Einträge mit dem Tag „Frontier in Space“

067 - Frontier in Space

Die TARDIS erscheint im Jahr 2540 an Bord eines Erdenraumschiffes, das angegriffen wird. Die Mannschaft nehmen den Doktor, Jo und die Angreifer als Draconianer wahr, dessen Reich zurzeit mit der Erde, um die Kontrolle der Galaxis rivalisiert. Der Doktor und Jo sehen jedoch, dass die Angreifer in Wirklichkeit Ogrons sind. Die Ogrons betäuben jeden an Bord und stehlen die Ladung des Schiffs - einschließlich der TARDIS. Durch die Erdbehörden der Spionage für die Draconianer beschuldigt, wird der Doktor zu einer Strafkolonie auf dem Mond gebracht, während Jo in die Aufsicht eines Beauftragten von Sirius 4 gegeben wird - der in Wirklichkeit vom Meister geschickt wurde. Der Meister rettet den Doktor und sperrt ihn zusammen mit Jo an Bord eines gestohlenen Polizeiraumschiffes ein.
Während des Fluges, wird das Schiff durch das Draconianer abgefangen. Sie werden nach Draconia gebracht, dort ist der Doktor in der Lage, den Kaiser vom Plan des Meisters zu überzeugen, um einen Krieg mit Hilfe der Ogrons und einem hypnotischen Gerät, das jeden das sehen lässt, das er am meisten fürchtet, zu verursachen. Jo wird durch den Meister wieder entführt und zum Heimatplaneten der Ogrons gebracht, wo er auch die TARDIS des Doktors aufbewahrt. Der Doktor folgt ihnen mit General Williams - ein Abgesandter vom Präsidenten der Erde - und einem drakonischen Prinzen. Hinter dem Plan des Meisters stehen die Daleks, die sich wünschen, dass ein Krieg ausbricht, damit sie während der Nachwirkungen selber angreifen können. Der Doktor und seine Gruppe werden in die Aufsicht des Meisters übergeben, als die Daleks den Planeten verlassen um ihren Streitkräfte vorzubereiten, aber sie können entkommen. Williams und der drakonische Prinz kehren zu ihren jeweiligen Völker zurück um sie vor den Absichten der Daleks zu warnen. Der Doktor jedoch wird im Durcheinander verletzt. Jo hilft ihm in die TARDIS, wo er eine telepathische Nachricht der Time-Lords erhält...

0