge 'konterminiert' sind. Dann kann man sich hieraus eine gute Basis für die neuen Dialoge bauen. Andere Effekte könnte man durch geschicktes Filtern von Dialogen befreien oder …
  • MSCuM lief bei uns früher ab der vierten Staffel und arte hat vor ein paar Jahren die ersten drei Staffeln (soweit sie vorhanden sind) zu vertonen. Das Ergebnis ist wirklich gut und wenn man nicht wüsste, in welcher Reihenfolge und mit welchem Abstand die Synchro angefertigt wurde, würde man es nicht merken Klar liegt es am jeweiligen Studio... aber so schlau sollten sie sein
  • (Zitat von Thorsten Volker Junkie) Sehr gute Frage Bei Psycho hat man einfach eine neue Axt gekauft, die ein wenig wie die alte aussieht, aber nicht so fachmännisch hergestellt ist. Es war der Versuch, eine identische Axt zu bauen, weil die erste so reingehauen hat^^ Eine Synchro von "Power of the Daleks" käme dem ursprünglichen Rätsel mit dem Schiff oder der Axt schon näher. Hier wurde eine verlorene Komponente (Bild) ersetzt und an die verbleibende Komponente (Ton) angepasst und würde nun die …
  • @Nikioko Das ist aber nicht ganz, was Pandastorm getan hat, denn sonst wäre mach den 'Siebter Doktor'-Boxen nicht erst 'Die fünf Doktoren' gekommen. Ich habe keinen Beleg, dass das wirklich die Intention war, aber man ist interessanterweise nach dem ursprünglichen Release in Deutschland vorgegangen. McCoy (November '89 bis Juli '90), 'Die fünf Doktoren' (Februar '95), Baker (Februar bis März '95) und McGann (1997) Die Reihenfolge der einzelnen Stories war nur ziemlich wirr^^
  • Besteht die Möglichkeit, dass sie zwar jede Folge einzeln aufgeführt, aber trotzdem die Story als Gesamtwerk bewertet haben?
  • Wenn ich ehrlich bin, habe ich bei Polyband mit nichts anderem gerechnet. Die Verzögerung ist natürlich doof... Was mich interessiert, ist, inwiefern die Lizenznehmer eventuell noch Freiräume haben und wie stark das neue Logo von der BBC erzwungen wird. Für Polyband wäre es dumm, die erste Classic-DVD mit dem alten Logo zu veröffentlichen, selbst wenn sie noch eine Wahl hätten. Das Problem sehe ich eher bei Pandastorm und der BD zu Staffel 4... Wenn Staffel 4 (oder sogar Staffel 2) auf das neue …
  • @André McFly Ich sehe es schon vor mir, wie meine Sammlung irgendwann aussieht.... Staffel 1: KSM-Box, Classic-Logo, Schrift nach oben Staffel 2: KSM-Box, 2018-Logo, Schrift nach oben Staffel 3: Polyband, Classic-Logo, Schrift mach unten Staffel 4: Polyband, 2018-Logo, Schrift mach unten Specials: Polyband, Linsenlogo, Schrift nach unten Staffel 5....
  • Ich glaube nicht, dass es Leute gibt, die Ihre Sets austauschen, weil es neue Boxen mit neuem Logo und gleichem Inhalt gibt. Ich sehe eher den umgekehrten Effekt, dass so ein Logo-Wirrwarr Leute vom Kauf abhält. Man hat immer die, denen solche Dinge egal sind und auf die diese Entscheidungen keinen Effekt haben... und dann gibt es Leute wie mich, denen das Auge zuckt, wenn bei einer DVD von 120 die Schrift falsch ist... oder ein Logo fehlt... oder die falsche Farbe hat... oder "Special Edition" …
  • Mal im Ernst... ganz im Ernst... 1. Die neuen DVDs von Polyband passen vom Design weder zu denen von der BBC, noch zu denen von Pandastorm. Es ist eine komplett separate Veröffentlichungsreihe 2. Natürlich ist dann ein Logo auf der DVD, das nicht zur Folge passt, aber das ist bei fast allen Doctor Who DVDs so. Das Logo auf den DVDs ist sehr nah an dem vom Film und relativ nah an dem ersten Logo von Pertwee. Es gibt keine DVD zu einer Hartnell-Storie mit dem richtigen Logo 3. Mir ist sogar egal, …
  • Nein, natürlich nicht... Pandastorm ist eine ganz andere Sache und da sehe ich wirklich Probleme. Ich wollte damit nur betonen, dass bei Polyband-Classic komplett egal ist, welches Logo benutzt wird, weil sie dieses Logo ab der ersten Veröffentlichung verwenden und somit in deren Linie alles stimmig ist.
  • Definitiv. Und wie gesagt: Hier geht es um Polyband und die brandneue VÖ-Reihe der Brandalten Folgen. Mir doch egal, was da für ein Logo draufkommt, solange das Logo auf allen Releases ist. Von mir aus könnte das auch das Logo von der Gummibärenbande sein
  • Ist doch super... mit Roger Delgado als Herzog Igzorn
  • Ich glaube @Mythril meint zukünftige UK-Releases. Dazu müsste aber erstmal überhaupt mit neuem Cover nachproduziert werden und da es diese Folge in UK nur im 3er-Set gibt, müsste man auch einen neuen Schuber machen... dazu kommt, dass ich nicht glaube, dass ein Cover, wie von @The Other irgendwo auftauchen wird. Wenn die BBC für die bestehende Range neue Cover macht, werden die vermutlich an das aktuelle Design angepasst und das sieht ein Cover im Vollformat vor
  • (Zitat von Pascal) Fast. Der erste UK-DVD-Release von November 1999 hat ein "ähnliches" Design, aber keine Roundels. Das Design war ziemlich 1:1 von den VHS-Covern übernommen. Erst mit dem zweiten Release von November 2000 haben sie die Dinger eingeführt... Das mit den Vollformatcovern finde ich auch irgendwie witzig. Das grundlegende Roundels-Design wurde bis "The Tenth Planet" (10-2013) durchgezogen. Dann kam "The Enemy of the World" (11-2013) und hat das Vollformatcover gebracht. Zwei Monate …
  • Klar klar. Wendecover haben die alle. Die mit den Roundels auch, weil die ein anderer Design haben als die älteren. Das behalten die auch bei, wenn die wissen, was gut für sie ist^^ Edit: Es gibt mehr UK-Releases MIT Wendecover als Ohne
  • Was? Das mit den Wendecovern? Das Design von 2000 (Roundels und Kopf des Doctors auf dem Spine) wurde im Laufe der Zeit verfeinert, bis 2005 bei die Colin-Baker-Dalek-Story (Name nicht parat... Bin auf dem Heimweg^^) rauskam. Damit kam das 2entertain-Logo auf den Spine. Das ist DAS Design. 2009 erschien die Box "Daleks War" und hatte ein anderes Design auf dem Rücken und kein 2entertain-Logo mehr. Die BBC hat seitdem dieses Logo mit dem violetten Rechteck. Ab diesem Release haben alle DVDs der R…
  • Ja, das hat mich auch positiv überrascht
  • SJA habe ich auch angegeben. Zusammen mit dem Wunsch, die ersten drei Staffeln von Torchwood auf Blu-ray zu bekommen. HD-Master ist ja vorhanden Aber offen verkündete Pläne von Polyband zu weiteren Classics gibt es noch nicht, oder?